Warum haben die Federn der Pfeile beim Bogenschießen nie die gleiche Farbe?

1 Antwort

Alle Pfeile haben drei Federn an ihrem Ende, jeweils in einem Winkel von 120 Grad zueinander. Daraus ergibt sich eine Möglichkeit den Pfeil verkehrt in den Bogen einzulegen. Um dies zu verhindern, muss sich die andersfarbige Feder immer auf der "bogenabgewandten" Seite befinden, da diese Feder sonst beim Loslassen an den Bogen anstoßen würde und den Pfeil verreissen würde.

2

Die andersfarbige Feder heißt übrigens Leitfeder ;-)

0

Warum haben die Twin-Tip Skifahrer so kurze Skistöcke?

Mir ist aufgefallen, dass die Skifahrer mit ihren Twin-Tips immer kürzere Skistöcke fahren. Kann man denn mit den kurzen Stöcken überhaupt noch gut Skifahren oder lässt man die Stöcke dann nicht lieber gleich weg? Sind solche Stöcke für einen Funpark zu empfehlen.

...zur Frage

Warum haben Rennräder die Schaltung in der Mitte?

Ist mir gelegentlich mal aufgefallen. Auch wenn man beim Spinning oder so ist, muss man immer in der Mitte schalten bzw alles einstellen. Finde das voll lästig, da verliert man richtig die Kontrolle ein wenig. Warum ist das so?

...zur Frage

Hat man beim Telemarken die gleiche Stocklänge wie beim Alpinskifahren?

Hat man als Telemarker genauso lange Skistöcke wie ein Alpinskifahrer, oder gibts da Unterschiede? Wenn ja, warum und wie sehen diese aus?

...zur Frage

Womit bekomme ich den „Geschmack“ aus meinem Trinkrucksack ?

Hallo! Nach mittlerweile stolzen drei Monaten ist mir aufgefallen, dass ich noch ein wenig Orangensaft-Wasser-Gemisch in meinem Trinkrucksack hatte und frage mich gerad ob ich ihn gleich wegwerfen sollte oder ob jemand einen guten Trick kennt den „Geschmack“ da rauszubekommen. Hatte jemand schon mal nen ähnliches Problem und eine Lösung gefunden wo man danach noch draus trinken wollte?

...zur Frage

Warum sollte man das Wellenboard beim Rauspaddeln bzw. beim Duckdiven durch die Welle nie loslassen?

...zur Frage

Warum sprechen Orthopäden nie die Ernährung an?

Aloa.

Soweit ich weiß kann der Darm die Haltung der Wirbelsäule beeinflussen. Außerdem ist die Ernährung für den Muskelaufbau wichtig, den Orthopäden immer und immer wieder ansprechen, selbst ohne vollständige Diagnose. Hat jemand eine Ahnung, warum sie nie die Ernährung ansprechen?

Wenn ich noch einmal zu einem gehen sollte, was ich aber für sehr unwahrscheinlich halte, dann würde ich auch direkt Fragen.

Danke im Voraus auf jeden Fall. Vielleicht ist hier ja sogar jemand Orthopäde oder hat sich schon einmal das gleiche gefragt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?