Sponsor für Hobby Fußball Verein gesucht

3 Antworten

Bei der Sponsorenfindung ist entscheidend was ihr bringt. Das solltest du zuerst einmal evaluieren. Wieviele Zuschauer kommen zu den Spielen, wie oft steht ihr (mit Bild) in welcher Zeitung etc. Denn der potenzielle Sponsor will keine Allmosen spenden sondern einen Return für sein Investment. Wo ist euer Return? In der Regel ist das bei einem lokalen Verein ein lokales Gewerbe, aber das weisst du sicher genau wer dafür infrage käme.

Da viele Vereine dasselbe Problem haben, habe ich in meinem Blog das Thema Sponsorensuche ausführlich behandelt. Einen Überblick über meine Artikel zum Thema Sponsoring findest Du hier: http://bit.ly/YepL1E

Da gibt es kein einheitliches Rezept. Sobald es um Geld geht, muss man dem Sponsor verständlich machen und ihn davon überzeugen, welchen Nutzen er von seinem finanziellen Engaagement hat. Dies ist bei einer Hobbymannschaft immer etwas schwer. Ich würde in der Einheimischen Wirtschaft, Industrie und dem Handel nachfragen, ob sich hier jemand findet. Wird bestimmt nicht leicht. Viel Erfolg!

Ballett - effektiver Ergänzungssport zur Leichtathletik ?

Hallo,

ich betreibe seit einiger Zeit Leichtathletik im Verein und bin stetig dabei, mich zu verbessern, gehe inzwischen mehrmals die Woche zum Training.

Da ich jedoch noch nicht so lange dabei bin, ist meine Lauftechnik und Koordination denkbar sehr schlecht (verglichen mit den anderen, die schon Jahre dabei sind).

Auch meine Technik beim Hürdenlauf (etc. ...) lässt zu wünschen übrig, und obwohl wir uns beim Training natürlich auch dehnen, habe ich das Gefühl, dadurch allein nie die nötige Grundlage für eine gute Technik zu bekommen, da mein Körper einfach nicht "gelenkig" bzw. "flexibel" genug ist und ich auch das Gefühl habe, nicht wirklich meine Bewegungen (vorallem mit den Beiden) kontrollieren zu können.

Nun habe ich mir überlegt, als eine Art "Ergänzungssport", mit dem Ballett zu beginnen. Einige andere aus meinem Verein machen das auch, allerdings als 2. Leistungssport, oder sie betreiben Cheerleading. Ich würde allerdings als kompletter Anfänger mit Erwachsenen auf Nicht-Leistungsebene mit dem Ballet beginnen.

Zusammenfassend lautet meine Frage an euch, ob ihr glaubt, dass der Beginn mit dem Ballett mir helfen könnte, die "Grundlagen" für die Leichtathletik bei mir zu verbessern, also z.B. Koordination und Beweglichkeit.

Hat jemand vielleicht selber schon Erfahrungen damit gemacht?

Sind meine Vermutungen vielleicht völliger Unfug?

Oder kennt ihr vielleicht einen viel besseren Ergänzungssport, um in der Leichtathletik besser zu werden? Bin offen für alle Sportarten :)

-

Als Zusatzinformation: Ich bin 15 Jahre alt und weiblich.

-

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten & die Zeit die ihr euch nehmt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?