Reicht 3x 30min. Sport zum Abnehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

ganz klar: Nein, so kannst Du nicht abnehmen. Einfaches Rechenbeispiel: bei einem 30minütigen HIIT-Training verbrauchst Du ca. 300 kcal (und das ist jetzt wirklich hoch gegriffen!). Wenn Du 3x wöchentlich trainierst "verbrennst" Du demnach 900 kcal.

Um 1 kg Fett abzuspecken, sind 7.000 kcal notwendig. Das bedeutet, Du müsstest fast 8 Wochen trainieren, um gerade einmal 1 kg abzunehmen. Mit diesem Ergebnis wirst Du wohl kaum zufrieden sein.

Fazit: Abnehmen funktioniert in erster Linie über die Ernährung (Kaloriendefizit), wobei Sport lediglich unterstützend wirkt.

Gruß Blue

Ich weiß, dass die Ernährung wichtig ist, aber ich möchte zusätzlich Sport machen ._.

0

Das 1kg Körperfett einen Energiegehalt von ca. 7.000 kcal haben ist soweit richtig, hat aber bei dieser Fragestellung und auch generell beim Abnehmen wenig bis keine praktische Relevanz. Man kann nur bedingt von außen steuern ob der Körper Fett, Kohlenhydrate beides oder sogar einige nicht verwendete Aminosäuren als Energiequelle verwendet. Auch ein Kaloriendefizit heißt nicht automatisch Fettverlust. Wird ständig der Blutzucker getriggert, kommt es zum Insulinausstoß. Dies hat immer die Unterbrechung der Fettverbrennung, für einen gewissen Zeitraum, zur Folge
Und sind die Glykogenspeicher gefüllt, werden diese bei starker körperlicher Belastung erstmal als Energiequelle genutzt und erst im Laufe der Zeit Fett als zusätzliche Energiequelle rangezogen. Das heißt bei solchen eher kurzen Workouts und kohlehydratreicher Ernährung passiert da wenig bis gar nichts.

0

Du kannst auch keinen Sport machen und kannst abnehmen

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Ernährung. Du musst in ein Kaloriendefizit kommen (300-500 kcal Defizit täglich ist ratsam). Du kannst natürlich auch ganz normal essen (so viel, damit du nicht weiter zunimmst) und dich dafür mehr bewegen (Sport, mehr Schritte täglich sammeln, Treppe statt Aufzug nehmen, Fahrrad statt Auto etc.), dann kann es auch klappen, weil du verbrennst die überschüssigen kcal.

Beispiel 1: Du brauchst 2000kcal am Tag die du auch normalerweise isst Jetzt skipst dein Frühstück und isst sonst normal weiter - hast dann 1500 kcal gegessen und nimmst mit der Zeit ab.

Oder

Du isst normal deine 2000kcal, verbrennst aber 400-500 kcal am Tag durch Fahrradfahren oder dein Training -> nimmst dafür trzdm ab

Grundsätzlich ja. Aber Wenn du abnehmen willst kommt es auf das gesamte Konzept an. Sprich Sport Ernährung, Schlaf etc.

Auch musst du langfristig was ändern um die Fortschritte zu behalten.

Ohne ein Kaloriendefizit wirst du nicht abnehmen. Je größer das Defizit, umso schneller wirst du abnehmen.

Was gut funktioniert ist eine leichte Verringerung der Kalorienzunahme bei etwas mehr Sport.

Das sorgt für mehr Körperbewusstsein, ohne das es zu einem Wettkampf gegen einen selbst wird.

Auch Intervallfasten ist sehr beliebt, muss aber zum jeweiligen Alltag passen.

Wenn du zudem auf die Zusammensetzung deiner Nahrung achtest kannst du 1. deine Leistungsfähigeit im Alltag bewahren und 2. deine Muskulatur während des Abnehmens vor starkem Abbau schützen.

Du wirst sehen, dass es etliche Diätformen gibt, diese jedoch mehrere Aspekte gemein haben.

Such dir eine heraus, die für dich am besten geeignet ist. Aber ignorier solche, die dir Ergebnisse innerhalb von 5 Tagen o.ä. versprechen.

Na, wenn es von YT kommt, kann es nur gut sein!

Mein Tip, nach über 40 Jahren Sport: friß weniger und dann das Richtige!

Was möchtest Du wissen?