So wahnsinnig viele Kalorien sind das gar nicht! Ich weiß es zwar nicht genau, wie viele! Aber meine Ansicht (und Erfahrung) ist: damit lässt sich nicht viel abnehmen, vor allem im Vergleich mit dem wahnsinns- Aufwand (oder machst Du das etwa gerne?). Mit Sport (allein) ist generell nicht so viel ABZUNEHMEN, wie viele Menschen meinen (auch ich dachte das früher; aber vergiss es!)!

Wenn schon Sport beim Abnehmen, dann ist SCHWIMMEN am besten; notfalls geht auch anderer Ausdauersport.

Mach besser regelmäßig etwas Sport, nichr so viel (einmal) "volle Pulle"! - Das bringt nur Deinen Ernährungshaushalt völlig durcheinander, evtl. noch mit dem Ergebnis, dass Du sogar noch mehr Hungergefühl bekommst, also noch mehr als vorher isst! - Du erreichst also evtl. sogar den umgekehrten Effekt!

Versuch besser mal, Dich GENERELL mehr zu BEWEGEN (muss ja nicht gleich Sport sein!). Achte mal drauf, dass Du nicht so viel isst, wie viel Du sitzt, und vor allem WAS Du isst! Versuch Dich mal, möglichst von Obst und Gemüse zu ernähren! Iss möglichst kein Fleisch und vor allem keine Süßigkeiten!

Wenn Du allerdings merkst, dass Du ZU DÜNN wirst, oder dass Du keine Kraft mehr hast, nicht mehr leistungsfähig genug zu sein, um Schule und Beruf zu schaffen, dann solltest Du auf jeden Fall wieder ganz normal essen und Dich verhalten, und eher darauf achten, dass Du wieder etwas mehr an Gewicht zulegst!

Viel Spaß noch beim Abnehmen!

...zur Antwort

Den unangenehmen Muskelkater habe ich früher auch immer nach dem Laufen gehabt: eine ganze Woche konnte ich dann kaum mehr laufen, davon waren einige Tage dann immer besonders schlimm, wo ich wirklich nicht mehr gehen konnte! Und kaum war der Kater einigermaßen abgeklungen, dann habe ich wieder losgejoggt; Ergebnis: wieder eine Woche Muskelkater! So konnte das nicht weitergehen! Bis mir mal eine Trainerin gesagt hat, dass ich nicht genügend DEHNEN würde!

Und tatsächlich: das war die LÖSUNG! Seitdem achte ich immer darauf, dass ich jeweils VOR, aber auch NACh dem Sport (hier: Langstrecken- Laufen) jedes Mal einige DEHNÜBUNGEN mache. Seitdem habe ich überhaupt keinen Muskelkater mehr! Ich kann es Dir daher nur empfehlen, immer ausreichend vorher Muskeln erwärmen und vor allem zu DEHNEN!

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.