Darf man beim Tennis das Netz berühren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Ball den Boden zum zweiten mal berührt hat, darf man das Netz berühren. Dann nämlcih ist der Ball nicht mehr im Spiel und der Punkt abgeschlossen. Berührt man das netz früher ist es ein Fehler und wird mit dem Punktverlust geahndet!

Bei dieser Frage bzw. bei der Antwort von "scaloni" fällt mir eine Geschichte ein, die mir mal ein älterer Tennislehrer erzählt hat. Folgende Situation: Hoher Ball aber nicht hoch genug. Der Ball ist sehr leicht zu smashen. Der Spieler spielt den Ball mit voller Wucht kurz ins gegnerische Feld. Der Ball bekommt nach dem Aufkommen eine sehr hohe Flugbahn und fliegt über den Zaun. In der Zwischenzeit greift der Spieler aber mit der Hand aufs Netz. Einfach nur so. Aber das hätte er besser nicht gemacht. Punkt für die Anderen. Der Ball ist nicht das zweite mal aufgekommen !!! (= Wahre Geschichte) :-)

Darf man beim Tennis über das Netz springen?

Also, angenommen mein Gegner spielt einen Stopp mit so viel Rückwärtsdrall (manche können das), dass der Ball dann wieder in das Feld des Gegners zurückspringt. Darf man dann theoretisch bevor der Ball beim Gegner wieder aufgekommen ist, über das Netz springen und den Ball schlagen? Was ist wenn ich den Ball so fest schlage, dass er am Boden aufkommt und dann gleich den Zaun oder ähnliches berührt bevor ich wieder am Boden aufkomme(im Feld des Gegners)? Grundsätzlich wäre es ja mein Punkt.

...zur Frage

Wie ist beim Golf eigentlich der Treffmoment des Golfschlägers mit dem Ball?

Der Treffmoment wird sicherlich sehr kurz sein, weil zB. im Gegensatz zum Tennis ein harter Schläger auf einen harten Ball trifft. DH der Ball kann kaum "in den Schläger einsinken" und müsste ihn doch eigentlich viel kürzer berühren als zum Beispiel beim Tennis?! Hat da jemand eine konkrete Zahl für mich?

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen beim Aufschlag und Slice!?

Hallo zusammen,

leider kämpfe ich jetzt seit mehreren Monaten schon mit Schmerzen im Ellenbogen, genau Im Gelenk. Diese treten aber nur beim Tennis beim Aufschlag oder beim Slice auf, also bei Schlägen die stark in die Streckung des Armes gehen. Bei allen anderen Schlägen habe ich überhaupt keine Schmerzen.

Die erste Vermutung war Golferarm, aber dafür ist der Schmerz eigentlich zu deutlich an einem Punkt und bei Überstreckung entstehen auch keine Schmerzen. Schleimbeutel wurde auch ausgeschlossen, da keine Schwellung vorhanden ist.
Habe jetzt einige Besuche bei Ärzten, Physios und Chiropraktikern hinter mir und bin echt verzweifelt....vielleicht gibt es hier den ein oder andere mit ähnlichen Problemen oder guten Tipps?
Vielen Dank vorab.
Volker

...zur Frage

Tennis: Warum ist das Netz in der Mitte tiefer?

Warum wird das Netz beim Tennis in der Mitte tiefer als am Rand des Platzes gespannt?

...zur Frage

Darf man mit dem Schläger das Netz berühren?

Z.B. wenn es einen Netzroller gibt, darf man dann mit dem Schläger das Netz berühren, um den Ball noch rüberzubringen?

...zur Frage

Welchen Tennis-Longbody Schläger könnt ihr empfehlen?

Ich bin auf der Suche nach einem Longbody Tennisschläger. Hab bisher immer mit Longbody-Modellen gespielt, und brauch jetzt aber mal wieder einen neuen Schläger. Wer kann mir eine Empfehlung geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?