Fussball Ball stoppen: Besser mit der Sohle oder mit der Innenseite?

8 Antworten

Ich denke alles wichtige wurde gesagt. In wahrscheinlich über 98% der Fälle ist die Innen oder Aussenseite besser geeignet. Für die Sohle sehe ich aber noch einen, zugegeben sehr speziellen und im Vergleich seltenen, Zweck. Nämlich wenn der Ball flach und leicht- bis mittelstark gespielt wird, man ihn aus dem Stand heraus annimmt und der Ball auf keinen Fall verspringen sollte. Beispielsweise beim Freistoß, bei dem der Ball von Spieler 1 an der Mauer vorbei auf Spieler 2 gespielt wird, dieser den Ball mit der Sohle "einklemmt" und sofort wieder freigibt, während Spieler 3 aufs Tor zieht. So weis Spieler 3 schon vor dem Freistoß genau wo der Ball liegen wird. Aber auch wenn man im Gewusel Kontrolle über einen unkontrollierten Ball bekommen möchte um ihn dann sofort weiterzuspielen kann es nützlich sein ihn mit der Sohle ganz kurz zum Stillstand zu bringen. Es geht ja laut Titel eigentlich um das "Stoppen" des Balles und nicht um eine Ballmitnahme.

Ein Ronaldo darf einen Ball mit der Sohle stoppen. Ein normal sterblicher Fußballer oder -Ballerin sollte den Ball mit der Innenseite stoppen, da der Ball dann nicht unter dem Fuß hindurch rollen kann. Wenn du mal darauf achtest, stoppen auch die Profis nur langsame Bälle mit der Sohle. Einen scharfen Pass nehmen die auch immer mit der Innenseite an.

Es kommt ganz auf die Spielsituation drauf an. Man kann sehr gut im stoppen des Balles mit der SOhle werden, sodass auch scharf geschossene Pässe ken Problem mehr für einen sind. Am ANfang sollte man sich aber mit innen und außen Seite begnügen. Allgemein ist anzustreben mit möglichst vielen Teilen des Fusses den Ball unter Kontrolle zu bringen. Die Sohle lässt sich zudem wunderbar dazu nutzen bei Ballanahme unter Gegnereinwirkung eine FInte zu schlagen, wie z.B. den Ronaldo Trick.

Bei flachem zuspiel ist es immer vorteilhaft mit der Innenseite zu stoppen. Da kannst du den ball in die gewünschte richtung gleich mitnehmen. Bei stärkeren Pässen nehme ich immer die Sohle, ist einfach Sicherer, da der Ball nicht über den Fuß hüpfen kann.

also grundsätzlich nehm ich die mit der innenseite an und erst recht bei stärkeren pässen weil sonst rutsch der ball unter der sohle weg.. oft genung gesehn... innenseite ist sicher bei jeder art und ist schnell für die (weiter)verarbeitung des balles

0

Normal ist es immer besser mit der Innenseite zu stoppen. Mit der Sohle nimmst du den Ball immer im Stand an. Mit der Innenseite kannst du ihn viel besser in die Bewegung mitnehmen und hast sofort mehr Raum. Deshalb finde ich mit der Sohle komisch und nicht gut, aber gerade Brasilianer machen das ja sehr gern...

Was möchtest Du wissen?