kann ich in 2 monaten fit werden?`

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In 2 Monaten ist zwar keine Bestleistung zu erwarten,aber durchaus eine gute Verbesserung. Du solltest dich einigermaßen gesung ernähren und jeden 2. Tag laufen gehen.Fang mit 4 Km an ,steigere dich jeweils um 500 Meter bis auf 8.Die 8 läufst du dann häufiger und baust Intervall-Einheiten ein,also Tempovariationen.Du läufst normal los und steigerst deine Geschwindigkeit,dann läufst du normal und sprintest zwischen durch 100-200 Meter.Wenn du die 8Km so locker schaffst,steiger dich wieder.

dankeschön, für die hilfreiche antwort :)

0

dankeschön, für die hilfreiche antwort :)

0

Ich glaube, wenn du jeden Tag joggen gehen würdest, zuhause vielleicht noch trainierst und dich richtig annäherst, dass du dann sehr schnell in eine gute Form kommen kannst, doch wenn das mit täglich laufen Schmerzen verursacht, dann geh es die ertsen Wochen lieber ruhiger an. Viel Glück

Das meiste ist gesagt. Sei vorsichtig, dass du des Zeitdruckes wegen nicht zu stark trainierst. Dann steigt allgemein das Risiko für Schmerzen und Verletzungen, sodass du entweder gefrustest dein Training abbrichst oder im schlimmsten Fall aufgrund einer Verletzung nicht an deinem Wettbewerb teilnehmen kannst.

In zwei Monaten kann man eine deutliche Ausdauerverbesserung erreichen. Ich weiß nicht, wie es mit deiner jetzigen Ausdauer aussieht. Wenn du eine halbe Stunde nicht ununterbrochen Joggen kannst, dann würde ich an deiner Stelle Intervalltraining machen. Erstmal die richtige Zeit finden, wie lange man laufen kann, ohne dass man komplett außer Atem ist, (z. B. 8 Minuten) und dann immer 2 Minuten Pause schnell gehen (bloß nicht stehen bleiben!). Irgendwann dehnst du die 8 Minuten auf mehr aus, bis du irgendwann eine halbe Stunde ununterbrochen laufen kannst.

An deiner Stelle würde ich 3x oder 4x die Woche trainieren.

Wichtig ist, dass du bei jeder Trainingsphase erst einmal langsam läufst! Nicht viel schneller, als wenn du schnell marschieren würdest. Und immer schön kontrollieren, ob du schneller wirst oder dein Tempo einhälst. Wenn du dann nach 10-15 Minuten merkst, dass es dir kein Problem bereitet so zu laufen, kannst du das Tempo erhöhen.

Vor dem Wettbewerb würde 2-3 Tage Pause machen, damit dich dein Körper regeneriert. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn ich eine längere Pause einlege, mir das Joggen viel leichter fällt.

Leider hast du nicht gesagt um welche Strecke es sich bei dem Wettbewerb handelt und in welcher Zeit man sie laufen muss. Außerdem müssten man wissen, wie lange du in welchem Tempo läufst, um das in etwa einzuschätzen.

Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?