Hilf grüner Tee beim abnehmen??

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grüner Tee ist zwar auf Grund seiner Inhaltsstoffe gesund. Er beinhaltet einige Vitamine und Mineralien und soll laut diverser Studien auch eine Herz-Kreislauf schützende Wirkung haben, die Fettverbrennung kurbelt er aber nicht an. Durch grünen Tee nimmst du also nicht schneller ab.

..wenns um tee geht, ist der weiße der effektivste u. der gesündeste.

was jedoch wirklich hilft ist brennesseltee, der entsaftet (entwässert). der regt er die nierentätigkeit an u. reduziert die wassereinlagerungen im gewebe, die bei manchen nicht unerheblich ist.

der durchschnittsmensch besteht zu ~ 67 % aus flüssigkeit!

der konsum sollte jedoch nicht übertrieben werden (ist aber in jedem fall ähnlich wirkungsvoll, wie medikamente..

am besten mit dem hausarzt bei längerer anwendung, besprechen.

im speziellen bei bekannter herzschwäche, die zu flüssigkeitsablagerungen im ganzen körper führen kann.

auch falsche ernährung mit zuviel salz u. veranlagung führen dazu.

kortison ist auch vorrangig dabei zu bewerten...

weiters zu empfehlen ist, möglichst lange zu baden (meer usw.) und sich dabei zu bewegen.durch den wasserdruck, der ähnliche wirkung hat wie ein stützstrumpf, wird ein toller effekt erreicht.

die bewegung dabei, unterstützt das ganze natürlich (z. b.abwechselnd die beine im 1/2 -sek. takt hochziehen; oder einfach gehen u. mit den händen ruderbewegungen machen...je intensiver, umso besser..toben sie sich dabei aus!.)

viel spaß und ausdauer dabei !!

Grüner Tee ohne Schadstoffe, die leider in manchen Tees sehr stark vorhanden sind, ist sehr gesund und soll den Stoffwechsel anregen, aber dass man damit effektiv abnehmen kann glaube ich nicht, meiner Ansicht hilft immer noch am besten: "FDH", also alles, aber weniger essen und Bewegung.

FDH ist 5cheiße, das kann man sich hier an viele Stellen zusammenlesen.

0

Mit grünen Tee nimmt man nicht ab - zumindest nicht nur vom grünen Tee trinken. Dazu gehört noch einiges an der Ernährung die man umstellen sollte wie z.B. fettarm, wenig süßes, viel Obst und Gemüse und Getreideprodukte. Du nimmst eher ab wenn Du z.B. einen Vollkornreis ohne Salz kochst, den in der Pfanne dann anbratest mit Tomaten, Chili, Pfeffer, Paprika und ein paar frische Champions. Durch die Schärfe wird eher der Fettstoffwechsel angekurbelt.

Was möchtest Du wissen?