Mit welchem teil der innenseite des fußes nimmt man den Fußball an.

Hier nochma ein bild was ich meine - (Fussball, Ballannahme)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vermittelt, mit dem kompletten Innenfuß, so dass er genau in der Rundung landet. Dann verspringt er nicht.

Letztendlich ist aber entscheidender, dass Du das richtige Feingefühl zwischen Anspannung und Entspannung findest, abhängig von der Geschwindigkeit des Balles. Das musste einfach üben, kommt automatisch.... Dann kannst den Ball auch mal mit den Zehen oder Popo anstoppen, die Pässe kommen ja nicht immer genau in den Innenfuß.-)!

vielen dank gibt es bei der anspannung und entspannung einen trick

0
@lionelmessi10

Naja, versuch einfach mal, den Fuß und das Bein etwas "federn" zu lassen, wenn Du den Ball anstoppst. Also anspannen und dann in dem Moment etwas locker lassen, wenn der Ball den Fuß berührt. Probier einfach mal aus, das muss man einfach üben. Kann man auch super - schiess den Ball immer vor ne Wand und stopp den dann, wenn er zurückkommt.-)! Mal feste schiessen und mal leicht.....

0

aber mir verspringt er dann immer zuweit nach vorne kann man was dagegen tun :) ?

Ja, Ballannahme ueben ...so einfach es auch klingen mag

0
@Sunschein

also hat das nur mit übung zu tun und nicht mit falscher technik ?

0
@lionelmessi10

Die Technik kommt durch die Übung. Aber man kann nicht sagen, dass es eine universelle Technik gibt. Jeder Profispieler bewegt sich bei der Ballannahme immer ein Tick anders. Wie schon gesagt wurde: Die Relation zwishcen Anspannung und Entspannung ist wichtig. Dafür musst du ein Ballgefühl entwickeln.

0
@lionelmessi10

Üben, üben, üben.

Generell kann man sagen, dass man den Ball abfedern muss.

Oben steht ja schon eine Möglichkeit das zu üben. Wenn du einen Partner findest, kann man das noch effizienter üben. Immer über verschiedene Distanzen Bälle zuspielen. Mal härter - mal schwächer. Ruhig auch lange Flugbälle. Und am Besten das Ganze aus der Bewegung, im Spiel stehst du ja auch nicht rum ;)

Nebenbei trainierst du noch dein Passspiel.

0