Skinny fat Cut oder Bulk zu erst? Vom abnehmen nicht mehr wachsen?

3 Antworten

Typischer Fall von: Jede Menge Mist im Internet gelesen und alles geglaubt.

Aaalso; Muskeln aufbauen und Fett abnehmen geht prima zusammen. Einfach top trainieren und sauber ernähren. Kalorien halten sich dabei in etwa die Waage.

Dein Wachstum ist genetisch bedingt und wird durch gar nichts beeinflusst.

Fertig, und loslegen -

du hast die Frage schon vor 29 Tagen gestellt. "Skinny fat Cut oder Bulk"... lass doch die Schlagworte bleiben und fange einfach an mit Training!

Du redest dir ein, beim Muskelaufbau muss zwangsläufig das Fett mehr werden und beim Fettabbau würden automatisch die Muskeln weniger. Das stimmt so nicht. Vor allem dann nicht, wenn du einen KFA von 23% hast. Dann kannst du sehr wohl Muskeln aufbauen und Fett abnehmen. Vom Lamentieren ist noch nichts besser geworden, probiere es doch einfach aus.

Und wie die anderen Kommentatoren schon gesagt haben, hat das alles nichts mit Längenwachstum zu tun.

1

Wieso steht dann auf so vielen Seiten das man in der Pubertät nicht abnehmen sollte, weil man dem Körper dadurch weniger energie zu führt die er unter anderem auch für den Längenwachstum braucht

0
22
@Skinnyfat

wenn du einen 23%igen KFA hast, kannst du gefahrlos Fett abnehmen, egal welchen Alters du bist. Du kannst es von mir aus aber auch gerne bleiben lassen, mach was du willst. Wenn es allerdings auf "so vielen Seiten" steht, dann kannst du mir vielleicht einen einzigen Link dazu schicken. Dann können wir das hier gemeinsam noch durchgehen. Nach deiner Befürchtung dürfte es übrigens keine schlanken Menschen geben, die groß sind. Nach der Theorie stimmt der Umkehrschluss zumindest für dich offensichtlich auch nicht.

0

Wurststurm sagt es ja schon. Zur Erklärung: Muskeln baut man auf mit Training, abspecken tut man über die Ernährung. Warum also in Gottes Namen glaubt jeder Anfänger, dass man zuerst eins, dann das andere machen kann? Nur weil irgend ein Hohlkopf das im Studio behauptet?!

1

Ich rede von Längenwachstum

0
39
@Skinnyfat

Mein Gott du buist doch keine 6 Jahre, da sollte man doch langsam lernen welche Faktoren das Längenwachstum beeinflussen.

0

Jugendlicher rund um Wachstum, Muskeln, Fett & Aussehen, männlich & 16 Jahre:

Also ich hab das folgende Problem mit meinem Aussehen...Einerseits fühle ich mich sehr unwohl weil ich nicht so groß bin wie ich mir wünsche, ich wäre gerne mit meinem Alter um die 1,85 cm...andererseits fühle ich mich auch bisschen zu dünn, habe wenig Fett und wenig Muskeln.

Paar Sachen über mich:

Ich bin männlich, 16 Jahre 60 kg und 173.5 cm groß Spiele 4 mal in der Woche Fußball für ca. 1 ½ Stunden Arabischer Herkunft Mama & Papa sind 1,68 cm groß Was ich mir am meisten wünsche ist es größer zu werden :( Ich weiß aber nicht was ich noch machen kann, außer viel Eiweiß durch Eier, Fleisch & Fisch zu bekommen.

Über Kraftsport habe ich auch schon nachgedacht, weil ich mehr Masse zunehmen wollte, jedoch hab ich dies nach nur 3 Wochen eingestellt, weil ich viel gelesen und gehört habe, dass dies den Wachstum stark einschränkt.

Meine Frage ist jetzt was könnte ich machen um noch zu wachsen? Und was glaubt ihr wie große werde ich noch werden? Bis wann wachse ich noch? Stimmt es nun auch das Kraftsport das Wachstum hindert?

Das Wachsen ist mir erstmal wichtiger, weil das mit dem Gewicht auch noch später änderbar ist, das Wachstum aber wohl möglich nur noch die nächsten paar Jahe...

...zur Frage

Muskeltraining mit 14 Jahren schädlich?

Hallo, Also ich hab mir hier auf sportlerfrage ein paar Fragen zum Thema Muskeltraining in jüngeren Jahren, sprich während der Pupertät, durchgelesen.. Sind wir mal ehrlich, jeder will einen guten Körper haben, also Sixpack undso. Aber in der Pupertät Muskelmasse durch Training aufzubauen? Hier spalten sich die Meinungen. Die einen sagen dass Muskeltraining mit 14 Jahren zum Beispiel, schlecht für das Wachstum ist, die Folge, der körper wächst nicht mehr. Die anderen meinen, dass Muskeltraining nicht schlecht ist um eine Grundlage für später zu schaffen. Jetzt will ich von euch Eine eindeutige Antwort ob Muskeltraining (natürlich ohne Geräte, sondern nur übungen mit dem eigenen Körpergewicht, sprich Crunches oder Liegestütze zum Beispiel) schlecht für das Wachstum in der Pupertät ist (weil hab da Angst weil ich 14 bin und selber erst 1.65cm Groß bin und ich will noch viel wachsen ;D) oder ob es nicht schlecht wäre 2-3 mal in der Woche nicht zu übertrieben zu trainieren?? Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?