Tennisregel-Frage

2 Antworten

Danke Prince,

Genau nach so einer Erklärung habe ich gesucht!

Und das hätte ich vielleicht dazu sagen sollen, aber es war kein Turnier-Spiel, sondern ein sehr lockeres Spiel unter Freunden als Hobby, wobei keiner von denen je bei einem turnier spielen wird, also wirst du so eine Situation auch nicht so schnell erleben ;),weil ich hab hab vorher auch nicht gedacht, dass man das überhaupt schaffen kann, noch dazu unabsichtlich.

Nochmals Danke

Hi mrajax, Prince hat sicher recht, wenn die Doppelberührung in Form einer flüssigen Schlagbewegung abläuft gibt es nichts mehr viel zu diskutieren (Regeländerung), wenn allerdings die zweite Berührung des Balles aufgrund einer willentlichen Handlung stattfindet, dann ist der Punkt jedoch beim Gegner ... jedoch ist diese Situation höchst selten und wie kann man es beweisen(?) und bei einem Spiel unter Freunden sollten derartige Situationen ohnehin im Zweifel, um der guten Stimmung willen, auf eine Wiederholung hin aufgelöst werden!

(.....)

mit sportlichem Gruss, Pinot

Was möchtest Du wissen?