Wieso haben die Bodybuilding und Kraftsport Frauen eine so hohe Stirn?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bin seit 25 Jahren im Kraftsport tätig und kann dir garantieren, dass deine Beobachtungen diesbezüglich nicht zutreffen. Bei einem Bodybuilding-Wettkampf dürfen die Haare nicht über den Körper hängen, um die Muskulatur nirgends zu verdecken. Deshalb wird das Haar straff zurückgekämmt, hochgesteckt und dergleichen. Möglicherweise hat dieser Umstand zu deiner Annahme geführt.

Nun, der erhöhte/höhere Testosteron Spiegel sorgt für Haarausfall, bei uns Männern sieht man eine hohe Stirn oder Glatze deshalb häufiger da in unserem Körper mehr Testosteron erzeugt als in dem von Frauen. Erschwerend kommt noch hinzu, daß von professionellen Bodybuildern und solchen die's werden wollen, verschiedenste Präparate auf Testosteron Basis injiziert oder oral eingenommen werden, die eben diesen Haarausfall oder hohe Stirn noch mehr begünstigen. Die erbliche Überempfindlichkeit der Haarwurzel gegen das männliche Hormon Testosteron gilt mit rund 95 Prozent als häufigste Ursache von Haarausfall von Männern und mit 80 Prozent von Frauen, außerdem kann bei Frauen Haarausfall auftreten wenn das Hormon Östrogen in zu geringer Menge vorhanden ist. Eine Frage bleibt mir jetzt jedoch gerade offen: Warum tritt diese hohe Stirn etc. nicht bei allen Frauen die Bodybuilding betreiben auf ? Ich vermute mal weil der Östrogen Spiegel von den Frauen höher ist als die Testosterone die zugeführt oder körpereigen erzeugt werden - sind halt weiblichere Frauen.

fredfire 15.04.2009, 22:03

Danke für die ausführliche Antwort!

0

Ein schönes Gesicht braucht Platz ... , Der weibliche Körper funktioniert anders als der männliche , nicht nur Testosteron oder Östrogen , auch der Fettgehalt spielt hier eine Rolle ( kann auch genetisch bedingt sein ). Durch die Ernährung und die Belastung ( Training ) kann es dann dazu kommen .

Ich kenne dies auch nur aus der Hardcore Bodybuildingszene wo dann leider Gottes auch anabole Steroide zum Einstaz kommen. Ansonsten kann ich bei den sauberen Kraftsportlerinnen nicht behaupten das sie wenig Haare auf dem Kopf oder eine hohe Stirn haben.

Also ich habe das noch nicht gesehen! Vielleicht in Zeitschriften die heftigen Bodybuilderinnen. Die haben aber nicht nur eine hohe Stirn sondern sind im Ganzen markanter und männlicher. Das liegt wirklich wohl an den ganzen Anabolika-Mist. Bei Frauen, die normal Kraftsport betreiben wird das weniger vorkommen.

Wenn du genau hinsiehst, haben das nicht ALLE... Wird wohl an den Steroiden liegen...

Was möchtest Du wissen?