Sind Hockeyschläger aus Holz oder Kunststoff besser?

2 Antworten

Ich wuerde dir als Anfaenger auf jeden Fall zu einem Holzschlaeger raten, da wie schon gesagt mehr Ballgefuehl und das ist erstmal das WIchtigste, wenn man anfaengt. Ansonsten sehe ich die Sache aber genauso wie gisensee, dass es auf Dauer ein Kunstoffschlaeger auf dem Feld wohl eher tut als ein Holzstock. In der Halle schwoere ich auch immer noch auf Holz, weil es einfach viel schneller ist und die Kontrolle des Balles super wichtig ist, bin damit in meiner Mannschaft aber ziemlich in der Minderheit... Ich denke das muss jeder fuer sich rausfinden, aber fang auf jeden Fall mit nem Holzschlaeger an!

Meine persönliche Meinung: Für Feldhockey Kunststoff, da die Stabilität einfach bedeutend besser ist und die Vibration gegenüber günstigen Holzschlägern geringer (meine Erfahrung jedenfalls). Sicherlich muss man etwas mehr investieren, dafür ist der Verschleiß geringer. Gerade für Anfänger tut es aber wohl auch ein Holzschläger, was bringt ein Top-Schläger für einen unerfahrenen Spieler? Für die Halle ist die Sache schon schwieriger. Ich spiele seit Jahren Holz und liebe das wunderbare Ballgefühl. Stabilität ist nicht ganz so wichtig wie auf dem Feld und die kleine Gewichtsersparnis der Kumststoffschläger macht den Kohl auch nicht fett. Da ist es also noch mehr Geschmackssache als auf dem Feld. Beraten lassen kann man sich in Hockey-Shops (in vielen größeren Städten), wobei meist doch gilt: Selbst ausprobieren bringt am meisten.

Badmintonschläger - Besaitung (Oliver Ti + BG65)

Hi,

nachdem ich nun mehrere Jahre (ca. 8) mit zwei ProAce und einem Wilson Schläger (Standartbesaitung) gespielt habe möchte ich mir nun einen neuen Schläger zulegen. Empfohlen wurde mir der Oliver Titanium III mit dem ich auch schon gespielt habe. Der 7er (Nachfolger) des gleichen Models kommt zu dem gleichen Preis weshalb ich mich wohl für diesen entscheide.

Nun wird bei einigen Händlern eine kostenlos Besaitung angeboten. Jetzt habe ich an euch eine Frage da ich mir extrem unsicher bin wie und ob ich den Schläger besaiten lassen sollte. Da ich davon ausgehe das die alten Schläger mit 8-9kg besaitet waren überlege ich den neuen mal mit 10kg besaiten zu lassen um etwas mehr Kontrolle in die Schläge zu bekommen. (mit der Yonex BG65 Saite). Die Vor und Nachteile kenne ich, jedoch kann ich den Unterschied überhaupt nicht einschätzen und inwiefern sich das auf die Power die ich in den Ball bekomme auswirkt.

Danke schon mal.

...zur Frage

Massephase / Defi oder gar nichts vom beiden?

Hallo zusammen. Ich bin männlich, 21 Jahre, 88 kg schwer, ca. 187 groß. Habe jetzt 1 Jahr regelmäßig Sport unter der Woche gemacht, d. h 2- max.3 mal ins Fitnesstudio. Sah im Sommer auf jeden Fall athletisch aus, aber nicht sonderbar muskulös. Jetzt habe ich ca. 2 Monate (wg. Übergang ins neue Fitnessstudio + Verletzung) keinen Sport mehr gemacht, weder Handball, noch Studio und habe ca. 4 Kg zugenommen. Ich habe am Bauch und am Hintern zugenommen, sehr auffällig. Meine Arme sind, im Gegensatz zum Sommer schmächtiger geworden und andere Körperteile ebenfalls. So, jetzt stellt sich mir die Frage: Werde ich noch dicker, wenn ich jetzt eine Massephase mache? Wenn ich eine Defi mache, werde ich zwar definierter, aber meine Arme bleiben dünn. Erstmal möchte ich Masse aufbauen. Wie soll ich daran gehen? Erstmal 1-2 Monate intensiv Cardio, oder nebenbei? Dann vllt eine Massephase? Mein KFA-Anteil müsste jetztz ca. bei 25 % liegen. Falls das jetzt noch nicht aus dem Text hervorging, ich möchte gerne an Masse zulegen und Fett verlieren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?