Ist das Cardiogerät Excite Vario von Technogym auch bei Knieproblemen geeignet?

 - (Fitness, Knieprobleme, Cardiogerät)

1 Antwort

Generell belasten die Crosstrainier auf Grund ihres Bewegungsapparattes die Knie. Wenn Knieprobleme vorliegen kann sich dies sehr ungünstig auswirken. Ich würde hier also Rücksprache mit dem Arzt halten weil nur er genauere Kenntnis über deine Knieprobleme hat.

Knieüberlastung

Hallo zusammen,

ich war am 1. August-Wochenende auf einem Festival und habe da, so wie es sich gehört, natürlich die ganze Nacht durchgefeiert. Am Montag hatte ich dann noch gar keine Beschwerden, habe aber ein bisschen gearbeitet und musste Wassereimer schleppen usw. Ab Dienstag Mittag fühlte sich mein Knie sehr komisch an. Ich habe absolut keine Schmerzen, außer hier und da vielleicht mal ein kleines zwicken. Außerdem habe ich ein Ziehen der Bänder im Fuß gespürt wenn ich das Bein gestreckt habe. Dachte erst, dass das ganze durch Kühlen etc. wieder weggeht. Aber heute hatte ich dann immernoch ein paar Beschwerden. Ich war beim Arzt und dieser meinte, dass ich das Knie wohl einfach überlastet habe, weil er keine Einschränkungen feststellen konnte.

Ich soll das Knie jetzt kühlen und Ibuprofen nehmen zur Lockerung und Entspannung der Muskeln im Knie.

Hat jemand Erfahrungen mit sowas? Welche Zeitdauer muss ich einplanen damit alles wieder in Ordnung ist? Kann ich damit Rad fahren?

MfG

...zur Frage

Ist der Tennisschläger Head Ti S6 Classic für Freizeitspieler geeignet?

Oder ist der schon zu professionell für einen Hobbyspieler. Bräuchte mal wieder ein neues Gerät und bin grad im Internet am suchen. Da hab ich scho gutes gelesen, was meint ihr zu diesem Schläger?

...zur Frage

Inliner : Snow Whites

Schönen Tag erstmal :) ,

ich habe zwei Jahre Eiskunstlaufen gemacht und dann unter anderem aufgrund der langen Anfahrt aufgehört. Rückblickend sehe ich diese Entscheidung als einen Fehler an, den ich leider jedoch nicht mehr ändern kann. Als "Eiskunstlauf-Ersatz" würde ich mir gerne die neuen Snow Whites kaufen, habe leider bisher sehr wenig Erfahrungsberichte gelesen. Meine Fragen sind demnach : - Sind die wirklich so gut, wie einen immer beteuert wird (natürlich hauptsächlich von den Herstellern :D ) - Gibt es bessere Inliner ? - Ich habe leider kein Verein für diese Inliner in der Nähe : Gibt es einen Buch, in welchem die wichtigstens Sprünge, Pirouetten etc. erklärt werden ? - Kosten die echt so viel, oder war dass nur, weil ich mich hauptsächlich in einen Internetshop über den Preis informiert habe (in welchem die Eiskunstlaufschuhe ohne Kufen schon teuerer sind, als meine insgesamt) - Gibt es die auch in normalen Läden und wo finde ich sie am günstigsten ? - Wie läuft dass mit (Kunstl)/L-ederschuhen, welche ich nicht direkt dazu gekauft habe, bei der Montage und gibt es Nachteilem (ich möchte nur Kunstleder und da ich mir sowieso neue Schlittschuhe kaufen werde, da ich glaube, dass ich meine endgültige Schuhgröße (bald) erreicht habe, wollte ich mir gleich "ganze" Schlittschuhe kaufen und nur das Gestell der Snow Whites) - Wo kann man damit fahren ? Gibt es extra Plätze und halten die überhaupt normale Straßen ab ? - Wie lange halten diese Dinger ?

Erfahrungsberichte werden auch begrüßt ;) (Ich nehme alles, was ich kriegen kann :D ) Danke für Eure Antworten :)

...zur Frage

ich habe nach dem Biken öfters mal Knieschmerzen. Helfen Schröpfgläser?

Eine Bekannte von mir hat sich nun Schröpfgläser gekauft und wendet diese auch selbst an. Ich habe mich bezüglich der Schröpfgläser nun auch mal schlau gemacht ( http://schroepfglaeser-info.de/ ) ....wenn es bei mir helfen würde, wäre es wirklich eine praktische Sache, denn so teure sind sie nicht. Wie sind eure Erfahrungen zum Thema Schröpfgläser ??

...zur Frage

Knieprobleme nach Fußballspiel, 3 Monate jetzt her und es wird immer schlimmer?

Hallo Liebe Nutzer,

es ist eine Ernst gemeinte Frage...ich will jetzt nicht hören dass ich besser gleich zum Arzt hätte gehen sollen... Ich will nur wissen was es sein könnte damit ich nicht ganz so große Angst habe dass der Arzt mir eine schlimme Diagnose liefert. Natürlich weiß ich dass ihr mir nicht sagen könnt was ich hab ihr könnt ja nicht in mein Knie schauen... aber vielleicht hatte schon jemand das gleiche oder weiß es von jemand anderem oder irgendjemand kennt sich damit aus.

Es begann so: Am 26.06.17 hatten wir(Frauenmannschaft) ein Freundschaftsspiel gegen die alten ehemaligen Spieler der Herrenmannschaft. Das Spiel lief eigentlich ganz gut, bis auf dass die älteren Herrschaften ziemlich grob unterwegs waren. Noch in der 1. Halbzeit stand ich im Zweikampf, ich (15 jahre alt) wollte mir den Ball schnappen und in Richtung Tor rennen, was aber nicht so ganz funktioniert hat... Ich weiß gar nicht richtig wie es genau war aber auf jeden Fall sind wir volle Kanne zusammengeprallt dass heißt er gegen die Innenseite des Knies... Im ersten Moment tat es übertrieben weh, wurde aber dann nach einer Weile besser, habe auch noch die 2. Halbzeit gespielt, da war alles gut... Am Knie sah man nicht zumindest am Anfang... Wir sind uns dann wieder in die Kabine gegangen um uns umzuziehen. Dort merkte ich dann dass irgendwas nicht so ganz stimmt mit meinem Knie... hab mir aber dann nichts weiter gedacht und hab das Spiel von der 2. Mannschaft noch mit angeschaut. Haben uns hingehockt in den Schniedersitz und da merkte ich dass mein Knie auf der Innenseite weh tut und dass wenn man an die Stele drückt dass es sehr schmerzt... Ca. 2,5 Stunden später sind wir nach nach Hause gegangen, ich hab erstmal meine Hose ausgezogen und sah dass an der Innenseite ein rieser blauer Fleck war, habe dann über Nacht Voltaren und eine Binde drum gemacht. Am nächsten war nicht besser sondern eher noch schlimmer. Beim anwinkeln des Knies hatte ich starke schmerzen.... Ich bin glaub 1-2 Wochen mit schmerzen herumgelaufen weil ich einfach nicht zum Arzt wollte. Ich habe mein Knie immer gekühlt, hochgelegt und eingebunden.... Nur ich blöde Kuh hab trotzdem weiter gemacht mit trainieren... Irgendwann waren die Schmerzen dann weg und der blaue Fleck auch... Ich hab zwar gemerkt dass was nicht stimmt so richtig in meinem Knie stimmt aber habe einfach weiter gemacht. Nun vor einigen Tagen habe ich erst gemerkt dass ich an der Innenseite ein Loch oder eine Delle habe (ich hoff ihr wisst wie ich mein). Die Delle sitz ziemlich genau am Gelenkspalt, habe aber Schmerzen wenn man fester drauf drückt. Zusätzlich kann ich mein Knie auch so komisch nach innen aufklappen :// Jetzt meine eigentliche Frage(n):

  • Was könnte das sein?

-Hatte jemand schon mal genau das gleiche?

-Was soll ich jetzt am besten machen?

-Wenn ihr eine Vermutung habt was kommt dann alles auf mich zu?

Ich werde auf jeden Fall zum Arzt gehen! Aber vielleicht hat je jemand eine Vermutung... Vielen Dank.

...zur Frage

Welche Bekleidung eignet sich zum Winterrudern?

Ich rudere im Sommer gelegentlich am Pilsensee und finde dies herrlich meditativ. Neulich habe ich in einem Fernsehbericht gehört, dass es auch Winterruderer gibt. Dies brachte mich auf die Idee, dies auch mal auszuprobieren, aber welche Kleidung ist hier am besten geeignet, vor allem für die Hände, die ja warm sein sollen, aber die Ruder noch halten müssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?