Marathon: wie viele Kilo nimmt man da ab?

9 Antworten

also ein kg ´tag abnehmen ist keine kunst, wenn man(n) so wie ich, nur tomaten, kraut u. ähnliches zu dir nimmst... hab das vor zeugen durchgeführt, bin noch immer dabei u. der erfolg gibt mir recht. sport gehört da natürlich auch dazu, aber den betreib ich jetzt statt 3x die woche bisher (..seit bald 30ig jahren) 6 x... (ergo 50 min. bei 250 wat...) dazwischen 10 x die stufen rauf und runter u. das mit bald 62ig Es schreibt hier niemand, daß fast ausschließl. muskeln die man(n) oder frau aufbauen muß, die kalorien verbrennt u. das aufbauen nur durch sukzessives training möglich ist. alles andere ist ein schmorrn, wie man bei uns in NÖ sagt... sämtliche bisherigen diäten haben nur eines gemeinsam: abnehmen tut dabei höchstens der kontostand, weil alle irgenwas verkaufen u. wenns nur ein bücherl ist. auch die dummheit mit spätem essen macht dick u. trennkost wird, obwohl längst 1000x widerlegt, immer noch angepriesen.. ...so führt alles, was man pro tag mehr ist, als man verbrennt (verbraucht) ZUR GEWICHTSZUNAHME, das gegenteil, das gegenteil ..so einfach ist das. sicher gibt es veranlagung, jedoch bei gurken die um die 18cal. haben, hat noch niemand zugenommen. 4 kilo muß man davon essen, um auf den kal. gehalt eines wurstsemmerls zu kommen... wenn ihnen ein ernährungsberater was anderes erzählt, hat er bei den 1- 2 wocheendkursen nicht aufgepaßt. alles gute beim abnehmen !! .. sport macht übigens glücklich, nicht nur weil man dabei abnehemen kann,sondern weil körpereigene endorphine dafür sorgen u. selbstwert u. feeling positivst beeinflußt wird. für sein glück seine gesundheit ist man weitestgehend selbst verantwortlich !! l. g. aus niederösterreich

Übergewicht kommt nicht von alleine. Trenen dich erst Mal vom Müll a la McFress, Weißbrot (generell keine Cerealien essen), Süßigkeiten, gezuckerte Joghurts uä.

Iss mehr mageres Fleisch, viel Gemüse und Salat, etwas Obst, viel Fisch, Milchprodukte, Nüsse, etc. Dann kannst du essen soviel du willst, und du wirst trotzdem abnehmen. Aber Reis, Brot, Kartoffeln und alles Zuckerhalzige sollten tabu sein!

Als 10facher Marathon Finisher darf ich dir sagen, dass man durch den Lauf kein Gramm abnimmt. Ich habe immer ein paar hundert Gramm zugenommen. Das kommt daher, weil man vor und nach dem Lauf ordentlich in sich reinschaufelt. Dünn bin ich nur durch das Training geworden.

@ wurststurm:

Aber man muss doch irgendwie das "Reinschaufeln" nach dem Lauf kontrollieren können, oder? (wo bleibt da der Faktor WILLE? Oder ist das alles "Höhere Gewalt"?)

0
@keyboardfan

Nein, das ist gewollt, denn der körper muss die erlittenen Defizite ausgleichen. Eine hungerkur wäre jetzt falsch am Platz, denn der Körper würde dann Mangel erleiden. Es ist auch völlig unnötig. Kein Marathoni muss auf sein Gewicht achten. Wer regelmässig läuft bleibt automatisch schlank.

0

Was möchtest Du wissen?