Schmerzen am Schienbein wegen Skischuhen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Druckschmerzen im Skischuh kommen immer einmal vor. Das kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. Meistens liegt es daran, dass die Füße und Unterschenkel der Personen nie völlig gleich sind und es unmöglich ist, einen Skischuh zu bauen, der allen Personen „auf den Fuß gegossen“ ist. Es kann aber auch sein, dass sich ein Skischuh durch längeren Gebrauch verformt hat oder man einen Fahrstil bevorzugt, der besonders bestimmte Partien des Fußes oder Unterschenkels belastet. Damit sind schon einige Möglichkeiten der Abhilfe angedeutet (Skischuhwechsel, Fahrstilwechsel).
Am einfachsten aber ist es, die Druckstelle zu entschärfen. Dazu gehst du in einen Baumarkt, Abteilung Maurerwerkzeuge. Dort gibt es 14 x 28 cm große und etwa 1 cm dicke Schaumstoffplatten für Reibbretter (regional auch: Reibebrett, Putzbrett...) in verschiedenen Härtegraden (die schwarzen sind geeigneter, die orangefarbenen oft zu weich). Daraus schneidest du ein passendes Stück (Ränder abschrägen) und legst es auf die Druckstelle auf das Schienbein unter die Socke oder direkt auf die drückende Kante im Schischuh. Zur Not schneidest du direkt über der Druckstelle ein Loch in den Schaumstoff (s. Bild) und legst noch eine zweite Platte darüber. Ein bisschen ausprobieren musst du dann noch, bis du die richtige Form gefunden hast.

 - (skifahren, Schmerzen, Schuhe)

Hi. Ich denke dass es sich klassisch um eine Knochenhautentzündung handelt, da hilft nur eine pause und eine entzündungshemmende Salbe! Oder du gehst mal in ein Sportgeschäft und lässt den Ski schuh mal anschaun und polsterst ihn vielleicht aus.

Was möchtest Du wissen?