Ist Bogenschiessen ein richtiger Sport? Verbrennt man damit Kalorien?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja, meine Meinung nach Bogenschießen ist gerade ein "lagzeitkraftausdauer" Sport.Warst Du irgendwann 3-4 Stunden lang in Wald unterwegs und dabei auf 28 "Ziele" 3 Pfeile mit hohe konzentration geschossen? Aber abnehmen kann man eher mit richtigen Ausdauersportarten (Joggen, Schwimmen..)

Was ist den RICHTIGER SPORT???? Aufgrund Deiner Fragestellung vermute ich, dass Du etwas zum Abnehmen suchst oder schwitzen möchtest. Hierfür musst du in die Fettverbrennungszone die üblicherweise nur in Ausdauersportarten wie Laufen oder Radfahren erreicht wird und dann ist Bogenschießen nicht das richtige.

Natürlich wird auch beim Bogenschießen jede Menge Kalorien verbraucht. Schieß einfach mal 150 Pfeile am Tag mit einem Zuggewicht von 40 lbs, und dass dann auch noch konzentriert. Hinzu kommt das dauernde laufen für das ziehen der Pfeile. Bogenschießen ist eine Sportart die Kraftausdauer erfordert und zusätzlich ein Konzentrationssport ist. Du wirst also Kraft aufbauen, aber dennoch wird der Bauch oder das Fettpolster nicht schmäler, du kommst dabei aber sehr wohl ins schwitzen, allerdings wirst du nicht triefend nass. Beim Bogenschießen werden vom Körper Kohlehydrate verbrannt und kein Fett, da der Puls beim Schuss maximal zwischen 100 bis 120 Schläge liegt.

Sportlich ist Bogenschießen allemal, du kannst Feldbogen, FITA oder 3D - Schießen und an Kreis-, Bezirk-, Landesmeisterschaften oder gar an Deutschen Meisterschaften oder Weltcups teilnehmen. Such Dir einfach einmal einen Verein in deiner Nähe, dort wird man dich gerne in einem Schnupperkurs aufnehmen und du kannst das Bogenschießen einfach mal ein paar Wochen ausprobieren.

Danke für deine tolle Antwort und den Tipp mit dem 4-Wochen Testing. Ich suche gerade nach einem Verein, denn deine Antwort hat mich neugierig gemacht!

0

Bogenschießen ist weniger ein Sport im Sinne von Ausdauer oder Krafttsport ( wobei Bogenschießen schon in die Arme geht ) sondern mehr ein Sport der Prazision und Zielgenauigkeit erfordert. Auf deine Frage hinzielend....All zu viele Kalorien verbrennst du hierbei nicht. Dafür ist die Bewegungsintensität zu gering.

Bogenschießen erfordert nicht nur Konzentration und Präzision, sondern auch Kraft. Die Zuglast, die von der Sehne des Bogens auf die Arme geht, beträgt bei Männern üblichweise zwischen 18 und 24, bei den Frauen zwischen 14 und 20 Kilogramm.

Dass das eine ganze Menge ist, kann man als Anfänger sicher spüren. Nicht umsonst fangen solche mit Werten deutlich unter zehn Kilogramm Zuglast an. Abgesehen davon, wird der Bogen auch noch frei gehalten, also ohne Abstützung.

Somit würde ich den Bogensport tendenziell eher zu den Kraftsportarten zählen, so dass nicht allzu viele Kalorien dabei verbraucht werden.

Vielen Dank, für deine Antwort. So habe ich den Sport noch nie gesehen.

0

hallo,

  • man zieht einen starken Bogen,

  • nimmt beim Bogenschießen eine Körperspannung vor

  • und muß mehrere Durchführungen unter hoher Konzentration koordinieren , siehe auch http://www.educatium.de/bogenschiessen-mental/ (Methodenauflistung).

Deswegen ist Bogenschießen ein richtiger Sport. Wer nach 2 Stunden noch topfit sein sollte, darf seine Methoden in Frage stellen ...

Überwiegend wird beim Bogenschießen Konzentration, Kondition und absolute Körperbeherrschung gefordert. Doch wie schon nibor erwähnt. Es gibt die 3D Tuniere, die durch Feld Wald und Wiesen gehen, und über 3-6 Stunden gehen. Habe solche auch schon mitgemacht, und ordentlich verbrannt. Ich denke mal, men verkennt das Bogenschießen ganz schnell mal. Und wie Du schon den Tip bekommen hast, suche Dir einen Verein in Deiner Nähe, schau Dir das Training an und probir es mal selbst. Jadoch will ich Dich warnen, Es macht süchtig!!

Was möchtest Du wissen?