Was ist besser? Nordic Blading, Skiken oder Rollski?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Flow2904!

Stelle Dir erst die Frage, wo Du laufen kannst. Wie ist die Strecke beschaffen? Hat es Steigungen und Gefälle? Ist der Belag glatt oder holperig?

Grundsätzlich kann man sagen: Auf glattem Belag läuft es sich mit allen drei etwa gleich gut. Auf Asphalt ist der Skike mit den Luftreifen etwas langsamer, dafür bequemer und bietet einen höheren Trainingseffekt. Nordic Blading mit Roller Skates ist heikler und nur auf Asphalt möglich. Das gleiche gilt auch für den Rollski. Bergab ist eindeutig der Skike die erste Wahl. Seine Bremsen taugen wirklich etwas und man kann auch längere Abfahrten damit bewältigen. Neuerdings habe ich auch "Wadenbremsen" für Rollski im Intenet gesehen.

Ich habe mich vor mehreren Jahren für Skikes entschieden, weil ich damit alles machen kann, weil sie Bremsen haben und weil man auch auf gut befestigten Naturstrassen und Waldwegen laufen kann. Das gilt uneingeschränkt für den Original Skike mit Luftreifen. Rüstet man Skikes mit PU Rädern aus, entfällt die Möglichkeit auf Naturstrassen zu laufen. Ich schätze aber die grossen Räder, weil man damit auch Zweige und Steine, die auf Asphaltstrassen auch vorkommen, problemlos überfahren kann.

Vom Bewegungsablauf her sind Rollerski am besten. Das liegt einfach daran, dass der Bewegungsablauf einfach nahezu der gleiche ist. Somit werden einfach die genau gleichen Musklegruppen trainiert!Ich hoffe ich konnte helfen einfach und simple

Merci Dir für die schnelle Rückmeldung!

das beste Trainingsgerät für die Vorbereitung auf die neue Skilanglaufsaison ist der Skiroller! Bei Skikes machst du dir nur deine Technik kaputt! Übrigens gibt es auch mittlerweile Bremsen für Skiroller, die genauso gut funktionieren wie die von Skike. Beispiele hierfür wären die Bremsen der Firmen Powerslide und SRB. (.....)

Am Besten bei google,unter skiroller nachschauen und den Skiänlichsten aussuchen.

Was möchtest Du wissen?