Kann man Waden auf Maximalkraft trainieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage liefert gleich drei Gegenfragen:
1. Willst du die Waden nun auf Maximalkraft trainieren, wie es in der Überschrift steht?
2. Willst du mit den Waden ein Explosivkrafttraining durchführen, wie man aus dem Text der Frage vermuten könnte?
3. Willst du allgemein „...für die Explosivität auch die Waden ... trainieren...“?
Zu 1.: Natürlich kann man die Waden auf Maximalkraft trainieren, auch wenn das vergleichsweise schwer ist; denn die Waden besitzen sehr günstige Kraft-Lastverhältnisse. Dies bedeutet, dass es nur mit höchsten Zusatzgewichten möglich ist, die für ein Maximalkrafttraining notwendig Belastung zu erreichen. Die Lasten legt man sich beim Wadenheben auf die Schultern oder auf die Knie. Letzteres entlastet zwar die Wirbelsäule, verschiebt die Beanspruchung aber stark vom Zwillingswadenmuskel auf den Schollenmuskel.
Zu 2.: Ein Explosivkrafttraining für die Waden führst du am besten nach der plyometrischen Methode durch. Du springst (u.U. auch mit einem Zusatzgewicht) von einer Erhöhung (Bank, Stuhl) herunter, landest auf dem Vorfuß, ohne die Fersen bis zum Boden abzusenken, und federst sofort („punktförmig“) wieder in die Höhe. Dies kannst du auch direkt hintereinander, indem du zwischen den einzelnen Bodenkontakten jeweils die Oberschenkel an die Brust anhockst.
Zu 3.: Zur allgemeinen Explosivität oder Spritzigkeit liefern die Wadenmuskeln nur einen kleinen Beitrag. Dazu müssen alle die an Sprung- und Sprintbewegungen beteiligten Muskeln trainiert werden. Hier ist ein besonderer Aspekt das Training der Koordination.

Natürlich kannst du auch die Wadenmuskulatur auf Maximalkraft trainieren. Allerdings wird dir dies allein in Punkto Spritzigkeit und Explosivität nicht viel bringen. Hier kommst du um das gezielte Sprinttraining nicht herum. Aber parrallel dazu kannst du dies ruhig ausprobieren. Du siehst ja nach einiger Zeit ob es etwas bringt.

Hi, generell werden bei Explosionskraft und Sprungkraft alle Beinmuskeln gebraucht. Natürlich kannst du auch die Waden mit in dein Programm aufnehmen. Es bringt dir aber für die Explosionskraft und Sprungkraft mehr, wenn du regelmäßig Joggen gehst, Bergsprints machst oder immer wieder Antritte. Vorteil liegt darin, dass alle Muskeln im "Gleichgewicht" trainiert werden. Hoffe ich konnte helfen. Gruß

Was möchtest Du wissen?