Was tun gegen Adduktorenprobleme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Bekannter hatte das auch mal von mir (Fussballer). Ich würde das zu allererst mal beim Arzt abklären lassen, nicht das du einen Leistenbruch hast. Bei meinem Bekannten konnte der Arzt leider nichts feststellen, die Schmerzen waren aber da. Er hat dann viel mit Lunges (einbeinigen Ausfallschritten) gearbeitet, auch Splitjumps etc.. durchgeführt. Er meinte es hätte ihm sehr gut geholfen. Im Nachhinein wurde ihm dann gesagt er hätte eine "weiche Leiste". Begleitend ist er auch zum Physiotherapeuten gegangen. Dieser hat sehr viel mit der Trigger- Technik gearbeitet, was ihm auch geholfen hat...

Danke! Nur was sind Splitjumps?

0

du bist 12, also im Wachstum. Oft ergeben sich da längenunterschiede in den Beinen -> Hüfte steht schief. Und das wirkt sich dann eben auf Leisten u. Muskeln aus. Das ganze kann beim Arzt abgeklärt werden. Oft kan das Problem mit EInlagen in den Schuhen gelöst werden, so dass die Hüfte wieder gerade steht.

Vielleicht auch Kräftigungsübungen. Rede mal mit dem Arzt ob Du einen Wachstumsschub hast und/oder eine "weiche Leiste"=Bindegewebeschwäche.

Was möchtest Du wissen?