Warum ist mein Körperfettanteil trotz Normalgewicht so hoch?

6 Antworten

Ich persönlich bin da etwas skeptisch was die Körperfett Bilanzen angeht. Ich denke es geht darum, dass man sich gesund fühlt, Bewegung hat und grundsätzlich fit ist.

Wenn du ein paar mal die Woche Sport machst (welcher Art auch immer, Schwimmen, Wandern, Laufen etc) dann kannst du schon viel erreichen in Bezug auf die Gesundheit. 

Dann ist es nicht schlimm, ein bisschen mehr Fett zu haben. Umgekehrt hilft es nix, kaum Fett zu haben, wenn man keine Bewegung hat.

Meine Meinung ist es, dass man hier ansetzen sollte, dann weiß der Körper schon ganz von alleine was gut für ihn ist.

Liebe Grüße

Danke für die Antworten. Dann bin ich ja schon mal beruhigt :)
Ich habe bis vor Kurzem nur Ausdauer gemacht, habe jetzt aber mit zweimal die Woche Kraft-Ausadauer im Fitness angefangen. Achte jetzt auf mehr Eiweiß in meiner Ernährung... vielleicht ändert sich ja was.

Dein Kfa muss nicht gleich heißen, dass du dick bist oder so ... es zeigt dir lediglich, dass du mehr Körperfett als Muskeln hast. Deinen Kfa kannst du  mit Diäten reduzieren oder am besten mit einem gezielten Training. Ich selber mache so gut wie nie Ausdauer und habe meinen Kfa gut reduziert bekommen

Fitness-Studio um Sprungkraft zu erhöhen und gibt es Alternativen, macht Muskelmasse träge?

Hallo sportlerfrage.net Community,

ich bin Basketballer und suche hier nach Rat, um kurzfristige Ziele zu erreichen(Sprungkraft erhöhen).

Konrekt dreht sich alles um die Frage ,,Fitness-Studio ja oder nein?" Ich bin kein Fan von Fitness-Studios, aber weil ich:

•meine Sprungkraft erhöhen möchte •einen noch athletischeren Körper haben möchte

überlege ich mich bei einem anzumelden.

,,zu viel Muskelmasse macht träge" ist meine größte Sorge, wenn ich regelmässig ins Studio gehen würde. Geschwindigkeit und Flexibilität(Athletik) sind wichtige Eigenschaften im Basketball. Wenn ich diese verliere/eindämme, verliere ich meinen athletischen Vorteil.

Was meint ihr? Ist ein Fitness-Studio der rechtige Ort für mich um mein Geschick/Stärke/Explosivität zu verbessern?

Informationen zu mir: Alter: 17 Größe: 183cm Gewicht: 74kg Körperfettanteil: 11% BMI: 22.1 (Normalgewicht( Regelmässiges Training (3x pro Woche)

...zur Frage

Wie bekomme ich die dünne Speckschicht über meinen Bauchmuskeln weg, ohne untergewichtig zu werden?

Hallo Leute :) ,ich möchte einen leichten sixpackansatz bekommen und habe aber einen hohen körperfettanteil (27%) und ebenfalls hohen Muskelanteil (40%) für eine Frau. Da dieser hohe köperfettanteil auch eine dünne speckschicht auf meinem Bauch verursacht, sieht man die muskeln natürlich nicht. Ich bin 15, 1,62 cm groß und wiege 48,5 Kg. Ich habe gelesen, dass man ,damit man die bauchmuskeln sieht, einen körperfettanteil von 15% haben muss und pro Kg, den man abnimmt, etwa 2-2,5% körperfett verliert... Aber dann müsse ich ja von 27% auf 15% zu kommen etwa 6 Kg abnehmen! und wäre dementsprechend stark untergewichtig bei einem gewicht von 42 Kg ... Also bei 44 Kg ist bei mir die Grenze.

Könnt ihr mir sagen , wie viel und wie und ob ich abnehmen muss, um dieses leichte sixpack, wie auf dem foto unten zu bekommen? :) Danke, dass ihr euch die Zeit zum Lesen genommen habt und sorry wegen der groß-und kleinschreibung ;da bin ich oft etwas faul^^ .LG Marina :) ps: Ich verteile auch gerne und immer sternchen :)

...zur Frage

Muskelaubau junger hardgainer

Hey Leute, Ich hab mal ne frage und zwar ich bin 13 Jahre alt ca. 185cm groß und wiege um die 80kg, mein bmi liegt bei 24 wobei mein körperfettanteil bei 7% liegen soll mein Problem ist der Trainer im Fitnessstudio(bin in dieses bis vor 3monaten gegangen) hat gesagt ich brauche mehr fett um Muskeln aufzubauen, bis vor diese 3 Monate bin ich ca. 2x die Woche trainieren gegangen(nur kraft ) 3x15 Wiederholungen an verschiedenen Geräten für alle muskelgruppen, habe nach dem trainingsplan trainiert und konnte auch kontinuierlich das Gewicht an den Geräten steigern allerdings meinen KFA nicht ich kann so viel essen wie ich will aber mein Gewicht geht nicht hoch. Ich gehe jetzt seit 3 Monaten nicht mehr ins Fitnessstudio da mein Vertrag ausgelaufen ist und man auch optisch nichts vom muskelaufbau mitbekommen hat (außer am Bauch) ich habe jetzt in diesem 3 Monaten versucht zuzunehmen aber ich bin von 83 kg während der Fitnessstudio zeit auf 80kg gefallen meine frage ist jetzt ob ich nochmal dahin gehen soll und nochmal komplett überarbeiteten trainingsplan "ausprobieren" soll oder lieber noch 1-2 Jahre warte

...zur Frage

Wie misst man die Zunahme von Muskulatur?

Beim neuen Film von Mickey Rourke soll dieser 15 KG Muskulatur aufgebaut haben. Wie kann ich so etwas messen. Ich kenne nur die Fettmessung, die sagt mir zwar auch den Anteil der fettfreien Masse, aber dann weiß ich immer noch nicht, was Knochen, Körperwasser etc. ausmachen.

...zur Frage

Anabole Diät -

Hallo Ihr da draußen,

ich habe innerhalb von 12 Monaten bei einer Größe von 183cm 14kg zugenommen. Von 75kg habe ich es auf 89 Kg gebracht.

In der Zeit habe ich mich sehr gesund ernährt und Kraft- sowie Ausdauersport betrieben. In den letzten Monaten meiner Challenge habe ich aber die tägliche Energiezuführ etwas zu hoch geschraubt.

Fazit, der Bauchumfang ist um 6 cm größer geworden. Aktueller Wert (89cm Bauchumfang).

Nun möchte ich mit dem Körperfett etwas runter. "Definieren" ist, nach einer 12 monatigen Aufbauphase, das klare Ziel.

Gehört habe ich von der "Anabolen Diät".

Mich würde interessieren, ob irgendjemand von Euch Erfahrungen mit dieser Ernährungsform gesamelt hat und ob diese empfehlenswert ist.

Man sollte dabei die 35g Grenze an KH täglich nicht überschreiten. Zählt ihr da die KH von Gemüse auch mit oder die KH aus Stärke wie z.B. Kartoffel, Nudel & Co?

Auf Gemüse möchte ich nämlich nicht verzichten!

Über zahlreiche Tipps würde ich mich sehr freuen!

...zur Frage

Wie hoch ist der Energiegehalt von Fett?

Hi zusammen, wieviel kcal Energie steckt eigentlich in einem Kilo Körperfett?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?