Bin ich moppelig?

 - (abnehmen, Gewicht, fett)

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

etwas pummelig 57%
dick 28%
normal 14%
dünn 0%

2 Antworten

Du stehst ein bisschen komisch, so als wenn du aufs Klo müsstest. Würdest du dich gerade hinstellen, könnte man das besser beurteilen.

Das nächste Mal gehst du einfach vorher.

Lass dir von den unsinnigen Votes hier nichts einreden. Ist alles in Ordnung. Aber so Fragen bringen in Foren generell nichts. Wenn du dich unwohl fühlst musst du selbst aktiv werden, solange sich alles in einem gesunden Rahmen bewegt.

Aus dem Bild kann man jedenfalls keine ernste Einschätzung abgeben. Was nicht heißt dass du Fotos dazu im Internet posten sollst! Erst recht nicht mit 14.

Die will sich doch nur beweihräuchern lassen.... Diese gestörten Blagen nicht unterstützen...

0

Nichtschwimmer alleine ins 1.50 cm tiefe Becken?

Hallo, ich weiß mir keinen Rat mehr als hier zu fragen. Kurzfassung: 14 Nichtschwimmer, 1 Lehrkraft(angezogen Beckenrand).1.Schwimmtag Schulschwimmen,Lehrer kennt Schüler nicht,8-9 Jährige Kinder.Anfang: 3 Minuten planschen im 50 cm Babybecken,dann bekamen alle eine Schwimmnudel,Erklärung 1 Minute: vor den Bauch und unter die Arme halten. Beckentiefe ab Anfang! 150cm. Dann hieß es : "Nun geht mal ins Wasser! " Keine Info über Schwimmbewegungen,keine Info über Wassertiefe oder das man nicht stehen kann.Alle Kinder stürmen die Treppe auf einmal herunter und plantschen wie wild mit der Nudel herum.2 ängstliche Kinder gehen die Treppe runter...kommen mit der Nudel nicht zu recht und gehen etwas unter.Schlucken viel Wasser,durch das ganze Gewusel kein Festhalten oder schnelles zum Rand kommen möglich, Lehrer steht am Rand und unternimmt nichts.Kein aufbauendes Gespräch oder Angst nehmen.Meine Frage dazu: Ist es normal so schwimmen zu lernen.Leider haben die 2 Kinder jetzt Angst überhaupt wieder schwimmen zu gehen.Wie kann man da vorgehen.Das da nicht mehr passiert ist,ist auch meiner Hilfe zu verdanken,die als einzigste mit 14 Kindern IM Wasser war um zu helfen wo es geht.Kann man ängstlichen Kindern nicht eine andere Schwimmhilfe geben? Wie sind bei diesem Fall die rechtlichen Grundlagen.Höre nur von allen Seiten,dass es so normal ist.Vielleicht kann mir hier jemand helfen.Schullehrer wiegeln ab."Ist ja noch nie was passiert".Danke für Antwort lg PG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?