Salat-Dressing im Restaurant?

4 Antworten

Also pauschal wahrscheinlich Essig & Öl, wobei es am sinnvollsten wäre, ausschließlich Essig zu bestellen, wenn du auf deine Figur achten möchtest. Dann fällt auch die Fettkomponente weg. Oder du fragst halt, ob du es dir selbst marinieren darfst, dann kannst du Essig + wenig Öl nehmen. In Joghurt und French Dressings sind meistens auch ziemlich viele Fette drinnen bzw. wenn es schon fertig gekauft ist auch ne Menge Emulgatoren, Konservierungsstoffe usw, also eher abzuraten davon.

Nur Essig schmeckt erstens Scheixxe und zweitens: Schon mal was von fettlöslichen Vitaminen gehört?

0

Die naheliegendste antwort ist tatsächlich essig und öl, jedoch kann ich aus eigener erfahrung sagen, dass es auch dabei zu unvorteilhaften wirkungen kommen kann. Auch dort kommen teilweise vorgefertigte mischungen zum einsatz, die u.a. Geschmacksverstärker und zucker enthalten.

Beim bestellen von salaten bei pizza service etc. Einfach durchtesten bzw mal auf die verpackungen schauen, da stehen die inhalte drauf. Wenn ich daheim war, habe ich mir sonst das dressing immer kurz selbst gemacht und das gelieferte sossenzeug weggeworfen.

Das wirklich sicherste ist, sich das dressing selber mit den öl und essig kännchen am tisch zu machen, das haben aber nicht alle restaurants, fragen kostet jedoch nichts. In italien geht man teilweise eh davon aus, dass man den salat selber anmacht, wurde da einfach so hingestellt :)

Hallo Kickflip )) Ich liebe Olivenöl und kann es fast zu jedem Essen dazugeben. Und natürlich, finde ich Dressing mit dem Öl und Essig oder eventuell auch Zitronensaft am gesündesten. Joghurt und French sind mir bisschen zu fett. Außerdem, wenn es aus der Tüte kommt, dann sind da auch viele Emulgatoren, Geschmacksverstärker und Farbstoffe, was nicht wirklich gut ist. Es ist dann schon besser einen Dressing aus Senf, Olivenöl und Zitronensaft zu machen. Schmeckt sehr gut! LG R

Muskelaufbau während einer Diät?

Servus,

kann ich Muskeln während einer Diät, also einem Kaloriendefizit aufbauen?

Ich trainiere hart. 4-5 mal die Woche und nehme sehr viele Eiweiße zu mir. 2-2,5g pro Körpergewicht. Abends immer schön Casein um den Muskelabbau zu verhindern.

Ansonsten viel Obst und Gemüse. Auf jeden Fall nehme ich weniger Kalorien zu mir, als mein Körper eigentlich benötigt um + - 0 zu kommen.

Wie siehts aus?

Gruß

...zur Frage

Ernährungsumstellung um Abzunehmen ?

Hey Leutz ^^

Ich bin weiblich, 14 Jahre und übergewichtig und möchte gerne meine Ernährung umstellen um abzunehmen.

Ich bin 1,58 cm groß und wieg 67 kilo (normal wären ja 50-55.)


Mein Problem ist, dass mir die Motivation fehlt, um was dagegen zutun und ich weiß auch nicht wirklich wie man sich gesund und ausgewogen ernährt. Meine Mutter (alleinerziehend) will mir dabei nicht helfen, immer wenn ich sie frage ob wir versuchen zsm abzunehmen und zu kochen und so zickt die mich nur an. Sie sagt mir auch immer ich soll abnehmen, aber unterstützen tut sie mich nicht. Im Gegenteil sie macht mich nur dumm an und mobbt mich, dabei ist sie auch nicht die schlankste. Bei uns gibt es keine regelmäßige Mahlzeiten. Selten kocht meine Mutter was zum Mittagessen und mir bleibt nichts anderes übrig als einfach zugucken was im Kühlschrank so ist...


Ich will jetzt wirklich was tun um abzunehmen und will bei der Ernährung beginnen. Kennt ihr ein paar Internetseiten oder hier posten, wie man seine Ernährung umstellt, um abzunehmen und was man zum Frühstück, Mittag- und Abendessen essen kann und was man nicht oder nur wenig von essen solllte ?


Bitte helft mir :( Ich will nicht mehr fett sein.

Danke im Voraus
LG banana57 ;)

...zur Frage

Trotz gesunder Ernährung und Sport nehme ich nicht an Fett ab, wieso ?

Hallo, ich wiege 61 kg und bin 1,68m groß. Ich mache 5x die Woche Sport, ein Wechsel aus HIIT und Krafttraining. Meistens esse ich ein paar Stunden nach dem aufstehen (zwischen 11 und 14:00 Uhr) ein paar Trockenpflaumen und danach ein Müsli mit Haferflocken, Leinsamen, einer Banane und Hafermilch. Danach habe ich meistens noch ein wenig Hunger aber der geht dann wieder weg. Dann esse ich eigentlich mehrere Stunden nichts und überspringe das Mittagessen, der Hunger ist bei mir Mittags und Nachmittags entweder nicht da oder nur leicht, weswegen ich dann nichts esse. Nachmittags mache ich eine halbe bis eine Stunde Sport und dann so gegen 18 Uhr mache ich mir mein Abendessen. Ich esse am liebsten eine große Schüssel Salat, mal mit Vollkorn Nudeln, Cous Cous, Dinkel, Quinoa oder Bulgur und natürlich ganz viel Gemüse. Das Dressing besteht aus Olivenöl, Essig, Salz manchmal auch Gemüsebrühe. Nach dem Abendessen bin ich ziemlich voll weil es meistens eine riesige Portion ist. Wenn ich später so um 21:00 Uhr noch Hunger bekomme und ihn nicht "ignorieren" kann esse ich entweder noch etwas Obst/Gemüse oder trinke einen Eiweiß Shake. Mein normal Gewicht liegt bei 55kg, ich habe bereits ein paar Kilo abgenommen aber selbst wenn ich 55kg ist mein Fett immernoch da, mir kommt es vor als würde ich eher Muskelmaße statt Fett verlieren. Außerdem fällt es mir sehr schwer Muskeln aufzubauen, egal wie viel Eiweiß ich zu mir nehme und ich glaube das könnte an der Pille liegen. Sport mache ich schon seit mehreren Jahren aber ich verstehe einfach nicht warum ich kein Fett abnehme. Meine Problemzonen sind der untere Bauch und die Oberschenkel, es passiert wirklich gar nichts egal wie wenig ich wiege und es kommen auch einfach keine Muskeln dazu. Ich habe gelesen, dass man mehrerer kleiner Malzeiten am Tag essen sollte, ungefähr 5. Aber ich habe auch gelesen, dass es egal ist wie oft man isst hauptsache man bleibt im Kaloriendefizit und ernährt sich gesund. Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen oder Tipps geben wie ich endlich richtig abnehmen kann und wie oft ich essen sollte oder ob meine Ernährung effizient ist. Vielen Dank.

...zur Frage

Wie ernähren sich Bodybuilder nach der Wettkampf-Diät wie ist der Trainingsplan nach dem Wettkampf?

Brechen Bodybuilder nach einem Wettkampf ihre Diät sofort ab und essen wieder was ihnen schmeckt, oder stellen sie sich langsam um? Wie sieht so ein Ernährungsplan und Trainingsplan nach der harten Wettkampfphase aus? Lassen sie sich erstmal gerne haben und relaxen? Oder reduzieren sie langsam das Training, bzw die Gewichte und verändern auch langsam das Essverhalten?

...zur Frage

Ist meine Nährwertverteilung so passend für Muskelaufbau?

Abend zusammen wollt mal wissen ob meine Verteilung der Nährwerte so passend ist. Erstmal zu mir. 24 Jahre alt 176cm groß 73kg. 4x die Woche für 2 Stunden ins Studio. 3382,44 kcal am Tag Fett 70,06g Kh 511,76g Eiweiß 166,96g

7 Uhr Frühstück 475,67kcal Fett 13.48g Kh 61,58g Eiweiß 24,49g

10 Uhr Shake Nach dem Training 593,2 kcal Fett 15g Kh 62,4g Eiweiß 46,5g

12-13 Uhr Mittagessen 1082,2 kcal Fett 11,8g Kh 198,5g Eiweiß 34,2g

18 Uhr Abendessen 609,87 kcal Fett 13,03 Kh 124,88g Eiweiß 11,99g

22 Uhr Abendshake xD 621,5 kcal Fett 16,75g Kh 64,4g Eiweiß 49,78g

Hab es in diese 5 Mahlzeiten eingeteilt weil es mir so leichter fällt.

...zur Frage

Wie viele Kalorien darf man zu sich nehmen, wenn man Gewicht verlieren möchte?

Wie viele Kalorien darf man pro Tag zu sich nehmen, wenn man Gewicht verlieren möchte? Ist das bei Männern und Frauen unterschiedlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?