Verbraucht man wenn es heiß ist mehr kalorien als sonst?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist von der Logik her genau anders herum, denn im Winter muss der Körper sehr viel Energie darauf anwenden die Körperkerntemperatur von ca 36°C zu halten, was je nachdem wie sich die Temperaturverhältnisse darstellen, einen erheblichen Mehrverbrauch darstellt. IM Sommer hingegen schwitzt du deutlich mehr, da die Hitze von außen auf deinen Körper trifft und der Körper diesen mittels Schweiß kühlen muss um die Kerntemperatur niedrig zu halten. Schweiß ist insgesamt nur bedingt als Faktor für Leistung anzusehen und stellt keinen Indikator für Kalorienverbrauch dar. Dies tut lediglich die Hitzeproduktion deines Körpers.

Gruß Exceed

Im Winter braucht man mehr Energie als im Sommer, denn beim Schwitzen verliert man, wie in der Sauna, nur Wasser und Mineralien, aber kein Fett.

Exceed hat es hier schon richtig erklärt. Im Winter benötigt der Körper mehr Energie um sich zumindest beim Training im Freien warm halten zu können. Ansonsten ist der Kalorienverbrauch von der Intensität abhängig. je höher diese ist desto mehr Kalorien werden auch verbraucht.

Was möchtest Du wissen?