Streethockey Schläger abnutzung ???

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Carbon reißt in sich bzw. die Faserstruktur geht bei Schlägen etc. dann im Inneren kaputt was du als solches nicht direkt siehst. Irgendwann würde die Kelle dann einfach wegbrechen. Ich habe jetzt aber auch noch keinen Street Hockeyschläger mit Carbonkelle gesehen. Ich bezweifel das es das gibt, da eine Carbonkelle auf Asphalt in meinen Augen keinen Sinn macht. Laß mich da aber natürlich gerne eines besseren belehren. Meist sind die Kellen der Street Hockeyschläger aus angerauhtem Nylon, was ich für den Apshaltbereich am effektivsten halte.

Mit einem Carbonschläger würde ich es auf der Straße nicht versuchen, da dieser genauso abnutzt wie ein normaler Holzschläger. Es gibt ja aber auch gute Holzschläget die eine Fiberglassblatt intigriert haben, die dann für lange Haltbarkeit sorgt. So eine Schläger gibt es schon ab 25 €. Hier habe ich noch einen Schläger mit Fiberglassblatt:

http://www.westhockey.com/hockeyschlaeger/eishockeyschlaeger-holz/base-scream-s-65-senior-wood-eishockeyschlaeger.html

Am besten kaufst Du Dir nur Holzschläger, alles andere ist auf dauer zu teuer. Wenn der Schläger 2-3mm abgenutzt ist mit einer feinen feile einen Radius anfeilen, dann springt das Holz nicht mehr. carbon hält zwar läner ist aber viel zu teuer für das Straßenspiel.

Alternativ würde ich mir eine Schaft kaufen und dazu die entsprechenden Kellen. es gibt extra abriebsfeste für die Straße.

Siehe link unten.

http://www.westhockey.com/hockeyschlaeger/ersatzblaetter/index.html

Was möchtest Du wissen?