Wie seht ihr das, sind Frauen, die Krafttraining betreiben unweiblich?

 - (Krafttraining, Fitness, Muskeln)  - (Krafttraining, Fitness, Muskeln)

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Andere Meinung, 47%
Nein, weil 35%
Ja, weil 18%

5 Antworten

Andere Meinung,

Fit und durchtrainiert finde ich schön, Muskelberge allerdings nicht. Die Bilder finde ich unweiblich, das ist mir too much. Andererseits finde ich richtige Muskelberge auch bei Männdern nicht schön, vielleicht liegts auch daran.

Andere Meinung,

Ich bin der Meinung lieber eine Frau die helfen kann als etwas anderes

Andere Meinung,

Ich selbst mache auch Krafttraining, nicht damit ich schöner aussehe, sondern zum Muskelaufbau (kraftausdauer) fürs Volleyball..

Ich finde es egal ob bei Mann oder Frau hässlich wenn sie zu viele Muskeln haben und nur in die Mukkibude gehen. Des find ich einfach nicht schön.. Aber jeden das seine =)

Genau alles in Maßen dann siehts auch gut aus..

Nein, weil

es nichts attraktiveres als eine fitte (hübsche) durchtrainierte Frau gibt. Daß du findest, daß die dann ja zum Teil einen beachtlichen Bizeps am Arm kleben haben ist hauptsächlich in der Wettkampfzeit so, wenn sie auf Definition aus sind, wenn keine Wettkampfzeit ist kommen auch recht schnell die weichen Züge wieder zum Vorschein. Schlimm wirds tatsächlich nur, wenn Steroide zum Einsatz kommen, schlimmstes Beispiel ist für mich Lenda Murray, die ich zur goldenen Zeit des Bodybuildings (Anfang der 90er) sehr hübsch fand ( sehr zum Leidwesen meiner damaligen Freundin...) bei der heute der permanente Mißbrauch von Steroiden katastrophale Folgen aufzeigt. Außerdem fühlt sich eine durchtrainierte Frau besser an, was ich feststellte als ich mit meiner anschließenden (inzwischen Ex-)Freundin zusammenkam die ich, na wo wohl ? beim Bodybuilding im Fitnessstudio kennenlernte. Also alles super, solange sie sich nicht im Gesicht rasieren muß und im Chor nicht Stimmlage Tenor singt ; )

Was möchtest Du wissen?