Griffband Badmintonschläger wechseln?

2 Antworten

O.k. (Hier mit einem Link bildliche Anleitung)

Wenn Du ein nur mit einem Basisband gespielt hattest und bist mit dieser Griffgröße perfekt zurecht gekommen, musst Du Dir ein Badminton Basisgriffband kaufen!

Man geht wir folgt vor.

1) Originalband Wickelrichtung und Überlappung merken!!!

Originalband ist stets für Rechtshänder gewickelt.

2) Basisband demontieren.

3) Tipp/ muss nicht sein ist aber gut, dass das Basisgriffband exakt sitzt!

Mit Sekundenkleber eine schmale Spur um das Griffkappenende legen, so verrutscht das Basisband am Ende nicht.

4) Mit der schmalen Seite (vom Werk schräg zugeschnittene Seite) von der Griffkappe beginnend Spiralförmig nach oben wickeln. (Achtung: Schutzfolie oben und unten abnehmen)

5) Abschluss nach oben richtig zu schneiden!

Das Basisband dürfte zu lang sein, wenn Du die Überlappung dem Originalband gleich gemacht hast.

Du wickelst so weit, wie das Basisgriffband gehen soll und markierst Dir die Stelle wo das Griffband überlappt. (hier Versuche ich Dir noch einen Link zu senden)

Du wickelst das Griffband etwas zurück und verbindest die beiden Punkt und schneidest Griffband schräg ab.

6) Abschlussklebeband anbringen und fertig.

Wilson Pro Griffband schreibt nur ein Overgriffband zu sein.

Dieses wickelt man über das Basisgriffband.

Es vergrößert den Griffumfang!

Es wird öfters gewechselt.

Wickeln des Overgriffband hier Youtupe Griffbandwickeln Siegfried suchen 

Wickler hat ein blaues Kleidungsstück von Babolat an und wickelt ein Overgriffband auf einen Wilson Tennisschläger!

http://www.tenniswarehouse-europe.com/lc/Regripping.html?lang=de

Hier eine gute Bildhafte Anleitung.

Racket = als Ersatz die Sekundenkleber (wie beschrieben verwenden)

Zuschneiden oben ist hier Bildlich festgehalten) 

Schau mal rein😉

Pn Ich rufe Dich auch gern an. Schreib mir deine Rufnummer

5

Top. Einfach eine super Anleitung.

0

Entschuldige, aber Sekundenkleber ist ja nun mal wirklich Schwachsinn. Ich wickle schon Jahre Schläger und da braucht man keinen Sekundenkleber. Das Verrutschen passiert nur, wenn man das Overgrip zu locker drauf macht und nicht ordentlich überlappt.

Kann ein 4 Jahre alter Bänderriss Narben hervorheben, welche jetzt Probleme bereiten?

Kann ein 4 Jahre alter Bänderriss Narben hervorheben, welche jetzt Probleme bereiten?

Damit ist gemeint, ob ein Bänderriss 4 Jahre später starke Probleme bereiten kann? Immerhin ist er 4 Jahre her und hat nie irgendwelceh Probleme bereitet.

Dies bezieht sich auf meine alte Frage:

Ich habe ein (echt) großes Problem. Nachdem ich neuerdings mit Fußball (vor 7 Wochen) angefangen habe, hatte ich nach 2 Wochen, (also vor 5 Wochen) einen leichten Schmerz in der Innenseite des linken Sprunggelenkes. Nach weitern 2 Wochen, hat es sich so sehr verschlimmert, dass ich nicht mehr auftreten konnte. Bis dahin habe ich trotz leichter Beschwerden weiterhin Fußball gespielt. Leider habe ich deswegen auch kurzfristig Schmerztabletten nehmen müssen, um Nachts schlafen zu können. Der erste Doktor hatte eine Bänderverkürzung diagnostiziert... Schmerzen gingen jedoch trotz enormer Dehnübungen nicht weg und weiterhin konnte ich !ohne Belastung! nachts kaum schlafen. Der Schmerz ließ, bzw. lässt sich mit einem Druckschmerz beschreiben, welcher einfach nicht weggehen wollte/will... Der nächste Arzt hat mich zum MRT geschickt und dort wurde (fast) nichts gefunden. Zwichenzeitlich war ich beim Hausarzt, welcher mit meinen Fuß "entblockiert" hatte, nachdem er meinte, dass er nur blockiert gewesen sei. Dies half auch kurzfristig, half jedoch nicht beim Treppen laufen oder Joggen. An anderes war/ist ja auch kaum zu denken. Vor meiner Zeit des Fußballs habe ich 7 Jahre lang Badminton gespielt, hatte jedoch nie Probleme... Nun stellte sich beim MRT heraus, dass ich damals wohl mein Band am Außenknöchel verletzt hatte, was in Verbindung mit der Syndesmose stand. Jedoch ist dies eine alte Verlertzung und ich hatte nie wirkliche Probleme damit. Nun mache ich seit Wochen keinen Sport mehr, kann glücklicherweise schlafen, jedoch nicht einmal mehr Joggen... Mein Arzt ist ratlos, ich bin ratlos ... Es ist echt frustrierend , seit Wochen keinen Sport machen zu können und nur unter Schmerzen Treppensteigen zu können.... Ich danke fürs lesen und vll. habt ihr ja einen Rat, damit es meinen Fuß besser geht.... Weitere Angaben kann ich bei Rückfragen gerne geben.

Mittlerweile wurden Vernarbungen erkannt. Ich frage mich nur, ob die solche Schemrzen auslösen können, zumal es 4 Jahre zurück liegt

...zur Frage

Ursachen für Schmerzen am linken Sprunggelenk

Hallo ersteinmal. Ich bin neu hier und brauche euren Rat. Ich habe ein (echt) großes Problem. Nachdem ich neuerdings mit Fußball (vor 7 Wochen) angefangen habe, hatte ich nach 2 Wochen, (also vor 5 Wochen) einen leichten Schmerz in der Innenseite des linken Sprunggelenkes. Nach weitern 2 Wochen, hat es sich so sehr verschlimmert, dass ich nicht mehr auftreten konnte. Bis dahin habe ich trotz leichter Beschwerden weiterhin Fußball gespielt. Leider habe ich deswegen auch kurzfristig Schmerztabletten nehmen müssen, um Nachts schlafen zu können. Der erste Doktor hatte eine Bänderverkürzung diagnostiziert... Schmerzen gingen jedoch trotz enormer Dehnübungen nicht weg und weiterhin konnte ich !ohne Belastung! nachts kaum schlafen. Der Schmerz ließ, bzw. lässt sich mit einem Druckschmerz beschreiben, welcher einfach nicht weggehen wollte/will... Der nächste Arzt hat mich zum MRT geschickt und dort wurde (fast) nichts gefunden. Zwichenzeitlich war ich beim Hausarzt, welcher mit meinen Fuß "entblockiert" hatte, nachdem er meinte, dass er nur blockiert gewesen sei. Dies half auch kurzfristig, half jedoch nicht beim Treppen laufen oder Joggen. An anderes war/ist ja auch kaum zu denken. Vor meiner Zeit des Fußballs habe ich 7 Jahre lang Badminton gespielt, hatte jedoch nie Probleme... Nun stellte sich beim MRT heraus, dass ich damals wohl mein Band am Außenknöchel verletzt hatte, was in Verbindung mit der Syndesmose stand. Jedoch ist dies eine alte Verlertzung und ich hatte nie wirkliche Probleme damit. Nun mache ich seit Wochen keinen Sport mehr, kann glücklicherweise schlafen, jedoch nicht einmal mehr Joggen... Mein Arzt ist ratlos, ich bin ratlos ... Es ist echt frustrierend , seit Wochen keinen Sport machen zu können und nur unter Schmerzen Treppensteigen zu können.... Ich danke fürs lesen und vll. habt ihr ja einen Rat, damit es meinen Fuß besser geht.... Weitere Angaben kann ich bei Rückfragen gerne geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?