Teilabriss im vorderen Kreuzband?

Hallo zusammen, Anfang Mai habe ich mir bei einem Fußballspiel nach einem Kopfball das Knie beim Aufkommen verdreht. Dies war äußerst schmerzhaft und hat auch einen "Knackser" gemacht. Nach kurzer Behandlung wollte ich weiterspielen, da ich dachte, das geht schon. Kurz darauf wollte ich einen Ball (mit dem anderen Fuß!) wegschießen, auf einmal hat es beim Knie wieder einen Knackser gegeben und das es kam mir so vor als hätte irgendwas im Knie zugemacht und das tat wieder ziemlich weh und ich fiel hin. Dann ließ ich mich auch austauschen. Naja, soviel zum Unfallhergang. Ich hatte danach eine Woche lang ca. teilweise starke Schmerzen beim Gehen und bei gewissen Bewegungen (einsteigen ins Auto, etc.), aber mit der Zeit wurden die Schmerzen immer weniger. Das Knie selbst war 1-2 Wochen stark angeschwollen, bis mir ein Bekannter den Rat gab, es mit Topfen einzuwickeln. Jetzt ist mein Knie nur noch ein bisschen angeschwollen. Jedenfalls hatte ich vor zwei Wochen eine MRT Untersuchung. Der zuständige Arzt meinte gleich danach, als er die Bilder sah, dass wohl einiges kaputt sei im Knie. Zwei Tage später hatte ich die Nachuntersuchung, wo ein anderer Arzt vor Ort war. Am Papier gab es die Diagnose "Teilabriss des vorderen Kreuzbandes", was mir dieser Arzt jedoch nicht bestätigen konnte mit Abtasten bzw. den Bildern. Ich bekam daraufhin lediglich eine Zuweisung für eine Physiotherapie (Muskelaufbau), welche ich seit dieser Woche besuche. Nun, ich hoffe ich habe jetzt alle relevanten Informationen niedergeschrieben ;-) Nun kommt erst meine eigentliche Frage: Habt ihr Erfahrungen mit einer ähnlichen Situation bzw. kann mir jemand sagen, ob dies ein Teilabriss sein kann? Und wenn ja, wie lange sollte man da pausieren? Derzeit ist das Knie noch ein Wenig angeschwollen und beim Durchstrecken des Knies kann es durchaus auch mal zu einem starken Ziehen kommen. Die Physiotheraoeutin meinte, das kann noch wegen der Schwellung sein. Vielleicht kann mir hier jemand helfen, denn ich weiß momentan nicht, wann ich wieder mit Fußball beginnen kann. Habe etwas Angst, dass das Kreuzband dann eventuell leichter komplett reißen könnte. Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!

LG m4rc0

Fussball, Knieverletzung
1 Antwort
Was ist der Schlüssel zum Erfolg beim Muskelaufbau ?

Hallo zusammen, ich mache das hier jetzt sehr ausführlich. Ich bin momentan 16 Jahre alt, 65 kg und 180 groß, das bedeutet ich bin eigentlich dünn gebaut, trainiere aber regelmäßig calisthenics. Zu dem regelmäßig gibt es aber ein paar Macken, ich trainiere noch 2 mal pro Woche Fußball + Wochenende ein Fußballspiel. Noch kurz zu calisthenics, das ist ein kraftsport das man nur mit seinem eigenen Körpergewicht trainiert, sprich Klimmzüge, Kniebeuge, Liegestützen, dips, Handstand halten üben, Handstand an der Wand Push ups. Diese Dinge mache ich immer mal wieder. Und gehe dann bis an die Grenzen. Das tuhe ich jeden 2 ten Tag. Das heißt um es deutlicher zu machen, ich gehe beispielsweise um 14:00 in den Park in meiner Umgebung, wärme mich auf und fange dann an Klimmzüge zu machen, bis ich nicht mehr hochkomme, das mache ich mit jeder der oben aufgezählten Übungen, und mache das ca 2 mal, also 2 Sätze. So jetzt zum eigentlichen, kann ich so etwas erreichen ? Da ich auch noch Fußballspiele oder wird das nix ? Ich will so werden wie der unten gezeigte Typ. Das ist mein absolutes Vorbild! Ich will einfach wissen ob das alles was bringt, weil ich manchmal das Gefühl habe, dass ich Muskeln abgebaut habe einfach solche Zweifel versteht ihr ? Ich hoffe ihr könnt mir behilflich sein! Wäre sehr sehr lieb! Ich möchte einfach mal Klarheit erfahren, und wissen ob ich irgendwann so werde wie der unten gezeigt? Er hat das auch mit calisthenics gemacht, Gruß Rocky!

Muskelaufbau, Training, Muskeln, Fussball, Körper, Körperspannung, Muskeltraining, Körpergewicht, Calisthenics
2 Antworten
Mein Sohn, 12 D Jugend, ist ein guter Spieler aber mit Defiziten im Sozialverhalten auf dem Feld. Wie kann ich da entgegenwirken?

Mein Sohn 12 Jahre, spielt seit 8 Jahren Fußball. Er gehört in seiner Mannschaft (2. Mannschaft in seinem Jahrgang) zu den stärkeren Spielern und hat auch genug Spielpraxis, weil er eigentlich auf allen Positionen einsetzbar ist. Dazu kommt, dass er auf dem Platz vor Selbstvertrauen strotzt - auch das spiegelt sich in seiner Art zu spielen wider. Er spielt Mannschaftsdienlich, hat Köperpräsens und ist auch Zweikampfstark daher ist er auch eher in Fauls verwickelt als andere in seiner Mannschaft. Das führt dazu, dass er oft mit dem Schiri diskutiert oder mit seinen Mannschaftskammeraden sich im Ton vergreift, was dann wiederum zu Frust und Bockigkeit bei ihm führt und sich auf sein Spiel und verhalten negativ auswirkt. Seit Jahren versuche ich ihm klar zu machen, dass es so nicht gehen kann, dass er sich zusammenreißen muss, dass er sich nur auf das Spiel konzentrieren soll usw.. Mein Sohn verspricht mir, dass er sich ändern wird, oft ist es auch o.k. aber dann geht der wieder ab und alle Versprechen sind vergessen....Sein Trainer, den er jetzt schon im dritten Jahr hat, unterstützt dieses, aus meiner Sicht fehlerhaftes verhalten. Von anderen Trainern weiß ich, dass die das Verhalten meines Sohnes in dem Umfang gar nicht billigen würden. Wenn ich dem Trainer dann mal gesagt habe, dass ich meinen Sohn beim nächsten Spiel einfach zu Hause lasse weil er sich wieder beim Spiel vorher daneben benommen hat, kommt nur ein FETTES NEIN. "Der Junge macht doch nichts, der MUSS kommen wir brauchen den"! Auch andere Eltern und Trainern fällt das Verhalten meines Sohnes auf. Unteranderem auch Trainern die im Verein für Weiterentwicklung oder Aufstieg innerhalb des Vereins verantwortlich sind. Kann oder soll ich als Elternteil eingreifen und Konsequenzen an meinen Sohn aussprechen? Weil der Trainer das ja nicht tut. Halte ich mich da raus? Sollen wir den Verein wechseln, ist mein Sohn schon zu lange da? Für mich ist wichtig, dass mein Sohn nicht nur ein guter Spieler ist sondern auch ein gutes Sozialverhalten zeigt. Vielleicht noch ein Hinweis, mein Sohn kommt mit den Jungs aus der Mannschaft gut klar, er ist nur auf dem Feld so. In der Schule fällt er eher auf, dass er zu ruhig und schüchtern ist. Vielleicht hat jemand eine Idee, wie ich Vorgehen soll?

Fussball, C-jugend, Verhalten
1 Antwort
langwieriges Problem mit der Leiste! was soll ich machen?

Hallo Leute ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen:( . Ich war bei dutzenden Ärzten… keiner konnte mir helfen und ich bin ein wenig verzweifelt, da leider die Kilos langsam ansetzen und ich wieder Sport treiben möchte!!. Ich bin Fußballer (19 Jahre 1,88m 80kg) und "natürlich" hab ich Leisten Probleme -.-" (hatte sonst nie Leistenbeschwerden). Ich hab vor über einem Jahr aus dem kalten geschossen und habe mich glaube gezerrt (so hat es sich angefühlt). Ich habe mir nichts gedacht und hab gedacht das geht schon weg. Nach 3-4 aufeinander folgenden Wochen bin ich wieder zum Training und hatte gleich Probleme und hab auch noch das Spiel am Wocheende gespielt. Die Beschwerden wurden langwieriger und ich hab Sportmed.. aufgesucht -> Diagnose Scharmbeinastentzündung -> nach langem Warten MRT Termin bekommen ->und die Scharmbeinentzündung wurde nicht bestätigt. Dann begann der große Ärztemarathon.... Ich hab in dem Jahr immer verschieden Sportarten ausprobiert um nicht einzurosten und um mich einigermaßen Fit zu halten (Fitness -KraftSport, Volleyball, Joggen-Ausdauer...). Die Leiste hat sich immer gemeldet bis ich es aufgegeben habe mit Sport :( und ich so langsam Hüftgold bekomme und verzweifelt bin. Mittlerweile hab ich Probleme wenn ich zum Bsp. 100m jogge um meine Bahn zu bekommen und es zieht vom Schambein bis über die Hüfte ins Gesäß. Ich habe keine Lust mehr zu warten und will endlich wieder eine Sportskanone sein und nicht mit 19 Sportinvalide ! Das nagt unter anderem auch sehr an mir und meiner Psyche und ich weiß einfach nicht was ich tuen soll. Fußball ist mein Leben. Ich wäre euch sehr verbunden wenn ihr Lösungsvorschläge habt. ! evtl.gibt es ja jemanden der sich auskennt bzw. kennt jemanden der sich gut auskennt (vllt. ein Arzt nähe Berlin)

Fussball, Sportverletzung, Leiste, Leistenprobleme
2 Antworten
19 Jahre und Karriere im Football starten!?

Liebe sportlerfrage.net

Ich 19 Jahre Fußballer interessiere mich schon länger für Football und würde gerne in einem Verein erste Erfahrungen sammeln. Jedoch bin ich mir sehr unsicher was das ganze angeht und würde mich freuen wenn ihr mir ein Paar Antworten auf meine Fragen geben könntet.

Zuerst einmal einige Details zu mir: 1,85 Meter groß eher kräftig (hinsichtlich Muskelmasse) keine aktive Football - Erfahrung

Ich werfe in meiner Freizeit mit einem Freund gerne ein Paar Bälle und schaffe es dort den Ball über ca. 50 Meter an den Mann zu bringen. Jedoch weiß ich nicht wie ich das bewerten kann da dies ja alles ohne groß Bewegung geschieht. Den Ball fangen kann ich auch ( Meiner Meinung nach sehr gut) auch aus der Bewegung heraus. Physich bin ich auf einem guten Niveau da ich durch den Fußball sehr Fit bin und mein Training stehts durch Training im Fitnessstudio ergänzt habe. Jedoch sehe ich Persönlich meine Stärken in meinem Tempo sowie meinem Explosiven Antritt.

Sollte zufällig jemand mit etwas Erfahrung diesen Artikel lesen, würde ich mich freuen wenn er mich ganz kurz einschätzen könnte. Des weiteren interessiert es mich wie ein solches "Probetraining" abläuft und wie ich mich am besten darauf vorbereiten kann.

Zum Abschluss würde ich mich noch über Tipps zum Training für Footballer freuen ( Trainingsplan, Einzelne Einheiten mit dem Ball aber auch im Fitnessstudio ohne )

Ich bedanke mich jetzt schon mal für jede einzelne Antwort.

P.S. seriöse Antworten werden bevorzugt da ich ernsthaft Interesse an diesem Sport habe und diesen auch so erfolgreich wie möglich betreiben möchte!

Fitnessstudio, Fussball, Football, NFL, Quarterback, Trainingsplan, Profisport, anfängertraining
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fussball

Mauerabstand bei der D-Jugend

2 Antworten

Wie wasche ich die Socke bei Sockenfussballschuhen am besten?

2 Antworten

Mein Trainer lässt mich immer nur 5 bis 10 Minuten im Match spielen. Was soll ich tun ?

4 Antworten

Wie sollte man am Tag nach einem Spiel (Fußball) trainieren?

4 Antworten

Achillessehnenreizung oder Achillessehne überdehnt ?

6 Antworten

Fußball anfangen mit 25??

5 Antworten

Fersenschmerz?

2 Antworten

Können im Fußball bereits ausgewechselte Spieler wieder eingewechselt werden ?

4 Antworten

wie schiesst man harte schüsse

7 Antworten

Fussball - Neue und gute Antworten