Was für ein Gewicht und welche Größe eines Boxsackes sind ideal?

5 Antworten

Das kommt ganz auf deinen Trainingszustand an. Ich selbst habe einen Boxsack, der 120cm lang ist und 25 kg schwer ist.

Falls du dich aber noch weiter in diese Thematik einlesen möchtest, dann kann ich dir den Ratgeber von www.welcher-boxsack.com nur empfehlen. Hier werden dir alle wichtigen Kauftipps für deinen Boxsack gegeben. Hat mir sehr geholfen.

Vielleicht hilft es dir ja auch ;)

Es gibt einige Dinge auf die du beim Kauf eines Boxsackes achten solltest. Als erstes solltest du dir im Klaren sein, dass sich nicht jeder einen Boxsack aufhängen kann. 

Wenn die Wände nicht stabil genug sind kommt ein hängender Boxsack schon gar nicht in Frage. Jedoch gibt es die stehende Variante, die sich aber in Sachen Gewicht von der Hängenden unterscheidet.

Aus deiner Frage lässt sich herauslesen, dass er eher ein Anfänger ist, da du den Boxsack zum "Aggressionen" rauslassen kaufst. Für Anfänger sollte das hängende Boxgerät nicht allzu schwer sein. Denn schließlich muss es für den Anwender noch möglich sein ihn zum Schwingen zu bringen. 

Wenn auch mal Tritte trainiert werden sollen, muss der Boxsack natürlich auch lang genug sein.

Hier gibt es auch einige informationen rund um das Thema Boxsack: http://boxsack-tipps.de/

Bei der stehenden Variante ist das Thema Gewicht etwas schwieriger anzugehen. Denn das Federverhalten ist bei jedem Boxsack unterschiedlich und beeinflusst das Schwingverhalten. Deshalb kann in diesem Bereich keine genauen Auskünfte gegeben werden. Wenn auch Tritte trainiert werden, sollte auch hier die Trefferfläche möglichst hoch sein.

Je schwerer desto besser auf jeden fall... man soll vieles beachten wenn man ein boxsack kaufen will.. http://www.kampfsport-profi.de/trainingsgeraete-und-zubehoer/boxsack/ hier kannst du alle details über boxsäcke nachlesen, auch unterschiedliche modelle im test. wie gesagt, hier alles zu erklären ist schwierig, schreibe einfach ein kommentar wenn du noch irgendwelche fragen hast. VG

Hi Becky, also das Gewicht ist natürlich Abhängig von der Größe und der Füllung des Sackes. Je schwerer der Sack ist desto weniger schwingt er nach wenn er nen Schlag oder tritt kassiert. Das ist dann sehr hilfreich wenn mann einfac nur drauf kloppen will (danach hört es sich ja an) dann muss man nicht immerwieder das schwingen abbremsen.

Ich empfehle hier ehr schwer.

Als Füllung empfehle ich Altkleider (ohne Reißverschlüsse, Knöpfe o.ä.). Mit Stoff erhälst du ein gewicht von ca. 40kg bei einem großen Boxsack (120*35). Wenn du bei einem kleinen ein ähnlich hohes Gewicht erziehlen möchtest füll in Schichten von außen nach innen. Mit einem schweren Kern und außen (leichte) weiche Füllung.

Gruß Jo

Was möchtest Du wissen?