Breiten Körper Trainieren, wie?

2 Antworten

Deinen Knochenbau kannst du durch Krafttraining nicht beeinflussen, auch in jungen Jahren nicht. Du kannst dir somit keine "breiteren" Handgelenke antrainieren. Das gilt im Übrigen auch für die "Schulterknochen" bzw. das gesamte Skelett. Durch Krafttraining kannst du deine Figur allenfalls etwas "auspolstern" - wieviel, hängt von deiner Veranlagung und einem sachgemäßen Training ab. Ob du das allein zuhause schaffst, hängt wiederum davon ab, ob du etwas von Muskeln, Muskelfunktion und Trainingsprinzipien verstehst.

Hi,

würdest Du uns noch Dein Alter verraten, damit wir wissen, ob wir es mit einem Heranwachsenden oder Erwachsenen zu tun haben?

Prinzipiell ist es zwar möglich, aber doch extrem schwer in Eigenregie zu Hause sinnvolles Muskelaufbautraining zu praktizieren. Die Übungen müssen technisch sauber ausgeführt werden, und das Gewicht so schwer, dass Dir nur ca. 10 WH pro Satz möglich sind. Für Heranwachsende sind Übugen,die die Wirbelsäule stauchen,tabu.

Dein Knochenbau ist Dir genetisch vorbestimmt, den kannst Du durch keine Übung der Welt verändern. Durch entsprechendes Krafttraining (Hypertrophiebereich) lässt sich allerdings mehr Muskelzuwachs erzielen, so dass Du optisch breiter wirkst.

Um z.B. im Schulterbereich und oberen Rücken breiter zu wirken, musst Du a.) die Nacken- nebst Deltamuskeln (= breitere Schultern) und b.) den Latissimus (= breiten Rückenmuskel) trainieren. Breitere Schultern bekommst durch Übungen wie: seitliches Armheben, Nackendrücken und Nackenheben. Einen breiteren Latissimus bekommst Du mit Übungen wie Lat- und Klimmzug.

Und: Nein, einen Eiweißshake brauchst Du erst einmal nicht.

Gruß Blue

Effektiver Trainingsplan für Fussballer ?

Hallo,

bin 14 Jahre alt und versuche meinen Körper speziell meinen Oberkörper ein wenig muskulöser zu bekommen, um ganz einfach als Fussballer im Zweikampf noch besser mithalten zu können (auch gegen körperlich größere Spieler).

Dazu arbeite ich mit dem Deuserband und den Übungen die auf der Packung mit angegeben sind. Hier mein Trainingsplan:

Unter der Woche (mindestens 1 Tag Pause zwischen Trainingstagen, immer nur 1 Übung die für jede Muskelgruppe angegeben ist, die Übungen variieren und wechseln sich ab)

z.B. Montag: - Rücken, Bauch, Schultergürtel, Brust Dienstag: Pause Mittwoch: Arme (Trizeps, Bizeps), Oberschenkel (Beinpressen, Kniebeugen) Donnerstag: Pause Freitag: Pause Samstag: Falls Spiel, Sonntag die Übungen von Montag und Mittwoch zusammen Sonntag: Falls Spiel, Samstags Übungen von Montag und Mittwoch zusammen

...zur Frage

Muskelreiz soweit rauszögern wie möglich? (Fitness)

Ich trainieren momentan in einem 2er-Split und habe zum Beispiel am

Tag 1: Beine Brust Trizeps Schultern Bauch Tag 2: Rücken Bizeps Nacken Bauch

Nun sehe ich bei manchen Trainingsplänen das man z.B. bei Tag 1 alle Übungen für die Beine hintereinander weg ausführt und dann zu Brust übergeht und alle Brustübungen ausführt, nur mit Pause zwischen den Sätzen.

Meine "Idee" ist es, da die größeren Muskelgruppen mehr Übungen "beanspruchen", z.B. Anfangs 2 Übungen für Brust und danach eine für den Bauch zu machen, damit sich der Brustmuskel/Trizeps erstmal erholen kann. Damit erziele ich ja, dass ich am Ende sozusagen mehr Wiederholungen/Gewichte schaffe, als wenn ich alle Brustübungen hintereinander mache.

mein Training für Tag 1:

Brust Brust Beine Brust Bauch Brust Beine Bauch Trizeps Bauch Trizeps

andere Trainingspläne:

####

Bauch Bauch Bauch Brust Brust Brust Brust Trizeps Trizeps Beine Beine

Ist es sinnvoll so zu trainieren, oder sollte man immer die Übungen für einen Muskel hintereinander ausführen, um so gesagt den Muskelreiz schneller zu erreichen, wenn ja/nein warum? Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

Ausdefinierter Körper ohne Aufputschmittel?

Hi, Kann ich auch einen ausdefinierten Körper bekommen, wenn ich viel trainiere, ohne Aufputschmittel, z.B. Protein-Shakes, Anabolika,... zu mir zu nehmen? Was meint ihr?

...zur Frage

Wie oft Routine ändern (Krafttraining)?

Hallo zusammen :)

Wie oft ändert ihr eure Krafttrainings Routine ? Ich trainiere momentan im 3er split (Brust,Trizeps,Schultern/Rücken,Bizeps,Bauch/Waden,Oberschenkel,Po) und ändere meine Routine alle 4 Wochen ab (die Übungen nicht die Muskelgruppen) Ich merke aber, dass ich mehr Abwechslung bräuchte - könnte man auch z.b. 4 Routinen haben und zwischen diesen alle 2 Wochen wechseln ? Ich trainiere mit hohen Gewichten bei 2 - 6 Wiederholungen.

Danke schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

klimzüge

so bin 16 und trainiere schon seit ein paar monaten wieder richtig mach auch gute vortschritte aber heute war ich mal mitn paar freunden im fitness studio so alles schön gemacht richtig reingehaut am schluss haben wir dan klimzüge gemacht (hab ich zuvor eig noch nie richtig gemacht) und ich schaff die einfach nich keinen einzigen warn bischen peinlich ^^ . naja meine eigentliche frage is kann ich des eig. irgendwie zuhause trainieren das ich wenigstens ein paar schaff ab dan kann man ja mit klimzügen weiter trainieren

danke

...zur Frage

Wie kan ich einen breiten Rücken bekommen ?

Hallo. Bin fast 16 Jahre alt, 1.70 groß und wiege 62 Kg. habe schon einen V-Körper aber sieht man fast garnicht... Welche übungen kann ich zuhause machen ? habe 2x 10 Kg. Hanteln

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?