Umgeknickt nach 6 wochen, Probleme beim Vollspannschuss?

1 Antwort

meine Meinung: ein bißchen selber schuld, sorry, denn du hättest gleich zum Sportarzt gehen sollen. Mache es aber jetzt. Denn niemand hier kann dir sagen, was du hast, auch nicht den Schweregrad feststellen und damit auch keine Behandlung empfehlen.

Die Standardmaßnahmen in der direkten Folge von Verletzungen sind natürlich ruhen, kühlen, hochlegen und Kompressionsverbände. Die Anfangszeit ist aber längst überschritten.

Darf/kann ich mit der Aircast Schiene Fußball spielen?

Habe mich am Sonntag im Spiel verletzt. Habe im letzten Momenten meinen Fuß noch hingehalten, einen Pressball abbekommen und bin umgeknickt. Habe aber trotz Schmerz 90 Minuten durchgespielt. Mein Knöchel ist jetzt dick und blau. Nach dem Spiel konnte ich kaum noch auftreten und hatte starke Schmerzen dabei. War heute beim Arzt und er hat mir eine Aircast Schiene, die ich in dem Zeitraum von 6 Wochen tragen soll. Habe ihn gefragt wie es mit Fußball spielen aussieht und er hat mir gesagt, dass ich das machen kann, was mein Fuß zulässt, solange ich keine schmerzen habe, aber würde mir prinzipiell davon abraten, weil es die Unstabilität fordert. Ich möchte aber trotzdem am Sonntag spielen und nicht 6 Wochenlang auf Fußball verzichten. Kann ich mit der Schiene spielen ? Und was würdet ihr in der Situation tuen ? Danke :)

...zur Frage

Schmerzen an Schienbein

Hallo zusammen.

Letzten Sonntag hatte ich einen Fussballmatch. Mir ist da eigentlich nichts passiert, kein Fehltritt oder so...

Montags merkte ich dann, dass mir das Schienbein auf der Aussenseite ein wenig schmerzt. Dienstag wurden die Schmerzen dann stärker. Die Schmerzen fangen etwa beim Knöchel an und ziehen hoch bis Mitte Schienbein. Der Schmerz setzt nur beim Laufen ein, aber auch nicht bei allen Schritten. Vorallem aber wenn ich den Fuss nach innen knicke, dann ziehts... Oder auch wenn ich draufdrücke. Ausserdem hatte ich heute ein bisschen ein Zwicken in der Wade, aber nur heute und nur ca. eine halbe Stunde lang. Keine Ahnung obs damit zusammenhängt.

Nun, was könnte das sein? Ich weiss, Ferndiagnosen sind schwierig, aber deswegen gleich zum Arzt will ich auch nicht... Wie geasgt, ich bin nicht umgeknickt oder so, von daher kann es eigentlich nicht das Band sein. Kann es da auf der Seite des Schienbeins eine Muskelverletzung sein?

Danke schonmal für eure Infos.

...zur Frage

Außenbandriss Sprunggelenk

Hätte mal Fragen bezüglich eines Außenbandrisses. Bin am Samstag (vor zwei Wochen) beim Fußball nach Außen umgeknickt, mein Knöchel ist sofort richtig dick angeschwollen (wie ein Ei) nach paar Stunden bekam ich einen Bluterguss. Nach diesem Vorfall konnte ich auch die ersten beiden Tage nicht mehr auftreten. Am 3.en Tag ist des dann wieder einigermaßen gegangen. Schwellung geht leicht zurück, ist aber am Innen- und Außenknöchel noch sehr deutlich zu sehen, der Bluterguss ist nicht mehr zu sehen und ich trag eine Aircast-Schiene. Wenn ich die Schiene abnehme hab ich ein sehr instabiles Gefühl.

Jetzt meine Fragen:

Handelt es sich um einen Außenbandriss oder nur über eine Überdehnung der Bänder, weil keine Kernspinttomographie gemacht worden ist !? (Schätzungen sind auch OK)

Sollte ich mir am gleichen Fuß nochmal die Außenbänder reisen, ist das dann mein Karriereaus beim Fußball ?! Ist der Fuß dann noch instabieler ?

Würdet ihr den Fuß nach Verheilen tapen oder mit ner Bandage Fussball spielen ?!

Bitte um zahlreiche Antworten :)

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?