Ab wann erfolge bei Muskeltraining?

3 Antworten

Als Anfänger bei einem Ganzkörpertraining sollten 3 mal die Woche genügen.

Am Anfang hat man die besten Erfolge. MIt der Zeit wird es weniger und du musst immer mehr investieren um Ergebnisse zu bekommen.

Habe in den ersten 2 Jahren 10kg Muskelmasse zugelegt.

Das hängt von ein paar Faktoren ab. Du bist schon im Normalgewicht, also musst du auch mehr Energie aufwenden, um noch abzunehmen, bzw. deinen Körper zu verändern.
Und dann ist natürlich auch das genetische Lotto wichtig. Ich sehe zum Beispiel schon Ergebnisse nach einem Monat, wenn ich lange nichts gemacht hab. Bei anderen dauert es auch mal 3-4 Monate.

Bei einem strukturiertem, regelmäßigen Training, einer guten Zielgerechten Ernährung und einem weitgehend Stressfreien Alltag sollten sich nach 4-6 Monaten sichtbare Veränderungen zeigen. Die Veranlagung spielt hier natürlich auch eine Rolle. Bei dem Einen geht es etwas schneller, beim anderen dauert es etwas.

Nehme ich durch das Joggen auf dem Laufband am Po ab?

Also ich gehe jetzt schon längere Zeit ins Fitnessstudio und habe mir schon Trainingsplan erstellen lassen, aber die entsprechen meine Ziele nicht. Auf dem Plan stehen Dinge drauf die ich nicht so arg trainieren möchte, na klar, soll man das auch alles trainieren, aber ich möchte meinen summerbody so schnell wie möglich erreichen und dafür will ich so schnell wie möglich nur am Bauch abnehmen, mit den Rest bin ich sozusagen zufrieden. Ich habe mir jetzt gedacht das ich zum Laufband übergehe, weil ich gelesen habe das man davon viel abnehmen kann, aber nehme ich davon auch am Po ab oder baue ich durch das Laufband Muskeln auf, beziehungsweise straffe meinen Po? Sorry wenn irgendwas dummes drin steht, ich habe noch nicht viel Erfahrung damit.

...zur Frage

Überschüssige Haut am Bauch wegbekommen nach abnehmen?

Hi leute bin jetzt 18, habe mit 17 (2010) innerhalb von 10monaten 46kg abgenommen (116kg- 70kg), etwa nach 8monaten hab ich mit dem training begonnen und hab durch guter ernährung und sport bis jetzt (auch etwa 6-8monate im fitnesscenter) auch gute erfolge erzielt. Momentan wiege ich 74kg, wobei mein Körperfettanteil annähernd gleich blieb(vielleicht etwas mehr, da ich masseaufbau "betrieben" hab). Meine muskeln kann man sind gut definiert (wenn auch nochnicht groß bei 8monaten training) und mein körperfettanteil liegt auch unter 10%. Nun zu meinem problem. Ich hätte theoretisch schon alles, um einen sixpack zu sehen, wenn da nicht diese überschüssigen hautfalten wären... Die haut am und unterm bauchnabel (dort wo ich zuviel haut besitze) ist grade mal 5,6mm dick ( = hautfaltenmessung von 10-12cm), somit wäre bei straffer haut ein sixpack zu sehen. Vorallem da man bei (trotz unstraffer haut) im oberen bauchbereich die bauchmuskeln erkennt.. Vorallem beim sitzen stört mich die haut, weil sie dann stark überlappt.

Außerdem habe ich vom brustende bis unter dem bauchnabel "schwangerschaftsstreifen" nach unten hin, da ich sehr schnell zugenommen hab

Gibt es noch hoffnungen das sich das i-wann zurückbildet, hatte da jemand schon erfahrungen mit? Amsonsten warte ich noch 2jahre und schaue mal, denn amsonsten bin ich mit meinem "neuen" aussehen sehr zufrieden^^

...zur Frage

Wie viel Alkohol ist "ok" ?

Hallo, Es ist ja bekannt, dass Alkohol schlecht für den Muskelaufbau ist, da er den Testo- Spiegel sinkt, eine kalorienbombe ist etc... Ich gehe jetzt seit 1.5 halben Jahren trainieren und möchte möglichst effizient Muskeln aufbauen. Ich habe schon Meine Ernährung angepasst und auch meinen Alkoholkonsum eingeschränkt :D
Momentan trinke ich nur 1 bis 2 mal die Woche und auch nur am Wochenende, mestens auch nur nur das ein oder andere Flächen Bier. Ausnahmen kommen selten vor Wie viel Alkohol ist eurer Meinung eigentlich "OK" wenn ich gute Erfolge sehen will und ab wann zerstör ich mir den Erfolg eigentlich komplett komplett? Habe bis jetzt nur sehr ungenaue Informationen diesbezüglich gefunden.. Wie sieht es zum Beispiel mit 0.5l, 1,0l , 1,5l ,2,0l normalem Bier aus aus? Größe: 1,85m Gewicht: 76Kg. Bitte um vernünftige Antworten und ich Weiß das Alkohol allgemein schädlich ist :D Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Kann man als Mann auch mit Hintern-Training Erfolge erzielen?

Hallo. Ich habe das Problem (wie eben viele andere auch schildern), dass mein Hintern ziemlich flach ist. Das stört mich nicht einmal. Allerdings sieht es bei mir so wie 2 Fußbälle aus, bei denen halb die Luft draußen ist. Ich habe anders gesagt zu weite Haut, bei der das Volumen viel zu klein ist. Und ich möchte mir eigentlich keine Haut wegschneiden lassen. An anderen Körperstellen ist das irgendwie kein Problem, was ich nicht verstehe.

Können Männer denn auch Erfolge mit einem dafür richtigen Training (Ich rede nicht von Krafttraining, sondern von Übungen, wie zB Kniebeugen & allem ähnlichen) und einer richtigen Ernährung erzielen? Ich habe schon oft gelesen das es nichts nützt. Und ich bin schon von Natur aus jemand, der viel Fahrrad fährt und viele Treppen steigt.

Ich habe auch noch keine vertraulichen Vorher/Nachher Bilder im Internet gefunden. In der Bildersuche handelt es sich trotz der richtigen Suchanfragen immer um chirurgische Bilder ...

...zur Frage

Was sollte man bei der Einnahme von Proteinen zum schnellen Muskelaufbau beachten?

Ich habe vor kurzem mit dem Training meiner Oberkörpermuskulatur angefangen. Mein Ziel ist es in möglichst kurzer Zeit viel Muskelmasse aufzubauen. Mein Testosteronspiegel ist sehr hoch, ich esse viel Obst und Gemüse und ab und zu auch Fleisch und Fisch und trainiere alle 2 Tage. Ich sehe definitiv schon die ersten Erfolge, aber trotzdem erscheint mir der Fortschritt noch zu langsam.

Ich habe nun gehört, dass es für den Muskelaufbau förderlich ist viele Proteine über die Nahrung aufzunehmen. Ich möchte diese möglichst mit natürlichen Lebensmitteln einnehmen, also auf Nahrungsergänzungen verzichten. Dazu meine Fragen:

  • Wieviel g Proteine sollte man denn pro Tag pro kg Körpergewicht aufnehmen, um den Muskelaufbau zu optimieren?
  • Gibt es eine Obergrenze ab der zu viel Proteine auch wieder schlecht für den Muskelaufbau oder Körper sind?
  • Spielt es eine Rolle welche Art von Proteinen man zu sich nimmt?
  • Spielt es eine Rolle wann man die Proteine zu sich nimmt? Vor dem Training, bei dem Training, nach dem Training?
  • Und kann ich mich hierbei an den "Eiweiß"-Angaben orientieren, die auf vielen Lebensmittelverpackungen abgedruckt sind? Sprich, je höher die Eiweißkonzentration pro 100 g, desto besser?

Vielen Dank!

...zur Frage

Ausdauersport(HIIT) und Krafttrainig?

Hallo, ich betreibe Montag, Mittwoch und Freitah Krafttraining. Nun wollte ich meinem Krafttraining noch ein Ausdauertrainig verpassen, weil ich der Meinung bin, dass die Ausdauer trainiert werden sollte und ich es auch aus beruflichen Gründen brauche. Ich habe es bis dato Dinstags, Donnerstags und Samstag in Erwähnung gezogen, ausdauersport zu betreiben, was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?