Tennisregeln: Darf man am Netz vorbeispielen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja man darf (wenn man kann :-) Wurde bei diesem spektakulären Schlag vom Sprecher ja auch ausdrücklich erwähnt. In den ITF Tennisregeln 2009 ist das auch in Regel 24 (Fall 4) ausdrücklich erwähnt, daß man am Pfosten vorbeispielen darf. Das ist ist auch erst seit kurzer Zeit so neu entschieden worden, war früher nicht erlaubt. Mir ist es allerdings noch nicht gelungen, auch einen Lob zu holen und dann durch die Beine zurückzuschlagen, und dann noch den Punkt zu gewinnen. Ist ja die reinste Artistik was die Leute da jetzt machen.

Ja. Roger Federer hat so einen spektakulären Ball erst heuer wieder beim Turnier in Wimbledon geschlagen, als er von seinem Gegner durch einen kurzen Crossball so weit aus dem Feld gekockt wurde, dass er den Ball aus vollem Lauf mit der Rückhand seitlich am Netzpfosten in einer Höhe von etwa einem halben Meter vorbeispielen musste. Ein genialer Ball war, und er hat damit den Punkt gemacht ;-) (ein unglaublich schwieriger Schlag...)

Was möchtest Du wissen?