Wie trainiere ich das Maschieren mit viel Gepäck ?

2 Antworten

Danke für die Tipps. Diese "Marschierwoche" ist der sogenannte Aufnahmetest in die Kommando-Spezial-Kräfte. Hier wird hart ausgesiebt. Ich habe schon einmal daran teilgenommen. Ein Hungergefühl hatte ich nicht. Mann marschiert 18 Stunden am Tag mit 40kg und hat in der Gruppe eine 20kg Holzkiste die nie abgestellt werden darf. Man kommt schnell an seine Grenzen. In der ersten Nacht fallen ca. 50% der Teilnehmer aus, weil man nicht mal 5min Pause bekommt. Ich bin am 4 Tag bei einer "Einlage" aus dem Auswahlverfahren heraus geflogen. Wir mussten einen 80kg Verletzten den steilen schneebedeckten Berg hochtragen. Da gingen die Lichter aus...! Nun möchte ich beim 2.Versuch natürlich durchkommen. Essen,Medikamente sind strengstens Verboten. Trinken bekommt man reichlich.

Wenn du es richtig machen willst, dann solltest du jeweils das gezielt trainieren was dir auch beim Marsch bevorsteht. Nämlich das Marschieren mit dem Gepäck. Eine gewisse Grundlagenausdauer ist notwendig die du dir hier über ein Lauftraining ohne Gewichte aneignen kannst. Ansonsten ist es sinnvoll mit Gepäck im Training zu marschieren. Ein gezieltes Krafttraining in einem Studio ist zwar gut und schön, aber Gewichte stemmen ist nicht dasselbe wie Gewichte km lang mit sich herumzuschleppen. Sehr wichtig ist genügend Flüssigkeit bei sich zu haben und Ernährungstechnisch auch den ein oder anderen Riegel dabei zu haben, falls dies erlaubt ist.

Was haltet ihr von diesem "Trainingsplan" (Fokus auf Ausdauer)?

Ich bin jetzt kein Experte und ich habe auch nicht endlos viele Intrrnetseiten über Trainingspläne durchgelesen...

Ich würde am Anfang erstmal 3 Mal die Woche trainieren und später sobald mein Körper sich dran gewöhnt eventuell öfter.

(Ich bin blutiger Anfänger)

Montag : 15 Min laufen und Bauchmuskeln (sit-ups...)

Dienstag : Pause

Mittwoch : 10min laufen und Einwenig Krafttraining (Rücken Brust Beats Trizeps)(Möchte auch bisschen Muskeln aufbauen...)

Donnerstag : Pause

Freitag : Pause

Samstag : 15 min laufen und Bauchmuskeltraining

Mit der Zeit würde ich dann entweder das lauftempo (auf'n Laufband) erhöhen oder halt eben auf 20minuten (und weiter) hocharbeiten.

...zur Frage

Was könnte ich im Fitnesscenter alles trainieren um besser im Bergwandern zu sein?!

Von Oberschenkelmuskeln, bis Gleichgewichtsübungen...

Was kann ich dort alles machen um fitter zu sein?!

Außer Bergwandertouren, das geht im Winter schlecht!

...zur Frage

Outdoor: Ist das Wandern gut für die Grundlagenausdauer?

Ist das Outdoor Wandern gesund? Und steigert es die Grundlagenausdauer?

...zur Frage

Verbessert schnelles Wandern auch meine Ausdauer?

Am Wochenende habe ich mit ein paar Freundinnen eine Bergtour gemacht und wir sind wirklich schnell hochgegangen, fast ohne Pause.Oben war ich ganz schön am Schwitzen und schnaufen!Verbessert das auch meine Ausdauer oder kann ich die nur durch Radfahren, Laufen etc verbessern?

...zur Frage

Welche Wanderschuhe könnt ihr mir empfehlen?

Ich bin auf der Suche nach leichten Wanderschuhen für meine Touren. Unterwegs bin ich in nicht allzu schweren Gelände, also meist Schotterstraßen oder Pfade, nicht unbedingt auf Steilwänden oder sogar Eis.

Habt ihr da ein paar Empfehlungen?

Welche Wanderschuhe könnt ihr empfehlen und warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?