Fitnessstudio mit 16 Jahren? (Muskelaufbau; Rugby)

Hallo liebe sportlerfrage.net-Community

Ich erzähl erstmal was zu mir und dann komm ich zu meiner Frage :), und zwar bin ich im November 2012, 16 geworden und spiele seit ca. 6 Monaten Rugby im Verein und liebe die Sportart wirklich, es ist eine Sportart in der ich wirklich aufgehe und wo ich drei mal die Woche wirklichr ichtig die sau raus lassen kann. :D

Jedoch bin ich für mein Alter etwas kleiner als die meisten (ca. 1,65 - 1,70m) und leider auch nicht so muskulös wie viele anderen Rugger und kann mich deshalb oft nicht gut durchsetzen und spiele deshalb auf der Flügel-Position, da ich jedoch recht shcnell bin und auch ziemlich "wendig" :D

Soo, nun zu meiner Frage

Und zwar wollte ich jetzt ins Fitnessstudio gehen, weil es wirklich mein Traum ist mit diesem Sport mal mein Leben finanzieren zu können (und ja ich weiß es ist sehr schwer in Deutschland, jedoch ist es mein Traum und ich möchte auch hart dafür arbeiten.) Außerdem sind meine Trainer völlig überrascht von mir und extrem erstaunt und betonen jedes Training dass ich ein Naturtalent bin und am Ball bleiben sollte, da ich wirklich recht gut bin für meine Altersgruppe ( außer das ich den anderen halt körperlich etwas unterlegen bin wie schon gesagt ) und ich glaube meinen Trainern das wirklich, da einer von ihnen aus Neuseeland kommt und dort damit sein Geld verdient hat und der andere mal in der deutschen Nationalmannschaft gespielt hat.

Also nun wirklich zur Frage :D

Wie schon gesagt wollte ich jetzt im Fitnessstudio anfangen um dieser Unterlegenheit nun etwas entgegen zu wirken und ein bisschen an meinen Muskeln zu arbeitn, jedoch habe ich schon oft gehört und auch von meinem Sportlehrer dass wenn man zu früh anfängt mit Gewichte heben oder ähnlichem dass es die Körperliche Entwicklung beeinträchtigen kann und man dadurch zB Knie-,Rücken oder Wirbelsäulenprobleme bekommen kann und es das Wachstum verringern kann. Dies möchte ich natürlich nicht riskieren da ich finde dass 1,70m ziemlich klein ist und ich gerne größer werden möchte :D

Hat jemand damit mal Erfahrunegn gemacht oder weiß etwas genau darüber ob es die Entwicklung beeinträchtigt und ob ich damit anfangen soll halt nur nicht voll auf Kraft gehen und nicht übertreiben soll oder ob ich mir keine Sorgen machen muss und trainieren kann wie ich Lust habe?

Danke im Vorraus! :)

Muskelaufbau, Muskeln, Fitness, Fitnessstudio, rugby
4 Antworten
Erst KFA senken dann Kraftsport?

Hallo liebe Community,

zu meiner Person, ich bin 18 Jahre alt männlich 74kg schwer und 1,79 groß. ((Leider) sehr viel Fett am Bauch/Oberschenkel/Po)

Folgendes "Problem" Schon von klein an war ich immer dieser kleine pummelige Junge, der süße Bäckchen hat, ein Bäuchlein und eien fetten Hintern. Mittlerweise bin ich 18 Jahre alt und die Situation sieht wie folgt aus: alles beim selben. Doch ich will nun was ändern, ich will nicht dieser 18-jährige sein der ein Babyface hat und wie 15 aussieht, ich will endlich männlicher wirken, mit strafferen Gesichtszügen breiteren Schultern etc. ich will es einfach aus eigener Überzeugung schaffen, um es mir selbst zu beweisen, dass man sich ändern kann. Ich bin gesund, Gott sei dank, doch trotzdem will ich was an meiner Optik ändern. Meine Frage: Zu aller erst will ich meinen KFA senken, um das Fett am Bauch/Oberschenkel/Po abzubauen, dies würde ich durch Joggen und Schwimmen machen, ist das ok? wenn mein KFA sinkt verliere ich viel an Gewicht? Wenn ich mein Ziel erreicht habe und sehe, dass ich nun das überflüssige Fett am Bauch/Oberschenkel/Po abgebaut habe, würde ich sehr gerne mit dem Krafttraining beginnen

Meine Frage: Nehmen wir ich habe von den 74kg mehrere Kilos abgenommen, ist es dann ok, wenn ich durch das Krafttraining wieder zunehme? ist die Idee, Abnehmen, dann Zunehmen sinnvoll? Um einfach breitere Schultern, schöne Oberarme oder Brüste zu bekommen, trainiere ich lieber auf Masse oder eher das Athletische? Soll ich ins Studio oder soll ich erst daheim anfangen? Im Internet finde ich tausende von Theorien, das alles verwirrt mich nur, deshalb habe ich mich entschlossen diese Frage hier zu stellen um persönliche Antworten zu bekommen, bitte ich euch auch nur ernsthaft zu antworten, ich danke euch schon vielmals im Vorraus.

Sport, Fitness, Krafttraining, joggen, Gesundheit, fett
3 Antworten
3 Stunden Fitnessstudio zu viel?

Hallo Leute!

Also ich habe folgendes Problem und zwar ich gehe seid jetzt knapp 2 Monaten ins Fitnessstudio ich hab jetzt erst meinen 2 Trainingsplan da man den Plan immer 6-8 wochen durch machen soll wurde mir so vom Trainer gesagt. Ich mache einen ganzkörperplan der alle Muskelgruppen beinhaltet und für jede Muskelgruppe habe ich zwei Übungen ausser Bauch da hab ich nur eine Übung für den ganzen Plan brauche ich etwa 3 Stunden plus vorher 10 Minuten aufwärmen auf den Laufband. Nun habe ich in verschiedenen Internet foren gelsen das 3 Stunden viel zu viel sind da jede Muskelgruppe 48 stunden zu Erholung brauch und auch während des Trainings irgendwelche Homone ausgeschüttet werden wo das bei zu langen training dann nicht gut sei. Zu mir ich bin Männlich 19 jahre alt und mein Trainingsziel ist der Muskelaufbau also bisschen Bauchmuskeln, sixpack halt alles schön definiert ich will auch kein bodybuilder werden nur halt das es gut aussieht. jetzt habe ich angst das ich meinen Körper kaputt mache bzw durch die 3 stunden Training eher den negativen Effekt also weniger Muskelzuwachs erreiche. Ich gehe alle 2 Tage ins fitnessstudio also 3-4 die Woche. Ist es ja auch nicht so das ich danach Kaputt bin ganz im gegenteil mir macht das eigentlich nix ausser das ich manchmal keine Lust habe 3 stunden zu trainieren. Ich hatte auch schonmal an einen Splitt trainingsplan gedacht aber ich hab gelesen das für anfänger eher ein Gk Plan angebracht ist Ich sehe mich auch noch als Anfänger . Wie sieht ihr das und was könnte ich besser machen?

Danke im voraus

Muskelaufbau, Training, Muskeln, Sixpack, Fitness, Fitnessstudio, Laufband, Muskulatur, Trainingsplan
1 Antwort
Gewicht zunehmen (Fussball)

Hallo Leute

Ich bin 17 Jahre alt 1.76m groß und wiege 67kg. Ich spiele in einer hohen Liga Fußball und gehe zusätzlich noch ins Fitnessstudio Nun zu meinen Fragen bzw Problemen : Bin schon fast 1 jahr im Fitnesstudio habe einen 3er spilitt Plan ( immer 3 sätze zu 15wdh) Ich möchte zwar zunehmen, klappt aber nicht so recht. Meine Rippen sind auch sichtbar und das finde ich sehr unschön.

Nun zu meiner Frage : Wie sollte mein Trainingsplan aussehen damit ich an Masse zunehme + mich im Fußball verbessere und nicht (!) langsamer bzw unbeweglicher werde?

Zwischendurch hatte ich meinen Plan auf 6-8wdhl zu 3 Sätzen umgestellt (ca 5 wochen) habe aber keine Unterschiede erkennen können . Habe mich im Internet informiert und habe gelesen das Fußballer mit weniger Gewicht und dafür mehr Wiederholungen trainieren sollten. Ich weiß auch das Ernährung eine wichtige Rolle spielt .Meine Ernährung sieht folgendermaßen aus

Morgens : 1-2 Brötchen mit Fritschkäse und Wurstscheiben, + 1 Butterweckle in der Schule und etwas kleines zwischendurch. Mittags : Pizza,Nudeln ab und zu Döner Abends : Nudeln, Reis,Kartoffeln und 2 Joghurts und 1 Banane/Apfel Über den Tag verteilt trinke ich um die 1,5l Wasser (an Trainingstagen 2-3l ) und jeden tag 2 Proteinshakes mit fettarmer milch. Esse ich zuwenig? Wieso nehme ich nicht zu ? Ich hoffe ihr könnt mir helfen :(

Fitness, Krafttraining, Fussball, Ernährungsplan, masse, Zunehmen
1 Antwort
Körper Trainieren (Parcour/Tricking) - aber wie?

Hallo liebe Community, ich interessiere mich schon seit längerem für Extremsportarten wie Parcour oder Tricking. Eigentlich kam mir deshalb auch Turnen im Sport unterricht ganz gelegen, allerdings habe ich festgestellt, dass ich Dinge wie Räder schlagen oder Flik Flak nur wenig bis überhauptnicht kann. Da ich währenddessen ca. 1,85m groß bin und dehalb auch mehr Masse als andere habe, sind wahrscheinlich meine Arme ein Problem, da sie hinter der Belastung nicht wirklich hinterher kommen. Nun fragt ihr euch wahrscheinlich wieso ich das hier schreibe, ich weiß ja eigentlich was ich tun muss, aber ich würde auch insgesamt gerne Ideen/Anregungen hören was ich noch für meine Fitness/Koordination tun kann. Es ist mein Ziel meinen Körper auf Topform zu bringen - hört sich nach einem sehr weit gestecktem Ziel an, aber ich habe sehr viel Freizeit und denke dass der Körperaufbau wahrscheinlich eine Gute Zeitinvestition für die Zukunft ist. Daneben möchte ich Sportarten wie Parcour und Tricking ausüben. Meine derzeitigen Ideen für mein Ziel sind folgende: - Joggen - Badminton (mache ich schon seit 1-2 Jahren) - Skaten ( auch schon länger) - Hanteln heben - Fahrrad fahren Was haltet ihr von diesen Vorschlägen und was hättet ihr noch für welche? Gruß Giant26 PS: Es ist nicht so dass ich komplett unsportlich bin, ich bin 14, wiege 70 kg und bin 1,85m groß.

Bodybuilding, Fitness, skaten, Körper, Parkour
1 Antwort
Meine Mutter will etwas Muskeln aufbauen und Fett verlieren wie viel soll sie essen ?

Hey.W ie viel Eiweiß soll meine Mutter pro 1kg Körpergewicht essen und wie viel Kh soll sie zu sich nehmen immerhin will sie fett abbauen. Ich betreibe selber Kraftsport und ess 1.5 -2.0 gramm Eiweis pro tag Kh ess ich 4 gramm pro 1kg Körpergewicht am Tag. Bin grad in der Aufbauphase. Meine Mutter will sozusagen defienieren. Ihre Muskeln sollen dabei einfach etwas größer und härter werden.Meine Mum wiegt 54 kg und ist 1.65 oder 1.70 groß. Ich denke sie sollte morgens Eiweißreich und Kohlenhydratereich essen. Das kann sie ganz gut mit fettarmer oder mager Milch und Haferflocken. Das Mittagessen soll sie essen wie sie will bei uns gibt es fast immer nur gesundes zum Mittag Reis mit Fleisch und Gemüse, Bohnen und Reis, Spaghetti mit weiser Soße die aus Eiern, Milch und etwas Sahne besteht....... Nach dem Training sollte sie einen Eiweishake trinken und Reiswaffen mit etwas Honig Essen. Im laufe des Tages 3 oder 4 Walnüsse die gutes Fett haben das braucht man ja auch und eine Banane. und Zum Abendessen bevor sie Schlafen geht Magerquark mit Früchten und 1 Scheibe Brot belegt mit Putenbrust. Denkt ihr das ist zu viel oder zu wenig das is mir jetzt spontan eingefallen hab noch nich ausgerechnet wie viel Eiweiß und wie viel Kh sie mit diesem Essen zu sich nehmen wird. Ein paar Tips und Vorschläge wären super

Muskelaufbau, Training, abnehmen, Fitness, Ernährung, Definition
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fitness