Vor Fußballtraining Krafttraining?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Frage ist zwar bisschen älter, aber ich habe mich auch mit der Frage beschäftigt und habe mir gedacht, falls jemand sich nochmal dieselbe Frage stellt, helf ich nach meiner Recherche noch ein wenig.

Also vereinbar ist es auf jeden Fall, vielleicht sogar ratsam, da man dadurch robuster im Zweikampf ist, jedoch sollte kein Krafttraining direkt vor dem Fußballtraining gemacht werden.

"Fitnessstudio und Fußball haben quasi zusammen gefunden. Talent und Fußballtraining sind das eine, doch körperliche Grundlagen, Ausdauer und Robustheit sowie Verletzungsprophylaxe sind heutzutage enorm wichtig." Quelle: https://www.teamsportbedarf.de/fragen/ist-fussballtraining-mit-fitnessstudio-vereinbar/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an. Ideal ist es natürlich nicht, daher würde ich es eher an einem anderen Tag machen, wenn das möglich ist. Geht das nicht, würde ich es zumindest eher vorher als nachher machen, da man Krafttraining nicht im erschöpften Zustand machen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde ich persönlich nicht machen. Ein intensives Krafttrainings ist doch sehr Kraftraubend. Ich weiß nicht ob da danach noch genügend Power für ein umfangreiches Fußballtraining hast. Teile es am besten auf zwei Tage auf so das du das Krafttraining abseits des Fußballtrainings ausübst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ein intensives Krafttraining nicht an dem Tag machen, an dem du auch Fußballtraining machst. Such dir dazu die Tage raus, an denen du keine Fußballtraining machst. Wnen du in beiden Sportarten wirklich intensiv und effektiv trainieren willst, dann mustt du dies an verschiedenen Tagen machen, sonst bringst nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe jeweils am mittag meine krafteinheit und abends geh ich jeweils schwimmen oder ins football-training. da sind aber mindestens 5-6 stunden dazwischen und der plan ist so gesplittet und aufgeteilt, dass ich z.b. nie beine trainiere, wenn ich abends football spiele. für mich geht das gut, die krafteinheiten sind aber wirklich nie länger als 45min. (sollten auch sonst nicht länger als 60 sein)

wenn du allerdings fragst, ob es sinn macht direkt vor dem fussball eine einheit einzulegen: vergiss es! das wird dir weder zuwächse im krafttraining noch eine nennenswerte leistung im fussballtraining danach bescheren.. zumal du deiner muskulatur so auch innerhalb kürzester zeit zwei befehle gibst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor dem Fußballtraining ein intensives Krafttraining zu machen, macht eher wenig Sinn. Das Fußballtraining danach wird dadurch beeinträchtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Training bringt dir nur was, wenn die Muskeln danach Zeit haben zu "arbeiten" und auch zu "regenerieren". Eine ständige überbelastung der Muskeln ist nicht sinnvoll!

Such dir "Krafttage" raus an denen Du explizit Krafttraining machst.

Lg, Steven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?