Fit für Fußball werden, nach langer Pause

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vertiefe dich im Internet in Intervall Training und trainiere nachdem du 1-2 Wochen mit 60-70 Prozent ca. Eine Std joggen warst deine Intervall Kondition! Im Fitnesscenter und draußen Möglich! Desweitere würde ich mich im Fitnesscenter auf KoR Training spezialisieren, wenn du dass alles machst hasst solange du ein wenig mit dem Ball umgehen kannst in der Kreisklasse 0 Probleme !

Würde dir aber nahe legen sofort im Verein zu starten, so findest du schneller zurück! Und Fußball ist ein Mannschaftssport also sollte man im Team trainieren und nicht alleine Brötchen Backen....

Viel Erfolg!

Lg J.Gartz Twitter: Joschagartz

Danke werde wohl erstmal wie du und mazocco beschrieben habt meinen Lauf auf eine Stunde ausdehnen und dann auf Intervalltraining umsteigen. Habe gedacht 2x die woche Fitnesscenter (normales Krafttraining, wie ich sonst auch mache (für den Oberkörper) dazu werde ich meine Beine etwas mehr stärken mit Kniebeugen etc. Dazu 2x die Woche für 2-3 Wochen normales Laufen, dass ich die 1Std erreiche. Wenn ich das erreicht habe, werde ich mit Intervalltraining fortfahren. Ich habe erfahren, dass die Mannschaft eh bald in die Winterpause geht. Dann habe ich knappe 2-3 Monate Zeit um richtig fit zu werden. Eventuell könnte ich aber in der höher spielenden Mannschaft ab Dezember mittrainieren, damit ich wieder Ballsicher werde.. wobei ich beim spaßkicken schon gemerkt habe, dass ich gar nicht soo unsicher geworden bin. :)

0

Hallo, ich habe auch nach 3 Jahren wieder angefangen Fussballzuspielen in einen Verein. Ok vom alter bin ich 38 Jahre alt, und da spiele ich bei den Veteranen. Was ich bei mir gemerkt habe ist, auch die Kondition und der Ballgefühl ist noch nicht optimal, und zudem habe ich schwere beine. Wobei jetzt habe ich mir mein Trainigsprogramm so zusammengestellt. Montag Trainiere ich mit einer Firma Manschaft, und zudem Trainiere ich noch die Junioren da ich Trainer bin, und am Dienstag Trainiere ich mit der Vereinsmanschaft. Mittwoch ist für mich pause, am Donnerstag Joggen gehen zwischen 40-60 Min und das sind für mich 7-10 Km. Freitag pause, und am WE Fussballspielen gehen je nachdem auf dem Fussballplatz ist, ansonsten am Sonntag nochmals Joggen gehen und Vitaparcours machen im Wald mit verschiedene Kraft und Kondition sowie Ausdauer übungen. Und muss sagen nach 3 Wochen die ich angefangen habe, spüre ich jetzt bereits eine bessere Kondition und Ballgefühl im Fussball. Hoffentlich konnte ich Dir auch ein guter Tipp geben. Gruss

Hi , kann mich groesstenteils der zuvor genannten meinung anschliessen. Es macht aber keinen sinn wenn du es mit der brechstange angehst. Die ersten wochen solltest du durchwegs im aeroben bereich arbeiten und deine laeufe auf min. 60 min ausdehnen und dann dich mit intervalltraining hocharbeiten. Wichtig ist es jetzt nicht herauszufinden wie schnell du den totalen erschoepfungszustand erreichst. Ein tip ist ausserdem noch das tabata. Das wuerde ich nachdem du deine grundausdauer verbessert hast einpflegen. Ist übrigens auch perfekt fürs muskeltraining im studio

Was möchtest Du wissen?