Was ist besser für den Muskelaufbau? 2 oder 3 sätze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Anzahl der Sätze ist nicht ausschlaggebend, sondern der Muskel muss richtig "gekillt" werden. Gang und gäbe sind etwa 12 Sätze - 3 Übungen a 4 Sätze, oder 4 Übungen a 3 Sätze - aber es gibt sehr Viele die den Muskel erst nach über 20 Sätzen erschöpftt haben; besonders die großen Muskeln sind nicht so schnell erschöpft zu bekommen. Das spürst du ja selbst am Besten!

Der Muskel muß richtig ausgereizt werden um ihn zum Wachstum anzuregen. 3 Sätze pro Muskelpartie sind etwas zu wenig. Hier sind teilweise schon 8-10 Sätze erforderlich, die du natürlich auf 2-3 Übungen aufteilen kannst. Das Gewicht sollte so hoch sein das nur noch 6-10 saubere und langsame Wdhlg. möglich sind.

Mindestens 3 sollten es schon sein. Es gibt Kraftsportler, die machen bis zu acht sätze.

Max Kraft in 2 würd ich sagen.

Schreib doch einfach was für Sätze es sind!

Du scheinst von Kraftsport nicht gerade viel Ahnung zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?