Boxsack - stehend oder hängend?

5 Antworten

ICh würde auch sagen das ein hängender Boxsack die bessere Wahl ist. ICh stand auch vor der entscheidung und habe mich für den kauf eines 120 cm Hängenden Boxsack endschieden, http://megaboxsack.com/ der zweite von oben. Wenn du Allerdings nicht über soviel Platz verfügst, würde ich fast lieber in ein Studio zum trainieren gehen. Weil eigendlich brauchen alle Boxsäcke enorm viel Platz um ordenlich trainieren zu können.

Gruß

Ich finde hängende Boxsäcke besser... Allerdings musst du dabei aufpassen, dass deine Decke auch für das Gewicht deines Boxsacks ausgelegt ist ;)

Also Ich persönlich kann dir nur raten, dir einen hängenden Boxsack zuzulegen. Die Voraussetzung ist allerdings, dass du genügend Platz hast und ihn irgendwo sicher befestigen kannst.

Die meisten stehenden Boxsäcke sind nicht nur fast doppelt so teuer wie ein hängender, der Standfuß muss meist erst mühsam gefüllt werden und bei harten Schlägen oder Kicks gerät der Boxsack dann trotzdem ins Wackeln. Das ist zumindest meine Erfahrung mit den Teilen. Stehende Boxsäcke sind meiner Meinung nach nur etwas für Leute mir wirklich wenig Platz. 

(.....)

Ich hoffe Ich konnte helfen. :)

Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Ein großer Vorteil bei der hängenden Variante ist, dass sie viel natürlicher schwingen als ein stehender Boxsack. Außerdem kann die Füllung leicht ausgetauscht werden. Auch in Sachen Preis, ist der hängende Boxsack meist wesentlich günstiger.

Der große Nachteil liegt aber auf der Hand. Man muss aufwändig Bohren um ihn anzubringen. Wenn das kein Problem für dich ist und deine Wand stabil genug ist, ist der normale hängende Boxsack mit Sicherheit die beste Wahl.

Der stehende Boxsack kann aber eine gute Alternative darstellen. Es müssen keine Löcher gebohrt werden und eine stabile Bausubstanz ist nicht notwendig. Außerdem kann man ihn flexibel verstellen und ist nicht an einen Platz gebunden. 

Jedoch haben sie ein nicht so ganz natürliches Schwingverhalten, da die Federtechnik das Schwingverhalten bei vielen Boxsäcken stark beeinflusst.

Wenn die Nachteile des hängenden Boxsackes für einen nicht so abschreckend sind, würde ich diese Variante empfehlen.

Viele weitere Tipps zum Kauf eines Boxsackes kannst du auch hier finden: http://boxsack-tipps.de/

Lg

Finde ich gut, dass du mit dem Boxen anfangen willst. Ich bin selber Boxer und kann dir daher ein paar Tipps geben.

Ganz knapp gesagt, würde ich dir eher einen hängenden Boxsack empfehlen, wenn du eine stabile Decke und den Platz dafür hast. Am besten im Keller oder einer leeren Garage aufstellen. Ein Stehender Boxsack ist auch nicht verkehrt und kann bei Platzmangel angeschafft werden, oder wenn der Vermieter das Bohren an Decken und Wänden nicht erlaubt. So kannst du diesen auch schnell zur Seite in eine Ecke stellen.

Es gibt aber noch wesentlich mehr Aspekte die du bei einem Kauf eines Boxsackes unbedingt beachten solltest. Z.B. Das Gewicht, das Füllmaterial und der Stoff, aus welchem der Boxsack hergestellt wurde. Du brauchst aber auch dann noch unbedingt ein gutes paar Boxhandschuhe, am besten in 10 oz(unzen).

Einen kompletten Artikel über die Anschaffung eines Boxsackes findest du z.B. hier auf dieser Boxseite: http://schattenboxen.net/sport-equipment/boxsack-kaufen

Was möchtest Du wissen?