Kann ich mit 34 (Frau) noch einen athletischen Körper bekommen? Trotz unsportlicher Figur?

5 Antworten

@ heolzchen: Danke für die motivierende Antwort :-) Also, mein Fitness Training besteht aus Cardio 15 min. vor und 15 min. nach dem Training. Dazwischen Muskelaufbau von Arm-, Rücken-, Bauch- und Beinmuskulatur per Geräte. Ca. 2x12 Wiederholungen. Ich habe im letzten 3/4 Jahr gut Muskeln aufgebaut, aber man sieht sie einfach nicht. Und meine Beine und Oberarme "wackeln" so, als würde ich gar keinen Sport machen. Irgendwie frustrierend. Was meinst du mit Maximalkraft?

ILB Test (Individuelle Leistungs Belastung) Bsp. Beipresse: Du machst mit 100Kg soviele Wdh bis nichts mehr geht (nicht bis es dolle anstrengend wird) BIS NICHTS MEHR GEHT! Du arbeitest im Muskelaufbau Bereich, d.h. das Gewicht muss so schwer sein das du max 15 Wdh schaffst. = max Leistungs Belastung =100%. Deinen Trainingsplan schreibst du für 8 Wochen. In der ersten und zweiten Woche trainierst du mit 60%=60Kg, dritte Woche 65%=65Kg, vierte 70%=70Kg, fünfte und sechste 75%=75Kg, siebte runter auf 60%=60Kg (Erholungswoche), achte 80%=80Kg!!! Termin beim Trainer, neuer ILB Test. Führe diesen Test min 3x mit einem gut Ausgebildeten Trainer aus, bevor du dich allein dran machst. Diesen Test führst du an allen Geräten durch an denen du trainierst. Bei Übungen ohne Gewichte bsp Chrunches, machst du so viele Wdh wie du schaffst und rechnest die gleichen Prozente aus. Das Ergebnis sind dann die Wdh/ Trainingseinheit der jeweiligen Woche. Trainiere dieses Programm 2-3x/Woche und kombiniere es Sinvoll mit deinem Pilates- oder Balletttraining.

0

Vielleicht noch ein Nachtrag: ich ernähre mich ausgewogen (viel Obst, Gemüse, Pute, Fisch) mache 3-4x Sport die Woche, u.a. Ballett-Training, Pilates, Fitness. Trotzdem sieht man das nicht. Was kann ich tun? Bin 34, 165, 59 kg

Ballett und Pilates ist schon super. Wie sieht denn dein Fitnesstraining aus. Hat dich dein Trainer schon mal auf deine Maximalkraft getestet?

0

Ich gehe mal davon aus, dass Du auch ein paar Kilo abnehmen möchtest. Ballett-Training, Pilates und Fitness stärken hauptsächlich Deine Muskulatur, was für einen athletischen Körper schon mal gut ist. Um abzunehmen müsstest Du aber noch Ausdauersportarten wie Radfahren, Schwimmen oder Laufen ausüben, um zusätzlich Kalorien zu verbrauchen. Zusätzlich kannst Du ja trotz der ausgewogenen Ernährung ja noch mal schauen ob man nicht auch Kalorien einsparen kann, oft kann man dies schon bei den Getränken.

Hallo Condor, danke für deine Antwort. Ja tatsächlich versuche ich auch zusätzlich abzunehmen. Ich hatte aber schonmal nur 51 kg und Oberarme und Oberschenkel waren genauso "schwabbelig", nur dünner, als jetzt. Wieviel Radfahren pro Woche würdest du empfehlen?

0

Hallo Sonja! Du scheinst ja sehr motiviert zu sein. Das geht schonmal in die richtige Richtung. Bezüglich deinen Äußerungen auf "wackelige Oberschenkel/Oberarme"...auch Muskeln wackeln. Hast du schonmal die durchtrainierten Sprinter/innen im TV in Zeitlupe beobachtet, wie es da "wackelt". Muskeln straffen, und formen, aber deswegen wird der jeweilige Muskel nicht wie aus Eisen gegossen an dir kleben. Pilates, Ballet und Gerätetraining sind ideal, um den Körper zu kräftigen. Aber wie siehts mit Ausdauersport aus. Die 15 min vor und nach deinem Fitness sind nicht sehr viel. Wie schon angedeutet wurde, ist Ausdauersport (laufen, Radfahren, Schwimmen, etc...)ideal um Fett zu verbrennen.Grund: Der Organismus greift bei kurzzeitigen Belastungen fast ausschließlich auf Kohlehydrate zurück. Bei länger dauernden Belastungen versucht der Körper jedoch Glycogen(=im Muskel gespeicherte Kh) einzusparen und es werden vermehrt Fette zur Energiegewinnung herangezogen. Und da gehts los. Mit 15min kommst du nicht sehr weit. Besser wären da schon 40 bis 60 min. Je nachdem wie dein Wochenplan aussieht, kannst du dir 2bis 3 Ausdauereinheiten einplanen. Achte darauf locker anzufangen. Am effektivsten Fett verbrennst du in niedruger Pulsfrequenz, in einem Tempo, in dem du dich noch unterhalten könntest. Wenn du regelmäßig laufen oä. gehst, weiterhin Kraftübungen machst und dich ausgewogen ernährst, und wichtig: Ruhetage einhälst!! ..wirst du auch erfolge sehen. Und nochwas: Leg nicht zu viel Augenmerk auf deine Figur, denn damit verkrampfst du gedanklich nur, setzt deinen Körper unnötig zusätzlich unter Stress und wenn du weiterhin Sport machst, kommt der positive Effekt ganz von selbst(fast:))Außerdem sind Frauen mit leichten Kurven, dass heißt wohlbemerkt nicht schwabbelig, dick oä.(!!!) aber eben nicht mit einem Körper mit Muskeln aus Stahl oder abgemagert bis auf die Knochen, viel attraktiver!!=) Gruß, Jo

PS:Antwortauf deine Frage...JA kann man(FRAU)!!

Aber natürlich, wenn Du konsequent trainierst und mit der entsprechenden Ernährung kombinierst.

Was möchtest Du wissen?