Unsportlich, 2Jahre bis zum Polizeieignungstest?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst doch Abends eine Runde joggen, mit einer Freundin oder alleine. 
Wenn es möglich ist, fährst du viele Strecken mit Fahrrad. 
Oder du nimmst dir ein oder zwei Tage die Woche Zeit um etwas Sport zu machen, auf einem Sportplatz. 

Liegestütze, Situps, Koordinationstraining, Klimmzüge, Weitsprung, 3er-Hopp, Ausdauerlauf etc. kannst du alles üben. Und wenn du das die zwei Jahre durchziehst, sollte deine Sportlichkeit nicht darunter gelitten haben

Danke! Ich werd das einfach mal probieren, Du hast recht, Schaden tut's nicht!

0

Der Eignungstest ist nicht sooo schwer. Mit " nicht sooo schwer" meine ich, dass man nicht unbedingt 2 Jahre dafür trainieren muss. Wichtig für dich: Such dir etwas, was dir Spass macht. zB Tanzen, Cheerleading, reiten, federball etc. Etwas was du nicht an sich für Sport hälst und dich trotzdem bewegst. Das reicht erstmal um eine Grundlage zu schaffen und wichtig sich sportlich zu betätigen ist es so und so. Du kommst nicht drum rum , wenn du erfolgreich und glücklich werden willst. 2-3 Monate vor der Prüfung bereitest du dich vor. test bestanden.

Natürlich geht das. Andere haben den Test ja auch geschafft und von denen waren auch nicht alle Leistungssportler. Ich würde mich im Vorfeld erkundigen aus welchen Bestandteilen der Sporttest besteht und dementsprechend darauf hin trainieren. Die Vorgaben sind so dimensioniert das du den Test schaffst ohne gleich eine Super Sportskanone sein zu müssen. Etwas tun musst du jedoch schon.

Was möchtest Du wissen?