Wie kann ich im Fußballjonglieren besser werden?

1 Antwort

Prinzipiell lernt man durch üben. Zum Jonglieren des Balls braucht man aber auch bestimmte "angeborene" körperliche Eigenschaften oder Fähigkeiten, die du haben musst, sonst geht es eben nicht. Diese Fähigkeiten sind räumliches Denken (3D-Denken), Auge-Fußkordination und räumliches Sehen. Fehlt eine dieser Fähigkeiten, ist es eben schwer, das jonglieren zu lernen.

Wenn du trotzdem den Ball eine gewisse Zeit hochhalten kannst, hast du vielleicht kompensierende Fähigkeiten entwickelt. Kompensierende Fähigkeiten sind Fähigkeiten, sich trotzdem relativ gut orientieren zu können. Damit funktioniert das Jonglieren für dich dann trotzdem gut, bis etwas eben von dir falsch gedacht wird. Dann kommt es zu Fehlern und der Ball ist weg.

Jetzt ist es natürlich schwer eine Ferndiagnose zu erstellen. Du kannst es aber selbst relativ gut einschätzen. 

Wer kein 3D-Sehen hat, bekommt im Spiel öfter einmal ein Ball an eine Stelle, wo man es nicht erwartet. 

Oder du kannst nicht abschätzen, wohin ein Pass kommen wird. Kleine Streuungen sind da normal. Wenn du aber gar nicht siehst, ob es ein langer oder kurzer Ball ist oder ob es ein schneller oder langsamer Ball, dann fehlt dir wahrscheinlich das 3Dsehen oder 3Ddenken. 

Gut testen kann man dies auch mit dem Fangen von Bällen. Kannst du einen Ball gut mit den Händen fangen? Dann hast du mit räumlichen Denken (3D-Denken), Auge-Handkordination und räumlichen Sehen keine Problem. Dann kann man mit so etwas auch mal zum Arzt gehen. Das Problem ist dann wahrscheinlich eher die Fußmotorik.

Mehr von mir gibt es hier: https://www.torspielertraining.de
oder bei Twitter: https://twitter.com/TorspielerTheo
oder bei Facebook: https://www.facebook.com/TorspielerTheo/info
Bitte abonnieren und teilen! Danke für deine Unterstützung.

willst du mir sagen, dass wenn ich kein 3D - Fähigkeit habe es nicht schaffe so gut zu jonglieren? Das hört sich aber garnicht gut an und finde ich demotivierend! Ich glaube das training besser ist als angeborenes talent. Was soll ich tun?

0
@Tsubasa9991

Das kann ich nicht sagen. Ich halte es für möglich. 

Trainieren ist immer gut. Es gibt aber eben auch Sportarten, die nicht für jeden was sind. Wenn ich klein und dick bin und kurze Beine habe, kann ich trainieren bis die Sonne ausgeht. Ich werde dann eben kein Weltklasse-Sprinter oder Top-Torwart. Das ist eben so.

Ich will dir das Training nicht schlecht reden. Aber bei dem was du schreibst, gehe ich eher von körperlichen Nachteilen aus, als dass es am Training liegt. 

Von mir aus trainiere gerne weiter. Dadurch wirst du auf jeden Fall besser. Wenn du beim Arzt bist, sprich das Thema aber mal mit an. Wenn der dir sagt, du hast da einen Nachteil, musst du es ja nicht sein lassen. Du verstehst dann aber, warum es so ist. Das ist weniger frustrierend.

0
@TorspielerTheo

Was du da sagst stimmt nicht! Sorry. Aber das ist nur deine Meinung, die lasse ich auch so stehen und akzeptiere andere meinungen. Aber ich bin geistig und körperlich vollkommen gesund und habe keinen " körperlichen Nachteil".

0
@Tsubasa9991

Was du da sagst stimmt nicht! Sorry. Aber das ist nur deine Meinung,
die lasse ich auch so stehen und akzeptiere andere meinungen. Aber ich
bin geistig und körperlich vollkommen gesund und habe keinen "
körperlichen Nachteil".

Dennoch danke ich dir für deine anderen Tipps ( Auge/Fuß koordination ist das Schlagwort)

jedoch nicht für deine Ferndiagnose: Körperliche Nachteile XD

0
@Tsubasa9991

Wenn du dir den Text oben durchliest, siehst du, ich habe dir geschrieben, wie du das selbst prüfen kannst. Beurteilen kann ich das aus der Ferne sicher nicht. 

0

Biss fehlt. Mentale Blockade Kraftlosigkeit

Hallo, liebe Ratgeber-Gemeinde.

Kurz zu mir bin 23 Jahre alt und habe erst vor 2 Jahren mit Fussball (bzw.) ueberhaupt mit Sport angefangen und vor einem Jahr auch mit Krafttraining.

Mein Problem seit etwa schon einem halben Jahr jetzt , ist es das ich nichts mehr hinkriege.

Obwohl ich am Ball jetzt viel besser bin gelingt mir kaum was.
Mir kommt es irgendwie so vor als ob mir der Biss fehlt bzw. bin ich immer den ganzen Tag heiss drauf endlich ins Training zu können oder am Wochende auf das Spiel.

Aber so bald ich mich umziehe und auf den Platz gehe ist es so als würde mir das Blut in den Beinen fehlen. Ich hatte zwar letztes Jahr mal einen Eisenmangel aber der ist behoben und ich gehe auch alle 3 Monate zum Blut abnehmen.

Dann dachte ich es liegt vllt am Kraftraining und habe dies für 2-3 Monate weg gelassen aber es hat sich trotzdem kaum was gebessert. Meine Ernährung ist eigentlich ausgewogen bin 1,80 groß und wiege 67-68 kg. Ich weiss nicht wie genau die Mi-Coach Daten sind aber habe jetzt immer mal gemessen und im Schnitt laufe ich 10-11 km in einem Spiel.

Davon sind im Schnitt ca. 40%Gehen, 20%Joggen,30%Rennen, 10%Sprints. Jedoch nur eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h im Schnitt.(Spiele als 6er).

Was ich damit sagen will ist, dass ich eigentlich Fit bin und mich auch so fühle nur halt wie gesagt so bald ich auf dem Platz bin dann irgendwie fühlen sie die Beine Lasch und Schlapp an.

Und dann gibts es wiederrum Tage gibt wo alles einfach anders läuft ploetzlich renne ich anders zum Ball , habe jede naechste Bewegung schon im Kopf wurschtel mich durch oder will unbedingt an den Ball egal was es kostet.

Zurzeit knackst es verdammt an meinem Selbstbewusstsein beim Fussball da ich erst seit 2 Jahren spielen und sehr schnell dann verunsichert bin.

Meine Frage an die, die schon etwas länger Fussball spielen:

Sollte ich vielleicht einfach mal eine Pause machen ? Nach der letzten Sommerpause war ich trotzdem noch quasi "blockiert" .

Ich Persönlich glaube, das es mental ist da es wie gesagt Tage gibt wo ich dann auf einmal die ganze Power habe die mir sonst komischerweise fehlt obwohl ich Top Fit bin.

Sorry für den Roman.

Danke

...zur Frage

Kompressionslaufstrümpfe - auch sinnvoll für Hobbyläufer

ich habe seit 4 Wochen mein Trainingspensum gesteigert, laufe jetzt ca. 3-4 mal p. Woche 8-10 km, fahre 1-2 mal p. Woche mit dem MTB und wenn es zeitlich gelingt, gehe ich auch noch ein mal p. Wo. ins Gym. Obwohl es mir mental immer besser geht, habe ich das Gefühl, dass meine Beine immer schlapper werden. Manchmal stellt sich erst nach 20 Minuten ein Hauch von Flow ein. Freunde rieten mir zu Kompressionslaufstrümpfen, insbesondere wegen der schnelleren Regeneration. Helfen diese auch bei meinem eher durchschnittlichen Pensum? Ich habe mich auch schon mal diesbezüglich informiert und gelernt, dass die richtige Passform über die Wadenmessung vorgenommen wird. Wie ist es aber bei den Schuhgrößen? Kann es sein, dass eine Einheitsgröße auch mir mit #45 Füssen passt? Wer hat schon Erfahrungen diesbezüglich gemacht?

Besten Dank und viele Grüße

Uwe

...zur Frage

fussball - ohne schuhe schneller, beweglicher, usw.. einfach besser

hi ich spiele fußball im verein seit ich klein bin, bin zwar technisch gut (nichts außergewöhnliches, aber gut halt), allerdings fällt mir auf, dass wenn ich ohne schuhe spielen würde, bin ich um welten besser, schneller, beweglicher, flinker, mehr ballgefühl, der ball klebt fast an meinem fuß, die technik wird extrem gut... selbst mein schwacher fuß wird plötzlich so gut, dass man ihn sinnvoll einsetzen könnte... aber mit schuhen auf dem platz, siehts halt nur wieder standardmäßig gut aus, wieso? ich weiß, ohne hat man mehr ballgefühl etc. weil schuhe halt ne weiter schicht bilden usw.. aber es muss doch ne möglichkeit geben, um die technik, die ich eigentlich besitze, voll auszunutzen? liegts an den schuhen? hatte bis jetzt iwelche standard nike schuhe, adidas mundial team, und nun nike victor (alles kunstrasen) am liebsten würde ich ohne schuhe spielen.. ist halt irgendwie nen störfaktor! ES MUSS DOCH NE MÖGLICHKEIT GEBEN, DIESE VORHANDENE TECHNISCHE STÄRKE AUSNUTZEN ZU KÖNNEN? bitte um rat

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Vereinswechsel Papa dagegen, was tun?

Hey ich bin 14 Jahre alt, und habe ein Angebot für ein Probetraining von einer U17 Mannschaft die Bayernliga spielt.(Spiele aktuell Bezirksoberliga).Da Fußball mein Leben ist, und ich das Ziel habe Profi zuwerden, möchte ich dort gerne das Probetraining machen. Viele Sagen ich habe eine super Technik, usw. und Ich solle unbedingt wechseln. Bin eigentlich der selben Meinung ( wegen wechseln, will halt weiter kommen). Jetz das Problem, mein Vater ist strikt dagegen, sobald ich etwas von den Verein sage, rastet er aus. Was soll ich tun? Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Baketball tipps die man schnell lernen kann.

Hey,

wir haben am Montag ein Basketball turnier in der Schule und wir sind eine Mädchenmannschaft. Ich habe schon vor den Osterferien unseren Sportlehrer gefragt ob wir vllt. mal anfangen können da die anderen Klassen schon seid Herbst Trainieren und wir haben nicht mal angefangen etc. na ja jetzt kann man es nicht mehr ändern und meine mannschaft ( wir sind nur Mädchen ) ist jetzt nicht die beste. Also wir zeigen echt einsatz und so aber wir lassen uns so schnell den ball abnehmen und können ihn nur durch einen fehler der anderen Mannschaft zurück gewinnen das heißt wir können den ball nicht behalten und können ihn nicht abnehmen das ist das größte problem aber wir haben auch noch allgemein nicht so viel erfahrung also habt ihr tipps wie man sich verbessern kann ?? Wir haben nur noch eine Sportstunde da müssen wir die tricks ausprobieren also habt ihr tipps die man schnell lernen kann und vllt auch wie man zielen muss damit man besser einen Korb wirft ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?