Sind zwei Laufeinheiten am Tag zu viel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist abhängig von Deinem Zeitbudget und Deinen Zielen. Spitzenmarathonläufer haben teilweise Wochenumfänge von 200km. Die könnten das gar nicht schaffen, wenn sie nur einmal pro Tag laufen würden. Wenn Du nur zum Vergnügen zwei mal pro Tag laufen willst, dann würde ich Dir raten zweimal locker zu laufen. Wenn Du zweimal pro Tag laufen willst, weil Du damit ein bestimmtes Ziel verbindest, dann brauchst Du einen ausgeklügelten Trainingsplan und v.a. eine langsame Erhöhung der täglichen und wöchentlichen Trainingsumfänge. Es ist nicht einfach damit getan einmal hart und einmal locker zu laufen. Dein Körper braucht neben entsprechenden Trainingsreizen auch die passend dosierte Regeneration, damit eine Leistungssteigerung eintreten kann. Entweder Du setzt Dich selbst intensiv mit Trainingslehre auseinander oder läßt Dir einen entsprechenden Plan maßschneidern. Andernfalls besteht IMO ein relativ hohes Risiko, dass Du ins Übertraining fällst mit allen damit verbundenen Konsequenzen. Gruss. ND

Das kann man schlecht beantworten, wenn man nicht weiß, wie lange und wieviel Du bereits trainierst. 2 Einheiten am Tag stecken aber wohl nur Profis weg, ansonsten ist die Regenerationszeit einfach zu kurz. Aber auch bei einer Einheit am Tag darf nicht jede intensiv sein. Man sollte einen Großteil des Trainings im Grundlagenbereich absolvieren und die Reize der harten Einheiten sehr gezielt setzen, um die Verletzungsgefahr gering zu halten und Fortschritte zu erzielen. Zuviel Eifer schadet. Willst Du trotzdem insgesamt mehr machen, wäre Crosstraining als Ergänzung empfehlenswerter als zusätzliche Laufeinheiten, da der Bewegungsapparat dann abwechslungsreicher belastet wird.

ich glaube es gibt keine feste regel. du solltest da auf dein körpergefühl achten. ich denke langfristig sind 2 einheiten am tag zu viel, wenn du nicht profi bist. für einen kurzen zeitraum wie ein trainingslager ist dies bestimmt angebracht. ansonsten würde ich sehr darauf achten, dass du angemessene regenerationsphasen hast.

Gute Frage,du machst spinning und läufst 3,4mal die Woche, da ist ein weiterer Lauftag möglich aber nicht nötig.Dieser wäre aber besser als zweimal täglich zu laufen. Gut ist auch einmal die Woche einen längeren Lauf(75Minuten als Einstieg)zu machen,vielleicht mal jedes 20.mal auch ein Intervalltraining.Läufer die zweimal laufen benötigen die zusätzlichen Einheiten um auf ihre Wochenkilometer zu kommen,für Marathon oder 100KM-Läufe,du kannst erst deine Lauftage besser strukturieren ausnutzen,dabei aber langsam steigern(Sehnen und Bänder sicherheitshalber nur leicht Mehrbelasten) und beachte die Anpassung des Körpers geschieht in der trainingsfreien Zeit.

Hi Airwilon, ich weiss, das Training reicht eigentlich, aber ich habe einfach Spass daran mich zu bewegen und zu laufen. Das mit den 75min hört sich super an. Wahrscheinlich ist das auch zwecks Halbmarathon klüger für mich. Vielen Dank für deine super Antwort und Tipps!

0

Was möchtest Du wissen?