Creatin als Fussballer?

3 Antworten

Es ist nicht schlimm wenn du als Fußballer Creatin nimmst. Man weiß mittlerweile das Creatin auch in Ausdauersportarten positive Effekte hat da das Creatin mit dazu beiträgt das eine verbesserte Regeneration statt findet. Wenn du auf eine verbesserte Muskelmasse aus bist dann kommst du um ein gezieltes Krafttraining nicht herum. Da hilft dann das Creatin alleine auch nichts. Der Muskel erhält den Wachstumsimpuls nur über das gezielte Krafttraining. Bevor du durch Muskelmasse an Schnelligkeit verlierst mußt du schon eine enorme Muskelmasse wie ein Schwergewichts BB aufweisen. Die haben dann soviel Masse das sich Trägheit bei diversen Bewegungsabläufen einschleicht. Um so ein Muskelmonster zu werden bedarf es aber nicht nur eines jahrelangen sehr harten Trainings sondern auch diverser illegaler Wirkstoffe. Und das wird ja wohl kaum dein Vorhaben sein.

Wenn du Muskeln aufbaust, dann kann es sogar sehr gut sein, das du noch schneller wirst. Schau dir mal an wie muskulös die 100 Meter Sprinter sind.

Ich denke, dass so eine Creatinkur überflüssig ist, wenn du wirklich gut und sportartspezifisch trainierst. Natürlich sind Muskeln beim Laufen und vor allem für die Schnelligkeit wichtig, man sieht das ja an den 100-Meter-Weltklasse-Sprintern. Aber diese sprintspezifische Muskulatur ist zum einen genetisch vorgegeben, und bildet sich sicher nicht nur durch Creatin. Du musst schon auch hart dafür trainieren. Und da sehe ich eher das Potenzial als in Creatin.

Was möchtest Du wissen?