Lohnt es sich noch mit 19 im Fußballverein anzufangen, ohne Erfahrung?

4 Antworten

Hi,

klar lohnt sich das! Natürlich ist es etwas anderes, etwas herumzukicken, als im Verein zu spielen. Aber auch in den Vereinen tummeln sich wahrlich nicht nur Superspieler - keine Angst also ;) Aber im Verein, mit festen Positionen, Absprachen und Teamwork macht es schon noch einmal mehr Spaß, das wirst du merken. Solange du dich ins Zeug legst, hab ich da keine Bedenken.

aber sicher melde dich sofort an! besser spät als nie, scheis egal ob du einen stammplatz am Anfang bekommst oder nicht, in der Kreisliga ist ein einstieg möglich, egal ob erste oder erstmal 2 mannschaft reserve, fang einfach an das wird dir viel viel spass bringen wirst es nicht bereuen. Aber gib gas junge, streng dich an das dich die teamkameraden akzeptieren und dann ist alles gut. Locker geht da was, wenn du nicht ein komplettes holz bist, da wirds bestimmt schlechtere geben als dich deshalb alles easy und auch wenn du mit abstand der schlechteste bist solang du niemanden auf den sack gehst und provozierst ist alles gut und jeder akzeptiert dich, da kenne ich einiges. Also du hast nichts zu verlieren lets go

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Fußball: Frage über "Innenverteidiger"-Position

Hi, ich bin 14 Jahre und war noch nie in einem Verein. Jetzt möchte ich anfangen und hab mal paar Fragen an euch.

Meine Hauptposition ist Innenverteidiger, und wenn nicht Innen dann Links außen.

Verteidigen kann ich eigentlich sehr gut, Kopfbälle kann ich auch. Außerdem bin ich auch sehr schnell!

Aber im Bereich Passen & Schießen hab ich Probleme.

Normal Passen ist bei mir eigentlich ok! Aber Flanken (Hohe Bälle) geht bei mir gar nicht, und Schießen? .. :D

Schießen habe ich noch nie geübt. Also Schießen kann ich einfach mal gar nicht. Meine Ballkontrolle ist allerdings ok aber könnte auch besser sein.

Sollte ich lieber in meiner Freizeit die ganzen Dinge trainieren oder einfach zum Verein kommen und das im Training machen?

Das Ding ist, und ich hoffe ihr könnt mich irgendwie verstehen. Ich finde es halt bisschen peinlich all das nicht zu können obwohl das ja zu den Standardsachen im Fußball gehört, auch wenn Schießen jetzt nicht das wichtigste als Innenverteidiger ist sollte man es doch können oder? :s

Ich freue mich auf eure Antworten!

...zur Frage

Trainningstipps um das Ballgefühl extrem zu steigern !?

Hallo , bin 18 , kicken im Verein und hab ein wirklich gutes Ballgefühl , meine Frage lautet ob ihr mir ein paar effektive Tipps geben könnt wie ich mein Ballgefühl im Fußball so steigere dass es wirklich gut ist , wenn ich privat trainniere dribble ich immer um Hütchen herum und jongliere bis ich keine lust mehr habe ( oft an die 400-500 mal ) doch gibt es übungen von efahrenen Kickern die mein Ballgefühl vllt noch mehr steigern würden damit ich auch mal ein 1-2 Leute im Spiel stehn lassen kann !?

-Bitte nur hilfreiche Antworten und nicht sowas wie Übung macht den Meister ( dass mach ich ya schließlich , möchte aber nicht immer das selbe trainieren ) oder wieso willst du 1-2 leute stehn lassen fußball ist ein teamsport ...

Vllt hat ya jmd von euch schon mal in einer höheren Liga gekickt oder hat einfach ein sehr gutes ballgefühl , der mir dann auch ein paar tipps geben kann wie ich es extrem steigere ?? - Danke im voraus !!!

PS: hat vllt noch jmd einen Tipp wie ich meinen Antritt auf die ersten 10-15 gut verbessern könnte ??

...zur Frage

Noch bei einem anderen Fußball Verein versuchen?

Hi, ich bin 22 Jahre alt und hatte eine 5 jährige Fussball Pause. Ich habe als ich aufgehört habe aufgrund eines Umzugs (familiäre probleme) in der Mittelrheinliga gespielt. Nun bin ich momentan auf der Suche nach einem geeigneten Verein. Ich war jetzt schon bei 3 Vereinen. Da ich in dieser Stadt und diesem Bezirk nie Fussball gespielt habe, muss ich ausprobieren. Der erste Halt war bei einem Kollegen in der Mannschaft, Landesliga. Dort hab ich gemerkt, dass dies definitiv für meinen eigenen Leistungsstand zu hoch ist. Dieser Verein hat leider keine 2. oder 3. Mannschaft mehr. Deshalb habe ich mich weiter auf die Suche gemacht. Danach war ich bei einem Verein, wo die 1. Mannschaft Westfalen Liga spielt. Dort hab ich mich bei der U23 versucht zu zeigen. Ich hab mich dort sehr unwohl beim Training gefühlt, da erstens der Trainer sehr unverschämt war und zweitens die Spieler ein sehr arrogantes und assoziales Verhalten an den Tag gelegt haben. Zuletzt bis heute trainiere ich bei einem Bezirksligist. Dort bekomme ich keine Spielzeit, aber das Training ist super. Mein Problem hier: bei der zweiten könnte ich spielen, allerdings ist der Trainer total komisch drauf und hat auch keine Lust mehr, da die Mannschaft eine miserable Saison gespielt hat. Er wird nächste Saison nicht mehr dort trainieren und was dann mit der Mannschaft passiert ist unklar. Der Co-Trainer wird Co-Trainer der ersten. Da bald Sommerpause ist, würde ich mir gerne sicher sein, dass ich in einem Verein eine Saison viel mitnehmen kann und Spaß habe. Durch die Trainer Situation habe ich hier ein unwohles Gefühl.

Nun habe ich einen Tipp von einem Bekannten bekommen, dass in der Nähe ein gut aufgestellter Verein ist (was das menschliche, organisatorische und fußballerische angeht). Jetzt hab ich die Überlegung es dort nochmal zu versuchen. Nur eins hindert mich daran. Ich habe das Gefühl die Lust daran zu verlieren einen vernünftigen Verein zu finden. Damals wusste ich ob ich zu Verein A oder B gehe, weil ich durch die z.B Schule schon Leute kannte, die in Verein A oder B spielen und davon berichteten wie es dort ab geht.

Würdet ihr an meiner Stelle es woanders nochmal versuchen oder bleiben ?

...zur Frage

Wechseln

Hallo ich spiele in der B-Jugend des Viktoria Elisabethfehn, nun möchte ich gerne wieder weiter wechseln da die mannschaft gerade zusammen bricht, die Wechselfrist ist zwar zuende aber ich möchte t-dem meinen pass haben das letzte pflichtspiel habe ich im November gemacht, und es scheint so als würde eine 9er mannschaft bei uns aufgemacht werden, darauf habe ich aber überhaupt keine lust, sowie die meisten aus unserem Team. Was vielleicht noch gut ist, das ich noch gar nicht wirklich angemeldet bin bei diesem Verein, d.h. ich bin noch kein richtiger Vereinsmitglied. Nun will ich heute einfach mal spontan zum Trainer fahren und meinen Pass abholen, meine Frage ist ob das überhaupt klar geht, ob ich das so spontan machen kann. Und ob er mich überhaupt noch halten darf. Weil normalerweise ist das ja mein pass und ich könnte notfalls ja noch als gastspieler wechseln, weil ich möchte nicht in einer 9er mannschaft spielen. Danke schonmal im voraus. bitte um schnelle Antworten

...zur Frage

Vereinswechsel Ja oder Nein?Fussball

Ich habe eine für mich ziemlich wichtige Frage und zwar ist bei uns die Saison ja bald vorbei,sind noch so 5 Spiele.Nun habe ich ein Angebot bekommen von einem höherklassigen Verein (1 Liga drüber),muss dazu sagen,das dieser Verein mich schon vor einem Jahr holen wollte bzw. Interesse hatte.Das Problem ist das ich eigtl. sehr an meinem momentanen Team hänge (am Verein weniger),versteh mich mit allen gut und man hat in vielen Jahren halt auch viel zusammen erlebt,Höhen wie Tiefen,allerdings gibt es auch viele Probleme,weil ich nicht weis ob die anderen genauso noch was erreichen wollen (Thema Aufstieg usw.).Oder welche Spieler bleiben,welche gehen,Zielstellung nächste Saison ect.....Meine Frage ist also eigtl.,soll ich mit meinem Trainer über die Anfrage sprechen oder es für mich behalten?Oder viel. fragen ob eine Sitzung möglich ist wegen den angesprochenen Dingen?Ich möchte einfach nur offen und ehrlich auch sein und nix hinterm Rücken abziehen. Danke schon mal für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?