Wo fixiert man das letzte Mal den Ball bei einem Tennis-Schlag?

2 Antworten

Kann @kompressiosstrumpf nur Recht geben. Mir selber hilft es auch immer wieder in Phasen, in denen ich den Ball nicht so gut treffe, mich ganz auf den Ball zu fokussieren. Und das wirklich bis zum Treffpunkt. Ein Trainer hat mal zu mir gesagt: versuche die Schrift auf dem Ball zu lesen, dann schaust du den Ball genau genug an.

Hi gannot,

soweit ich weiß, fixieren die Spitzenspieler den Ball genau im Treffpunkt. Das macht auch Sinn, weil man eben den Ball anschauen soll. Da der Treffpunkt idealerweise deutlich vor dem Körper sein soll, fixieren die Spitzenspieler den Ball mit den Augen zwar etwa einen Meter vor dem Körper, aber eben genau im Treffpunkt. Ob man den Ball im Treffmoment bewusst sehen kann, glaub ich auch nicht, weil dieser Augenblick nur wenige Tausendstel-Sekunden dauert, aber der Blickt verweilt ein paar Zehntel Sekunden im Treffpunkt. Erst nachdem der Ball den Schläger wieder verlassen hat, schauen die Profis dem Ball wieder hinterher.

Was möchtest Du wissen?