auch muskelaufbau ohne ziehen?

Hallo ich hab ein paar fragen zum aufbauen da ich da momentan ein paar Probleme habe.... wie genau muss ich sachen ausführen ? Also was ich meine ist , wenn ich die bewegung ausführe die vorgesehen ist fuer die muskelgruppe, habe ich dann einen muskelaufbau oder muss ich auf noch etwas spezielles achten ? zum Beispiel diese Körperspannung ? ich weiss nich genau wie ich das machen soll .... in der app steht bei den meisten meiner übungen das ich den Rumpf anspannen soll , hab da dann aber probleme mit der atmung :/ kann mir da jemand tipps geben oder hab ich auch muskelaufbau wenn ich das mit dem anspannen nicht so drauf hab .

Meine naechste frage ist, muss ich wirklich einziehen in der muskelgruppe spüren ? ich spüre es fast garnicht oder in der falschen region (ich vermute wegen falscher ausfuehrung ?) Hier ein paar beispiele:

beim Schulterheben mit der LH komm ich super klar mit 30 KG habe aber kein ziehen in den nacken bzw schulter. mit 35 Kg bekomm ich ein Ziehen im Rücken und ich fang an die Arme mit zum heben zu benutzen

Bei SZ Bizep-Curls bekomme ich ein ziehen in den Schulterblättern .

beim Seitheben bekomme ich ein ziehen im trizeps...... Beim schrägbankdruecken mit kurzhanteln bekomme ich keine ziehen in dem brustmuskel und ich schaff die 12. wdh nur knapp aber auch nur weil ich ein ziehen im unterarm habe und mir die kraft ausgeht.......

Sind die Wdh wirklich so wichtig ? also muss ich wirklich die 12. wdh so gerade noch schaffen ? oder kann ich auch mal ruhig 2-3 wgh mehr oder weniger schaffen ? oder kann ich auch etwas weniger gewicht trainieren weil die ausführung das wichtige ist und nich hauptsaechlich das gewicht ?

Das einzige was ich hatte, ist ein leichtes ziehen bzw leichter muskelkater im brustmuskel (aber auch nur wenn ich den muskel etwas zusammen gedrueckt habe, also arme zusammen) am naechsten tag nach dem schrägbankdruecken mit kurzhantel ( hatte auch fliegende gemacht, allerdings auch ohne ziehen im brustmuskel waehrend des trainings)

Das wars soweit wieder von mir :) vielen dank schon mal fuer antworten und bitte nicht so auf rechtschreibfehler achten....... habs auch nich so mit gross/klein schreibung

Krafttraining Ausführung Gewicht
2 Antworten
Kraftausdauer der richtige Weg?

bitte nicht so auf schreibfehler achten;) ist nicht so meine staerke :D

So zuerst ein paar grundinfo´s:

anfang 2015 hab ich noch gute 130 kilo gewogen und mich dann entschieden abzunehmen! Ich bin jetzt 24 Jahre alt wiege momentan wieder etwas ueber 100 KG und bin 1,72 gross. mein wunschgewicht ist 80kg . ich hab das erste jahr nur etwas hanteltraining gemacht da ich anfang feststellen musste, dass laufen nicht möglich is ----> nach 10 meter ging mir die puste aus ! also war eine ernährungsumstellung meine wahl. ich habe nur noch zweimal am tag gegessen ! zum fruehstueck einen salat mit 2 vollkorn semmeln und mittags was es in der arbeit zu mittag gab , den restlichen tag dann nix mehr ! gegen ende 2015 war ich dann bei 98kg und mir viel auf das es so nich weiter gehen konnte und ich mich nich mein restliches leben so weiter ernähren kann ! also entschied ich mich da ich auch vom gewicht nich weiter runter kamm fuer mcfit ! ich war recht häufig in mcfit (teilweise 7 tage die woche ) aber hab mich aber nach einer zeit dafuer entscheiden weniger zu gehen um auch noch fuer freunde (und jetzt auch freundin) zeit zu haben :) wärend der zeit im fitness studio hab ich auch viele leute gefragt wegen tipps zum training , ernährung usw ...... es half auch ne zeit und kamm sogar bis auf 91kg runter :) soweit so gut . was ich aber dazu erwähnen muss ich das ich fuer die 91kg auch low carb machte ..... mein problem ist jetzt momentan das ich 1. wieder hoch gerutscht bin da ich seit oktober 2016 nicht mehr im fintess war wegen meiner freundin ( wir arbeiten in der selben firma und sie war in einen anderen studio -----> ich kann daher nicht mehr vor der arbeit ins fitness da wir mit einem auto fahren ) 2. ich probleme mit hungerattacken und der ernährung habe 3. ich nich weiss wie ich richtig trainiere !

!!!!! NUN ABER ZU MEINEN FRAGEN !!!!!

  1. Krafttraing wie richtig ? ich hab des öfteren gehört das man immer bei der 12 wdh ein muskelversagen haben muss :7 hab ich nie ... hab also ein problem mit dem richtigen gewicht.... bei selben gewicht schaff ich mal 3 wdh mehr oder weniger .... von tag zu tag unterschiedlich :/ also lies ich die finger weg von krafttraining und entschied mich fuer kraftausdauer

2.wie viel wdh bei kraftausdauer ? 20-30 wdh bei 40-60% gewicht ? ist das richtig ?

  1. hilft kraft-ausdauer beim abnehmen?

4.definiert mann auch beim kraft ausdauer training ?

  1. stimmt es das mann beim kraft ausdauer training keine muskeln bekommt ? oder ist es einfach nur weniger ?

6.bei kraftausdaeuer training bekomme ich zwischen 20-30 wdh ein ziehen in den muskel... is das gut oder schlecht ? muss ich bis zum totalen muskel versagen trainieren ?

  1. richtige ernährung ? ich es Kohlehydrate aber nur gesunde ( vollkorn und co) darf ich das oder falsch ? auf was achten ? KH oder Kcal ?

  2. wie oft sollte ich in der woche trainieren ? will auch zeit fuer freunde und freundin haben

falls jemand hilft sag ich schon mal danke :D

abnehmen Krafttraining Kraftausdauer Gewicht
1 Antwort
Hilfe beim Trainingsplan in der Massephase?

Zu aller erst, ich Trainiere zuhause! Zu beginn mache ich 4 Sätze Kniebeugen a 15 Wiederholungen mit ca 10kg zusatzgewicht. Als zweites auf die Zehenspitzen und wieder runter, dies auch in 4 sätzen a 20 Wiederholungen. Weiter gehts mit dem Rückentraining. Dort mache ich auch 4 Sätze mit a 10 wiederholungen mit ca 2 kg zusatzgewicht (Klimmzüge mit breitem Griff) und noch danach 2 sätze a 10 wiederholungen mit nahem Griff. Dann lege ich mich auf mein Bett über die Kante und mache so art sit ups (für den Rücken halt :D), dies auch wieder in 4 sätzen a 15 wiederholungen und 2kg zusatzgewicht. Nachdem trainiere ich meine Brust mit 4 sätzen a 15 wiederholungen parallesles Stangenbeugen mit 2kg zusatzgewicht und jetzt weis ich nicht wie die andere Übung heißt, aber dort setz ich mit auf eine Kante und lasse mich herrunter und ziehe mich wieder hoch, auch 4 sätze a 15 wiederholungen und 2kg zusatzgewicht. Dann mache ich noch so diamantliegestütz 4 sätze a 15 wiederholungen mit ca 1kg zusatzgewicht (für Trizeps). Für die Schultern mache ich auch 3 sätze a 10 wiederholungen seitheben und 4 sätze a 15 wiederholungen mit gestreckten armen das Gewicht hochziehen (ca 5kg in jeder Hand). Für Bizeps mache ich 2 sätze a 15 wiederholungen mit Kurzhanteln (ca. 10kg) und 2 sätze a 15 wiederholungen wo ich die Hantel zur gegenüberliegenden Brust führe (rechter arm zur linken brust, linker arm zur rechten brust). Für den Bauch mache ich 15 wiederholungen a 4 Sätze chrunches mit 1kg zusatzgewicht und 15 wiederholungen a 4 Sätze Beinheben mit 1 kg zusatzgewicht. Für die Seitenmuskulatur mache ich die Seitenbrücke jede seite 4 sätze a 15 wiederholungen. Ich trainiere jeden zweiten Tag bei den Bauchmuskelübungen wechsel ich immer ab, einmal untere und obere zusammen und dann beim nächsten mal nur die seitlichen und dann wieder die unteren und oberen und so weiter. Dieses Training beansprucht ca. 1h. Hättet ihr Verbesserungsvorschläge für ein gutes Training Zuhause womit man gut Muskeln in der Massephase aufbauen kann? Bin um jeden Tipp dankbar. Danke! :)

Sport Körper Gesundheit Gewicht menschen zu Hause
2 Antworten
Mein Traningsplan so stark genug um was zu erreeichen?

Mein plan sieht so aus im 3er split tag1,tag2,tag3 und dann wieder von vorne

ihr müsst bedenken ich traniere zuhause kann nicht alle übungen hier machen die man im studio machen kann

Tag1: Brust, Bankdrücken 4 sätze 6-10 wiederholungen,kurzhantel Bankdrücken 4sätze 6-10wiederholungen

Bizep, Bizepcurls 4sätze 6-10 wiederholungen,langhantel curls 4 sätze 6-10 wiederholungen,hammercurls 4 sätze 6-10 wiederholungen und zum schluss konzentrationscurls 4sätze 6-10 wiederholungen

Tag2: Trizep, normales trizepdrücken mit hantel hinter kopf oberarm grade und dann hoch 4 sätze 6-10 wiederholungen, dann nexte übung langhantel nehmen mit schwerem gewicht auf bank legen hin bis stirn und hoch 4 sätze 6-10 wiederholungen,und die letzde übung für trizep ist trizep Dips 4sätze immer bis zum geht nicht mehr!

Rücken, Kreuzheben,ganz schwerem gewicht 4sätze 6-10 wiederholungen und mehr für rücken weiß ich einfach nicht was ich zuhause machen kann! da brauch ich eventuell paar tipps von dir

Tag3: Schulter, hantel in die hand und zurseite hochziehen arme ausgestreckt 4 sätze 6-10 wiederholungen,dann langhantel nehmen und schulter drücken oder wie das heißt aufjedenfall gut greifen und hoch ziehen zur schulter hoffe du weißt was ich meine,und die letzde schulter übung einfach hantel mit gewicht und die schultern hoch ziehen ich weiß nicht ob die was bringt aber werd ich ja gleich erfahren.

Bauch, kann ich nur situps machen sonst weiß ich nicht wie bauch traniere zuhause Mache BEI JEDER ÜBUNG 4SÄTZE UND 6-10 WIEDERHOLUNGEN

Unterarm, hantel so greifen als wenn ich bizepcurls machen will dann unter arm auf die bank und dann so hoch runter denn unterarm 4-sätze 6-10 wiederholungen,und das dann noch anders rum also so greifen als wenn ich kreuzheben machen würde!

So sieht der Plan aus,ziehe den Plan JEDEN TAG DURCH! #

hoffe das du mir da weiter helfen kannst im sinne, paar bauch und rücken und vielleicht noch paar andere übungen die du denkst die gut sind erzählen! würde mich echt freuen! tut mir leid das ich so mies war in der letzden frage,war einfach gestresst weil ihr mich so runter gesprochen habt und ja!!

30-60Min traning sollte für täglich 2 muskelpartiien reichen wenn ich hard und vernünftig tranier und das halt 2 mal die woche den angetroffenen muskel

Beine? ich habe 10 jahre fußball gespielt habe früher viel gejoggt,viel fahrrad gefahren ich glaub nicht das ich beine brauche und erhlrich gesagt keine lust auf so dicken beine ,meine waden und oberschenkel sind dick genug von den ganzen jahren das kannst du mir glauben :D

Troz allem freue ich mich über jede hilfe!

Hoffe das passt so,traniere montags,dienstags,mittwochs,donnerstags,freitags,sammstags und den sonntag dann ruhe

hoffe ihr könnt mir noch paar geniale und nützlichen übungen erzählen danke an alle

Bodybuilding Krafttraining Gewicht
1 Antwort
Mei Körperfett verringert sich einfach nicht, was kann ich noch tun?

Hallo ihr Lieben, so langsam bin ich echt am verzweifeln und erhoffe mir von euch einen Rat. Zunächst zu mir. Ich bin weiblich, 23 Jahre jung, 172 cm Groß und wiege 71 KG. In der Beziehung mit meinem Ex habe ich viel zugenommen und wog eine Zeit 74 KG. ( kaum noch sport und nurnoch ungesundes gegessen) Als dann Ende letzten Jahres schluss war, habe ich angefangen etwas zu ändern. Ich habe mit Muay Thai angefangen ( mache ich nun schon knapp 1 Jahr) und habe meine Ernährung umgestellt. Ich habe es dann auch von 74 kg auf 70 kg geschafft...und jetzt ist quasi ein Abnehmstopp. Ich gehe nun Montags zum Muay Thai Training, Dienstags Crossfit, Mittwoch wieder Training und Donnerstags wieder Crossfit. Freitags Pause und Samstags oder Sonntags ab und zu joggen ( je nach Lust und Laune)...ich habe mich schon immer sehr gesund ernährt ( natürlich gönne ich mir auch zwischendurch mal etwas). Trotz so viel Sport habe ich wieder 1 KG zugenommen und dieses Gewicht bleibt stur auf meinen Hüften. Mein Problem ist nun folgendes: Die Zahl auf der Waage ist mir eigentlich egal. Es geht mir um meinen Körperfettanteil. Ich habe bei einem Arzt eine komplett Untersuchung durchgeführt. Dabei kam raus, dass ich das Max. an Muskelmasse aber im Verhältnis zu viel Körperfett habe. Meine Ärztin konnte sich das nicht erklären. Sie meinte bei meiner Muskelmasse müsste sich mein Fett von selbst verbrennen. Das tut es leider nicht. Ich merke zwar dass mein Körper "innerlich" straffer geworden ist. Trotzdem ist da noch diese schwabbel Speck. Wie ich immer sage "ich habe Muskeln im Speckmantel". Bei einer weiteren Untersuchung haben wir herausgefunden, dass ich stark übersäuert bin und dies vielleicht der Grund sei könnte. Seit ca 2 Monaten bin ich dabei zu entsäuern und die Teststreifen zeigen auch eine starke Verbesserung an. Leider passiert aber nichts an meinem Körper. Seit einigen Wochen habe ich jetzt wieder angefangen Kalorien zu zählen ( ca. 1400 kcal pro Tag). Bis jetzt auch auch das noch keine Erfolge gebracht. Ich bin einfach nur so enttäuscht, dass sich trotz meiner Mühen nichts tut. Ich möchte mich einfach nur wieder richtig wohl in meinem Körper fühlen:( Wisst Ihr einen Rat für mich?

Ich danke euch.

Herzliche Grüße Kim

abnehmen Gewicht Körperfett
1 Antwort
Ich habe viel Körperfett verloren, habe jetzt aber Probleme mit dem Muskelaufbau

Hallo zusammen,

ich habe seit längerem ein Problem bezüglich dem Muskelaufbau beim Fitnesstraining. Kurze Vorgeschichte: Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich gute 90 Kilo auf die Wage gebracht. Bei einer Körpergröße von 1,86 m kann man da schon von leichtem Übergewicht sprechen finde ich. Jedenfalls habe ich dann mit dem Fitness-/Cardiotraining begonnen und so ca 18 Kilo abgenommen, das find ich auch gut nur hab ich jetzt ein ziemliches Problem: Ich baue kaum Muskeln auf.

Ich möchte jetzt endlich mal Fortschritte im Muskelaufbau sehen nur leider passiert das nicht. Meine Kumpels meinen alle: "Ja ess doch einfach mehr!" und da ist auch mein etwas paranoides Problem an der ganzen Sache. Ich esse wirklich nicht wie irgendein Magermodel (nur abends nach dem Training kohlenhydratarm aber eiweißreich, weil ich der Meinung bin, dass der Körper diese Kohlenhydrate am restlichen Tag nicht mehr wirklich nutzen kann und daher eher in Fett ansetzt) sondern ganz normal, nur hab ich einfach bedenken, dass das ganze Fett wieder zurückkommen könnte, wenn ich bei jeder Mahlzeit mega reinhau'. Ich gebe zu, auch ab und zu hungrig ins Bett zu gehen (trotz Abendessen), einfach weil ich mir denke, wenn ich so kurz vorm Schlafengehen noch was esse, setzt das an.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich will jetzt einfach Muskeln aufbauen aber dabei eine gute Form behalten, bei allen anderen klappt das ja auch.

Sorry für den Roman, bloß will ich, dass man mein Problem versteht weil mich das langsam echt wahnsinnig macht.

Bitte um Hilfe und Antwort!!

LG

Muskelaufbau Fitnessstudio Fitnesstraining Ernährung Gewicht
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gewicht

Wie kann man breiter werden?

5 Antworten

Ist es effektiv 3x pro Woche für 30 Minuten zu trainieren?

5 Antworten

Wie viel Kilogramm sollte ein Boxsack haben?

5 Antworten

Diskusscheibe bei Männer und Frauen gleich schwer?

4 Antworten

Was für ein Gewicht und welche Größe eines Boxsackes sind ideal?

6 Antworten

Beim Joggen zugenommen!

6 Antworten

Gewichtsbemaßung von Bögen

3 Antworten

Am Tag nach dem Training schwerer als vorher???

4 Antworten

Bei der MassePhase auf die Ernährung achten?

4 Antworten

Gewicht - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen