Joggen vor dem Fußballtraining

3 Antworten

Ich bin Nationalspieler(U-16) und spiele bei BVB Ich machen immer so dass ich morgens um 5 vor der Schule jogge dann ist man Frisch und die Kondition steigt. Aber nicht sprinten.

joggen vor dem fussball macht keinen sinn. wenn du joggen gehst, sind deine atp-speicher (http://de.wikipedia.org/wiki/Adenosintriphosphat) zwar nach einer Weile wieder voll, aber der muskel ist je nach intensität trotzdem erschöpft und du wirst bezüglich antrittsgeschwindigkeit, sprintausdauer usw. niemals mehr die gleiche leistung erbringen. wenn, dann morgens oder über mittag joggen gehen, dann hast du ein wenig zeit um dich zu erholen. wenn das auch nicht geht, dann machst du lieber nach dem training noch ein paar sprints, das bringt dir definitiv mehr!

Das kommt auf deinen Trainingszustand an. Laufen ist ein großer Bestandteil des Fußballspielens. Von daher ergänzt sich das Laiftraining nicht nur sondern ist auch ein wichtiger Bestandteil. Du mußt halt nur schauen ob die Laufeinheit vor dem Fußballtraining dich nicht zu sehr erschöpft. Unter Umständen dann halt keine all zu großen und intensiven Läufe vorher ausüben. Das mußt du für dich ein bisschen ausloten.

Was möchtest Du wissen?