ich möchte sport machen ..aber auf keinen fall abnehmen

4 Antworten

weiterhin könntest du neben einem ausgewogenen Krafttraining auch auf Nahrungsergänzungen wie Proteinshakes setzen. Diese versorgen Dich mit allen nötigen Mineralien und Proteinen, damit du nach dem Training keine Muskelmasse verlierst und auch Verletzungen vorbeugst!

ein guter Nahrungsergänzungshersteller ist z.B. BODYSTAR.. deutsche Marke, deutsche Produktion, in Deutschland geprüft!

Ich würde Dir also zu einem Krafttraining raten (3-4x die Woche) + 1x wöchentlich Cardiotraining und eine ausgewogene Ernäherung + Nahrungsergänzungsmittel. Damit solltest du eigentlich einen guten Aufbau bemerken und vor allem straffes Gewebe!

gruß

du musst nur genug essen. Am besten gesunde nahrungsmittel. Du nimmst nur ab, wenn du dauerhaft mehr Kalorien verbrauchst als du du zu dir nimmst.

wär da nicht ein kcalzähler(pulsuhr )sinnvoll?

0

Hey vorbildliche Einstellung, ich würde dir empfehlen viel Eiweiß zu essen um kein Gewicht zu verlieren. Das geht in die Muskeln und die wiegen ja bekanntlich mehr als Fett

Abnehmen, sind 700-750kcal am Tag sehr schlimm, dazu noch jeden Tag eine halbe Stunde Sport?

Ich nehme jetzt schon seid bald 3 Monaten ab bzw. Bin auf Diät, aber mache mir ganze Zeit sorgen weil ich soviel darüber lese das wenn ich endlich mal dünn bin ALLE Kilos wieder drauf kommen werden und ich nichts dagegen machen kann

...zur Frage

Ist das richtig?

Hallo ich möchte gerne abnehmen (fett) und bin da ein absoluter Neuling, bin 23j / 1,70m / ca.63 kg. Körperform V (Sportliche figur) Ziel: Sixpack

Esse morgens um 8 uhr:

2x Rühreier (1 TL Olivenöl, Pfeffer)

2x Eiweißbrot (1 scheibe, 144kcal, Fett 6,2g, Ge fett 0,7g, Kohlenhydrate 7,6g, Zucker 1,2g, Ballaststoffe 5,5g, Eiweiß 11g, Salz 0,68g)

dazu 2x Hähnchenbrust Scheiben (1 scheibe, 18 kcal, fett 0,3g, Fettsäuren 0,1g, Kohlenhydrate 0,1g, zucker 0,1g, Eiweiß 3,5g, Salz 0,33g) bisschen Butter auch.

Ich hoffe das ist in Ordnung? 1 Glas Granatapfelsaft Ich nehme 50ml weniger als eine Portion ( 99kcal, Kohlenhydrate 22,8g, davon Zucker 22,8)

Mittagessen um 12-13 uhr (unterschiedliches essen) meist Salat mit Gurke, Rote Bete und Dressing(1EL Wasser, 1EL Minz Essig, 1EL Olivenöl, 1TL Aceto Balsamico und Kräuter) wenn vorhanden 4 Streifen Hähnchengeschnetzeltes

Oder Gemüsepfanne aus der Packung

Abends 18 uhr 250g Magerquark mit 1/2TL Honig

Training jeden Tag um 9uhr, 13-14 uhr jeweils, schnelles gehen ca 6,5 Kilometer gesamt 13 Kilometer (kann auch mehr sein)

Alle 2 Tage zusätzlich (erstmal wenig) Bauchmuskel Training , joggen (kurze) Strecke

...zur Frage

Was meint ihr zu meinem Abnehmplan?

Ich möchte einen Versuch starten. Ich will in vier Wochen vier Kilos abnehmen und herausfinden ob dies mit meinem Plan aufgehen würde. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir konkrete Rückmeldungen geben könntet.

Ich bin Studentin, 20Jahre jung, 70 Kg schwer und 163 cm gross. Mein BMI ist demzufolge zu hoch. Aber was man erwähnen muss: Ich bin überdurchschnittlich muskulös, ehemalige Leistungssportlerin und treibe noch heute 3-4 mal die Woche Crossfit und 2-3 mal die Woche Ausdauersport. Ich liebe den Sport und kann ihn mir nicht wegdenken. Trotzdem hab ich noch genug fett (habe ich mir in einer Phase angefressen), dass jetzt weg soll. Nun zu meiner Überlegung.

Mein Grundumsatz liegt bei ca 1400 kcal.

Mein Tagesbedarf bei ca 2400 kcal.

Ein Kilo Fett besteht aus 7000 kcal. Nun möchte ich 1 Kg Fett pro Woche verlieren, was ein Kaloriendefizit von 1000 kcal pro Tag betragen würde. Dann wäre ich direkt bei meinem Grundbedarf und nicht darunter. Also müsste mein Plan aufgehen, wenn ich täglich meine 1400 kcal zu mir nehmen würde.

Jetzt hört man oft, dass man sich kein zu hohes Kcaldefizit vornehmen sollte, da der Körper sonst auf Sparflamme schaltet und das Fett abzulagern beginnt. Stimmt das? Wenn ja, würde dies schon in den vier Wochen auftreten? Nach den vier Wochen werde ich meine Kalorienzufuhr wieder langsam erhöhen natürlich. Was denkt ihr? Geht mein Plan auf? Habt ihr Ernährungstipps, die für den Fettabbau sprechen (timing, supplements etc.)? Ich ernähre mich sehr eiweisshaltig und versuche in diesen vier Wochen am Abend zu viele Kohlenhydrate zu vermeiden. Ich bin richtig motiviert auf diese challenge! Herzlichen Dank euch!

...zur Frage

Kcal verbrennen beim joggen ?

Laut der Seite hier http://www.fitnesswelt.com/fitness/fitnessspecials/kalorien-fettkiller.html

Verbrennt man 121 Kcal auf 1 KM in 7 min (wieviel km/h sind das ca?

Das wären ca 500 Kcal bei 30 Min joggen... Sind das echt soviel? Ich wiege 100 KG auf 180 und wollte zu meiner Ernaehrungsumstellung wieder Sport machen Am besten 3 mal die Woche, damit ich langsam reinkomme. Lg

...zur Frage

ABNEHMEN + CARDIO

1.Verbrennt man viel Fett wenn man auf Crosstrainer trainiert? 2.Wie verbrenne ich sie ohne ich meine Muskeln zu verlieren? 3.Was muss ich essen und wann muss ich essen? 4.Ist das gut wenn man nur Eiweisreich isst und 5 mal die Woche 2 Stunden CARDIO macht auf Crosstrainer?

...zur Frage

Wieviel KOHLENHYDRATE verbrennt man beim Sport?

Ich les immer nur was von Kcal - mich würd aber mal interessieren, wieviel KOHLENHYDRATE man so bei 90min Freizeitfußball verballert.....

Und obs was bringt, wenn man 2 Std. vorher exakt diese Menge zu sich nimmt! Ich weiss, dass ein Teil der Energie auch über Fette/Fettsäuren gewonnen wird, aber bei Sportarten wie Fußball ist ja vorrangig der Zucker bzw. die Kohlenhydrate Energielieferant.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?