Fettabbau: Proteinshake? Wann? Erfolg?

2 Antworten

Proteinshakes nehmen Kraftsportler zusätzlich zur Nahrung um zuzunehmen. Das ist also für deine Ziele kontraproduktiv um nicht zu sagen: Damit erreichst du das genaue Gegenteil. Als Essensersatz sind die Shakes nicht geeignet weil sie in der Regel zu wenig Minerale, Vitamine, Spurenelemente und Ballaststoffe enthalten. Also in dem Fall doch lieber abends Gemüse und Fleisch oder Fisch.

Selbstgemachter Shake ja, aber ohne Banane und ohne Honig. Kohlenhydrate sind fürs Abspecken wie Feuer mit Benzin löschen zu wollen! Gib zu dem QUark doch etwas gefrorene Beeren dazu, etwas Milch, und gut iss!

Wobei es egal ist wann du dem Körper das Eiweiß zuführst - wichtig ist alleine, dass täglich genügend Eiweiß zugeführt wird. 2g/kg Körpergewicht sind ideal, wobei auch egal ist ob das Eiweiß aus fester Nahrung oder Proteinpulver stammt.

Ein Shake darf ruhig auch Mal eine Mahlzeit ersetzen.Gerne darf man sich mit Gemüse dann sattessen...

Ist das die richtige Ernährung für Muskelaufbau und Fettabbau am Bauch ?

Hallo erstmal,

Also ich habe folgende Frage :

Ich bin 175 cm gross und wiege um die 76 Kilo. Mein Körper ist eigentlich soweit in ordnung, nur habe ich ein wenig Bauchspeck und ein bisschen mehr Muskeln wären schon nicht schlecht. Ich trainiere 5- 6 mal in der Woche, abwechselnd einen Tag Krafttraining, am nächsten Tag 1 Stunde Ausdauertraining ( verbrenne dort um die 650 Kcal) Sonntag Ruhetag, manchmal sogar ganzes Wochenende Ruhe. Da ich verschiedene Arbeitsschichten habe Esse ich jede Woche ein wenig anders.

Woche A :

Früstück: 2 Taost mit wenig Nutella beschmiert und dazu ein Glas Orangensaft.

Zwischenmahlzeit : 1 Banane

Mittagessen : 2 Vollkornsandwiches mit Kochschinken und Hüttenkäse belegt, alternativ zum Kochschinken manchmal auch Putenstreifen. Dazu eine Frucht, Apfel, Banane, Birne.

Zwischenmahlzeit : 2 Früchte

Danach Training und gleich anschliessend einen Proteinshake mit Wasser.

Abendessen : Je nach dem was auf dem Tisch kommt, was halt gekocht wird, Spaghetti, Reis, Fleisch. Gemüse, Fisch ... etc , alles mögliche was man halt so isst .

Danach schlafen.

Woche B

Frühstück : 2 Toastbrot mit wenig Nutella und 1 Glas Orangensaft, evtl 1 Kaffe ohne Zucker.

Danach Training und anschliessend einen Proteinshake mit Wasser.

Mittagessen : Je nach dem was auf dem Tisch kommt, was halt gekocht wird, Spaghetti, Reis, Fleisch. Gemüse, Fisch ... etc , alles mögliche was man halt so isst .

Zwischenmahlzeit : 1 Banane

Abendessen : 2 Wollkornsandwiches mit Kochschinken/ Putenstreifen und Hüttenkäse belegt. Dazu eine Frucht.

Zwischenmahlzeit : 1 Proteinshake, dazu eine Frucht oder Karotten

Danach schlafen.

Ich trinke ausschliesslich jeden tag um die 2.5 - 3 Liter Wasser. Fastfood meide ich komplett. Süsses höchstens ein bisschen am Wochenende, aber in sehr geringen Massen.

Was haltet ihr davon ? Habt ihr das Gefühl so werde ich meinen Bauchspeck los und baue gleichzeitig etwas meine Muskeln auf ? Auf eure Verbesserungsvorschläge oder Kritik bin ich sehr gespannt und danke euch schon jetz für eure Hilfe :)

...zur Frage

Nahrungsshakes zum zunehmen? ..und darf man diese mit einem weight gainer mischen?

Hey, meine erste Frage währe: Reicht das um langfristig zu zunehmen? Ich habe, wie manch anderer auch probleme beim zunehmen. Jetzt mache ich seit einigen Monaten Kraftsport. Eine veränderung ist durchaus zu sehen und ich muss mich in der öffentlichkeit (z.b. Schwimmbad) nicht mehr verstecken. Jedoch habe ich in diesen Paar Monaten nur 1-2kg zugenommen. Ich bin 18 Jahre (M) , ungewöhnlich aber noch im Wachtum, bin 1,59 und wiege 44kg. Ich habe in letzter Zeit echt auf meine Ernährung geachtet. Aber es fällt echt schwer viel zu essen, weil viel vorbereitet werden muss, und .z.b. Morgens geht bei mir nicht viel rein, da bin ich immer so schnell Satt bzw hab keinen Hunger. Jetzt benutze ich seit kurzer Zeit einen weight gainer. Vorgeschrieben ist aber, dass man 2 mal täglich etwas mit Milch trinke-> Vor und nach dem Schlafen gehen. Ich habe mich gefragt, da ich ehe ein paar Ernährungsshakes mit einbringen will, ob ich den weight gainer mit rein mischen kann. Bisher habe ich in den letzten tagen Mogens ein Milch, Haferflocken, Banenen, Honig und weight gainer - shake genommen, Mittagessen so viel wie rein passt, abends ( und alle paar Tage nach dem training) noch was zu essen + noch ein shake. Das fällt mir so recht einfach mehr Kcal täglich zu mir zu nehmen, als ich brauche.

Also, weight gainer mit rein mischen oder bei diesen Shakes ganz darauf verzichten?

Und sollte ich die Shakes anders auf den Tag verteilen oder ist das so gut?

...zur Frage

Körperfettanteil reduzieren - Sind diese Lebensmittel in Ordnung?

Hey Leute,

Mein Ziel ist es bis zum Sommer noch meinen Körperfettanteil zu reduzieren. Bin 15, männlich, 172 groß und wiege 60kg. Bin seit 3 Monaten im Fitnessstudio und habe schon 5kg abgenommen! Ich mache 4 mal Krafttraining und 1 bis 2 mal Ausdauer pro Woche. Meine Ernährung sieht folgendermaßen aus:

Morgens: - 1/2 Packung 500g Magerquark sprich ca 250g mit einem halben Apfel und 3 Esslöffel Haferflocken.

2tes Frühstück: Vollkornbrot/brötchen mit 2 scheiben Kochschinken.

Zwischenmahlzeit entweder die andere hälfte des Apfels oder eine halbe Paprika in Streifen geschnitten. Machnmal auch beides.

Mittags: - EierOmlett aus 4 Eiern, ca 100g Schinken und Papkrikastreifen - oder eine Gemüsepfanne mit Zucchini, Paprika, Tomate... mit Putenbrust (so ca. 200g) - oder einen Wrap (Vollkorn) mit Gemüse, Schinken etc.

Zwischenmahlzeit: den Rest der 500g Magerquarkpackung mit einer Banane und ungefähr 20, 30g gehackten Mandeln.

Abends: - Salat mit fettarmen Mozzarella und wahlweise Kochschinken oder Putenbrust. Ebenfalls wieder mit Paprika, Tomaten, Gurken etc.

Mein Ziel ist es meinen Körperfettanteil zu reduzieren und etwas Muskeln aufzubauen. Eine sportliche Figur eben. Wenn ich dieses Ziel erreicht habe beginne ich mit Massephasen und Definitionsphasen immer im Wechsel.

Meine Frage:

  1. Was kann man noch an Lebensmitteln verzehren die gesund sind und den Fettabbau beschleunigen?
  2. Sollte ich irgendwelche Nahrungsmittel von meiner Ernährung raus nehmen? Z.B. die Banane ist ja sehr umstritten in Sachen Fettabbau oder?

Freue mich auf Antworten!

lg

FreewaySchorle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?