Ab wann erfolge bei Muskeltraining?

3 Antworten

Als Anfänger bei einem Ganzkörpertraining sollten 3 mal die Woche genügen.

Am Anfang hat man die besten Erfolge. MIt der Zeit wird es weniger und du musst immer mehr investieren um Ergebnisse zu bekommen.

Habe in den ersten 2 Jahren 10kg Muskelmasse zugelegt.

Das hängt von ein paar Faktoren ab. Du bist schon im Normalgewicht, also musst du auch mehr Energie aufwenden, um noch abzunehmen, bzw. deinen Körper zu verändern.
Und dann ist natürlich auch das genetische Lotto wichtig. Ich sehe zum Beispiel schon Ergebnisse nach einem Monat, wenn ich lange nichts gemacht hab. Bei anderen dauert es auch mal 3-4 Monate.

Bei einem strukturiertem, regelmäßigen Training, einer guten Zielgerechten Ernährung und einem weitgehend Stressfreien Alltag sollten sich nach 4-6 Monaten sichtbare Veränderungen zeigen. Die Veranlagung spielt hier natürlich auch eine Rolle. Bei dem Einen geht es etwas schneller, beim anderen dauert es etwas.

Will ab morgen regelmäßig Frühschwimmen , kann man mit Schwimmen gut Körperfett abbauen?

Hallo Leute,

ich freue mich das ich endlich ein scheinbar geeignetes Forum für mich gefunden habe. Nun zu meiner Frage bzw. hier mein Anliegen:

Ich bin männlich, 22 Jahre alt und ich möchte ab morgen regelmäßig schwimmen gehen. Möchte das dann immer morgens tun und ca. zwei bis dreimal pro Woche. Mein Ziel ist es den Körperfettanteil zu senken, die Muskulatur zu stärken und meine Ausdauer zu verbessern. Ist dies durch Schwimmen gut zu erreichen? Ich bin ca. 178cm groß und wiege ca. 68KG, habe also Normalgewicht. Allerdings möchte ich einen gut trainierten Körper erreichen, der gesund aussieht (also kein Bodybuilding!) und das OHNE Fitnessstudio. Das muss doch gehen?! Wäre euch für Antworten und Tipps sehr dankbar!

Gruß,

maukro1990

...zur Frage

Hanteltraining zu Hause --> wann wirkt sich das auf den Körper aus?

Guten Tag,

ich möchte gerne mit Fitness/Krafttraining beginnen, da ich mit meinem Körper nicht zufrieden bin. Zu mir: Ich bin 20, 1,80 groß und wiege nur 60 Kilogramm. Dies ist auf eine sehr sehr gute Verbrennung zurückzuführen. Nun wollte ich fragen wie ich am besten trainieren soll. Ins Fitness-Studio trau ich mich nicht, da mich da wahrscheinlich jeder auslachen würde, weil ich so "abgemagert" bin. Deshalb würde ich gerne zu Hause trainieren, aber wie?

Ich habe auf Youtube ein bisschen gesucht und bin fündig geworden.

http://www.youtube.com/watch?v=mRfDpdregqU

Kann mir jemand verraten ob dieses Programm sinnvoll für mich wäre? Wenn nicht, bin ich gerne offen für Tipps :D! Und falls es hilft, wann wären die ersten Erfolge zu erkennen? Ich hab gelesen bei besonders dünnen Menschen, nimmt man schnell an Masse zu --> Dies wäre auch mein Ziel. Stimmt das? Und wenn ja, ab wann? :)

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Haut dieser GK-Plan hin?

Hallo,

ich fange mit Boxen an (Training nur 1 mal in der Woche) und möchte deshalb etwas Krafttraining zur Ergänzung/Vorbereitung machen. Deshalb hab ich mir ein GK-Plan erstellt. Haut dieser so hin?

16 Jahre 175cm 57/58kg Schüler, männlich

4x 12-15 Wdh. Kniebeuge 3x 12-15 Wdh. Kreuzheben 3x 12-15 Wdh. Langhantel Rudern 3x 12-15 Wdh Latziehen zur Brust 3x 12-15 Wdh Bankdrücken 3x 12-15 Wdh. Butterfly 3x 12-15 Seitenheben Kurzhanteln 3x 12-15 Wdh Seitenheben Kurzhanteln vorgebeugt 3x 12-15 (bei mir eher max schaffe höchstens 5) Dips 3x 12-15 Langhantel curls 3x 20-25 crunches

Fragen: Stimmt die Reihenfolge? Ich hab KH Schulterdrücken durch Seitenheben vorgebeugt ersetzt. Sind alle Muskeln für GK-Plan beteiligt? Stimmen Satz/Wdh. Anzahl? Wäre der Plan für eine Trainingseinheit zu lang, oder siehts gut aus?

...zur Frage

Was sollte man bei der Einnahme von Proteinen zum schnellen Muskelaufbau beachten?

Ich habe vor kurzem mit dem Training meiner Oberkörpermuskulatur angefangen. Mein Ziel ist es in möglichst kurzer Zeit viel Muskelmasse aufzubauen. Mein Testosteronspiegel ist sehr hoch, ich esse viel Obst und Gemüse und ab und zu auch Fleisch und Fisch und trainiere alle 2 Tage. Ich sehe definitiv schon die ersten Erfolge, aber trotzdem erscheint mir der Fortschritt noch zu langsam.

Ich habe nun gehört, dass es für den Muskelaufbau förderlich ist viele Proteine über die Nahrung aufzunehmen. Ich möchte diese möglichst mit natürlichen Lebensmitteln einnehmen, also auf Nahrungsergänzungen verzichten. Dazu meine Fragen:

  • Wieviel g Proteine sollte man denn pro Tag pro kg Körpergewicht aufnehmen, um den Muskelaufbau zu optimieren?
  • Gibt es eine Obergrenze ab der zu viel Proteine auch wieder schlecht für den Muskelaufbau oder Körper sind?
  • Spielt es eine Rolle welche Art von Proteinen man zu sich nimmt?
  • Spielt es eine Rolle wann man die Proteine zu sich nimmt? Vor dem Training, bei dem Training, nach dem Training?
  • Und kann ich mich hierbei an den "Eiweiß"-Angaben orientieren, die auf vielen Lebensmittelverpackungen abgedruckt sind? Sprich, je höher die Eiweißkonzentration pro 100 g, desto besser?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?